tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   rendersettings vray (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/5311-rendersettings-vray.html)

gin_tektorum 17.01.2009 18:58

rendersettings vray
 
hey!
wer kennt sich mit vray aus?

nach längerem rumprobieren, wird alles nur noch schlechter.
voreinstellungen sind auch nicht so doll...

wer kann mri ein paar einstellungstipps für aussenraumperspektiven geben?

grüße
anne

k-roy 17.01.2009 19:25

AW: rendersettings vray
 
hm hab irgendwo noch ein rps renderpreset rumliegen, aber vielleicht kann man sowas ja auch ergoogeln. hab das programm nicht hier, aber von der systematik her:

-erstmal alle materialien standardvray, grau, ohne alles.
-dann ein direct target als sonne setzten, mit schatten.
-dann bei vray einfach mal indirect illumination an und gucken was passiert, in kleiner auflösung, dabei erstmal "very low" einstellen, bei ääh so einem schalter. damits schnell geht. später dann antialiasing und diesen anderen da besser einstellen. wenns von der lichtstimmung nicht gut aussieht, an dem licht und an der illuminatins-abstrahlung rumdrehen.
-danach erst die materialien einstellen.

mehr fällt mir grad nicht ein, vielleicht hilfts ja

gin_tektorum 17.01.2009 19:35

AW: rendersettings vray
 
direct target

wassn das?

so ein kugellicht?

das ist bei mir mhhh...ziemlich hell und lässtsich nicht untr 1 stellen, wenn ich es auf dunkelghrau setze wird der rest zwar ok schattiert, aber die scheiben schwarz...

arrrrr

mh...hast du lust mir die datein zu schicken?


mh und wenn ich schonmal dabei bin, wo kann ich die schatten heller oder weicher stellen?

gin_tektorum 17.01.2009 19:37

AW: rendersettings vray
 
bei "indirect illumination" gibt es keine einstellungen, nur eine otion "dont render final image" :(

k-roy 17.01.2009 20:24

AW: rendersettings vray
 
ein direct target ist ein direktes licht mit einem ziel. dieses licht ist erstmal weiss, nicht grau.
um eine gute beleuchtung hinzubekommen,erstmal alle objekte auf graues standardmaterial, und testrendern, lichtquelle und die rendereinstellungen anpassen.

erst wenn die beleuchtung stimmt, die schatten, die lichtabstrahlung, dann kannste dich mit deinem glas rumschlagen, was ja auch viel schwieriger ist.

preset hab ich grad nicht, wie gesagt. mein vray ist auch uralt, nebenbei.

devran 17.01.2009 20:46

AW: rendersettings vray
 
Hi gin_tektorum, V-Ray for SketchUp meinst Du nicht, oder?

asgvis.com

...ciao devran

Flo 17.01.2009 23:12

AW: rendersettings vray
 
Das Handbuch hast du gelesen?
Welcome to V-Ray (starting page)

Grüße, Florian

Yorker 18.01.2009 01:08

AW: rendersettings vray
 
also ich denke auch, dass das Handbuch da sehr hilfreich ist. Außerdem gibts verschiedene Vray-Foren und einige andere Websites, die Materialien oder Beispielszenen zur Verfügung stellen. Suchmaschinen funktionieren doch. Die Frage ist ja auch, wie du Vray nutzt. Also über welche 3d-software...

Für c4d kenne ich diese hier:

VRAYforC4D.com :: Index

mit Großstadt:
Resources - Scenes

mit Beispielhaus:
kichl.info - Document Details | Exterior Vray

Gruß, René

gin_tektorum 19.01.2009 00:25

AW: rendersettings vray
 
es ist in kombi mit rhino...

und es geht um eine innenraumperspektive von einem einkaufszentrum...
soll also hell und glänzend sein

hätte gerne tausend glänzende bunte lichter.... versuch es schon seit 2 tagen aber irgendwie klappt es nicht.

zB

spotlight wird garnicht angezeigt...arrrg

gibt es in rhino oder vray so kleine bunte punktlichter die intensiv aber nicht weit strahlen?

sorry für meine unkenntnis... der computer und ich haben gard versändigkeitsprobleme miteinander....


:mad:




ich könnte ja n haufen selbstleuchtende bunte kugeln basteln und diese auf transparent setzen und verteilen?!

Yorker 19.01.2009 04:21

AW: rendersettings vray
 
Hallo. Im ersten Beitrag waren es "aussenraumperspektiven" nun plötzlich "innenraumperspektive"... na gut. Die Anbindung an Rhino kenne ich leider nicht.

