Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 19.07.2008
Uhrzeit: 17:20
ID: 29897



Maßstabstreue bei Randlosdruck?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Habe soeben versucht einen randlosen Druck auf einem HP PSC 1500 zu machen. Dazu habe ich die Option "Fotodruck randlos" genutzt. Leider ist das Ergebnis im Maßstab verzerrt. Wenn ich ganz normal, also mit den üblichen Druckerrändern, drucke ist das Ergebnis nicht verzerrt.

Wisst ihr eine Lösung, wie man maßstäblich randlos drucken kann?
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 19.07.2008
Uhrzeit: 20:43
ID: 29900



AW: Maßstabstreue bei Randlosdruck?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich kann Dir damit jetzt nicht helfen, aber ich kenne genau das gleiche Phänomen aus dem alten Büro vom HP Photosmart Pro B9180.
Wenn ich mich recht erinnere, war randlos Drucken mit Normalpapier gar nicht möglich, und wenn man den Drucker mit eigenen Papiereinstellungen austricksen wollte, wurde es verzerrt. Mit HP-Photopapieren ging es, ist aber teurer. Beim Photosmart Pro liegt das scheinbar an einem Sensor, der die Papierart erkennt.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.07.2008
Uhrzeit: 22:57
ID: 29901



AW: Maßstabstreue bei Randlosdruck? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Jochen,


ich hab den Canon i865, und kann auch randlos drucken. Wenn ich "randlos" bei den Einstellungen wähle, kriege ich die Meldung, dass das zu druckende Objekt über die Ränder hinaus vergrößert wird - also nicht exakt auf Papiergröße.
Wenn ich maßstäblich randlos drucken wollte, müßte ich theoretisch wissen, um wieviel die Druckersoftware das Dokument über das Papierformat hinaus verzerrt. Vielleicht ist das bei Deinem Drucker ja auch der Fall.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 19.07.2008
Uhrzeit: 23:27
ID: 29902



AW: Maßstabstreue bei Randlosdruck? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke für Euro Antworten!

Habe das Layout verändert, so dass ich nun auf den Randlosdruck verzichten kann.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®