Zu den Lichtern und deiner erwähnten Vorgehensweise kann ich nur abraten. Vray ist für realistische Bilder, da musst du eigentlich nicht tricksen, wie man es bisher vielleicht gewohnt war. Realistischere Lichter/Spots als in Vray kenne ich gar nicht. Diese dürften auch in Rhino "IES-Lichter" heißen. Gute Leuchtenhersteller bieten zu ihren Produkten auch die passenden "3D-Licht-Daten" für Lichtplanung. ERCO bietet z.B. eine Fülle von unterschiedlichen Datensätzen zur Lichtberechnung und -simulation.

Beispieldatei mit einem IES-Licht. Nutze dieses in Rhino, wenns geht. Ist ein schöner Spot.
Resources - Interior Lighting

ein Vray-Forum für Rhino (mit Tutorials...)
ASGvis.COM - ASGvis.COM User Forums - Index

Gruß, René

devran 19.01.2009 22:12

AW: rendersettings vray
 
Hi gin_tektorum Du sollttest umbedingt ASGvis.COM - Home besuchen und die Tutorials unter Support ansehen, die haben sogar weit mehr für Rhino als für SktchUp!!! Ich weis auch von einem Tutorial das deiner Aufgabe ähnelt ASGvis.COM - Basic Interior Scene Settings ... die Lichter kannst du mit emissivem Material simulieren... erspart zudem Renderzeit... ciao devran

Schmetterling* 16.01.2010 22:56

AW: rendersettings vray
 
Ich habe da auch mal eine Frage.

Und zwar möchte ich in Rhino mit Vray eine möglichst realistische Darstellung mit Schattierung erreichen. Nur finktioniert das bei mir einfach nicht. Das Problem ist, ich kann mein Spotlicht hinsetzen, wo ich will, ich kann es sogar ganz weglassen, der Schatten liegt immer an ein und derselben Stelle. Zudem tut sich nichts, wenn ich den Radius verändere, wodurch der Schatten eigentlich unschärfer werden sollte, je höher der Radius. Ich bin schon seit Ewigkeiten am rumprobieren, aber ich komme da nicht drauf. Weiß irgendjemand, was ich da falsch mache?

jarrid 19.01.2010 20:26

AW: rendersettings vray
 
so ganz spontan vermute ich das du irgendwo noch ein licht gesetzt hast,..
vllt auch die falsche einstellung geladen?

k-roy 19.01.2010 23:27

AW: rendersettings vray
 
könnte auch irgendwo global übersteuerte beleuchtung sein

Jochen Vollmer 20.01.2010 00:52

AW: rendersettings vray
 
Könnte sein dass

(1) die Standartbeleuchtung noch aktiv ist ("default light" abschalten=
(2) das Spotlicht noch aktiviert werden muss (einschalten, multiplier aufdrehen, etc.)

alfie 21.01.2010 18:58

AW: rendersettings vray
 
Empfehle dir in 3ds max mit vray zu rendern.
Benutze selbst auch Rhino zum Modellieren. Vom vray-plugin in Rhino halte ich nicht sonderlich viel.

Schmetterling* 22.01.2010 00:53

AW: rendersettings vray
 
Danke für eure Tipps. Werde das alles mal ausprobieren und schauen wie weit ich damit komme. Ich gebe euch bald eine Rückmeldung.

Schmetterling* 10.02.2010 16:30

AW: rendersettings vray
 
Ich habe versucht das umzusetzen, was ich von euch verstanden hab. Mit Vray hab ich aber noch kaum gearbeitet, daher weiß ich kaum, wo ich da was umstellen kann. Nur manche Sachen finde ich da auch.

Aber jetzt habe ich ein ganz anderes Problem. Das Objekt, welches ich Rendern will, hat an einer Stelle einen Flächenverbund anstatt einer normalen Fläche. Und genau das wird nach dem Rendern total komisch dargestellt, mit komischen Punkten und Mustern drauf. Ich zerbreche mir schon seit Ewigkeiten den Kopf wie ich das wieder hinkriege. Zudem funktioniert das mit der Sonne bzw. mit dem Punktlicht und dem Schatten immer noch nicht.

Langsam kriege ich auch echt das Kotzen. Nirgendswo findet man Tuts auf deutsch, egal ob für Rhino oder Vray. Bei dem Plugin gibts Millionen Einstellungen, die alle auf Englisch sind und am Ende weiß man überhaupt nicht, was man ankreuzen soll und was nicht.

Weiß irgendjemand Rat?

Yorker 10.02.2010 16:53

AW: rendersettings vray
 
Hi. Mit so wenig Infos wird jeder nur raten können. Punkte und Muster...? Hast du die Fläche vielleicht dopppelt? Kannst du diesen Flächenverbund denn umwandeln? Wenn nicht in normale Flächen, dann vielleicht in Polygone...

Grade im 3D-Bereich ist vieles auf englisch. Da musste ich auch durch. Man gewöhnt sich aber dran und ist ein Anreiz englisch zu lernen.

Um etwas zu verstehen, muss man nun mal viel ausprobieren. Niemand kann dir genau das beibringen, was du grade wissen willst. Erfahrungen sammeln kostet Zeit (Geld) und Geduld.

Bei der nächsten Frage am Besten ein Bild mit hochladen.

Schmetterling* 10.02.2010 17:14

AW: rendersettings vray
 
Das mit dem komischen Muster hat sich geregelt. Ich hab vorher extra geschaut, ob ich da welche Doppelt habe, hatte ich aber nicht. Daher habe ich die einzige Fläche, die richtig gerendert wurde, einfach kopiert und sie dorthin gestellt, wo sie auch hingehören. Und seitdem klappt das auch. Damit wäre das Problem schon mal gelöst.

Jetzt ist nur noch die Frage, was ich bei meinem Schatten falsch mache.
Ich hab das Häkchen bei default lights entfernt. Trotzdem habe ich noch einen harten Schatten, der mit der Entwerfnung nicht verschwimmt.
Was und vor allem wo muss oder kann ich noch was umstellen?

gin_tektorum 10.02.2010 17:40

AW: rendersettings vray
 
klick mal deine sonne oder deine lichtquelle an und bei eigenschaften kannst du in der option "multiplier" einen niedrigeren wert einstellen

gin_tektorum 10.02.2010 17:44

AW: rendersettings vray
 
ich habe aber auch mal ne frage...!

wenn cih im vray ein bestimmtes material geladen ahbe...zB glas... wie erzeuge ich eine täfelung dessen (z.B. für große glasfassade) ? muss ichd ann alle tafeln einzeln bauen ?

lg
gin

Schmetterling* 10.02.2010 17:55

AW: rendersettings vray
 
Hab ich gemacht, hat sich aber trotzdem nichts verändert. Der Multiplier stand bei mir am Anfang eh beim Wert 1. Ich vermute sogar eher, dass ich irgendwo das automatische Licht noch aktiviert habe und nicht weiß, wie ich das deaktiviere.

Schmetterling* 10.02.2010 18:19

AW: rendersettings vray
 
Ich hab jetzt das Punktlicht entfernt und siehe da, der harte Schatten bleibt. Heißt also, dass ich da irgendwo noch das utomatische Licht aktiviert haben muss. Wie kriege ich das nur ausgeschaltet?

k-roy 10.02.2010 19:00

AW: rendersettings vray
 
Zitat:

Zitat von gin_tektorum (Beitrag 37726)
ich habe aber auch mal ne frage...!

wenn cih im vray ein bestimmtes material geladen ahbe...zB glas... wie erzeuge ich eine täfelung dessen (z.B. für große glasfassade) ? muss ichd ann alle tafeln einzeln bauen ?

lg
gin

das funktioniert, indem du auf den körper ein uvw-map legst-
idealer Weise eine Box in der Größe deiner Kachel.
Bei Glas ist sowas aber eigentlich nur nötig, wenn du eine Struktur oder einen Bump eingestellt hast.

gin_tektorum 10.02.2010 20:26

AW: rendersettings vray
 
oh das verstehe ich nicht...

eine box? und wohin?

Schmetterling* 10.02.2010 20:44

AW: rendersettings vray
 
Allmählich reisst echt mein Geduldsfaden. Mit diesem Programm klappt so langsam nämlich gar nichts mehr. Allmählich hab ich den Eindruck, dass bei dem Vray irgendwas nicht stimmen muss, dass es falsch installiert wurde oder wie auch immer. Vorhin hab ich die Texturen geändert, lief am Anfang auch so wie es sollte. Aber ich wollte sie dann umstellen und da gabs dann Probleme. Ich konnte einstellen, was ich wollte, es blieb genauso wie es vorher war, dann hab ich die Texturen deaktiviert und dann ging das erst Mal. Dann wollte ich eine andere textur aktivieren und seitdem geht überhaupt gar nichts mehr. Obwohl laut dem Materialeditor die Flächen grau sind, sind sie nach dem rendern IMMER orange, so wie ich das vorher mal eingestellt hatte.

Was um Himmels willen macht dieses Programm mit mir? Ich häng da den ganzen Tag dran und bin kein cm weiter gekommen. Bald schmeiss ich's aus dem Fenster!

alfie 10.02.2010 20:52

AW: rendersettings vray
 
Man sollte sich intesivst mit dem Handbuch befassen. Sei es nun vray für rhino oder vray für 3ds max. Man kann sich nicht mal eben hinsetzen, das programm begreifen und ein perfektes rendering ausspucken.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es nur mit viel Lesen, lesen, probieren, lesen und probieren geht. Wenn man den renderer in seiner Gesamtheit nicht versteht, macht das Programm mit einem was es will. Das erging mir anfangs nicht anders...

Dieser Kommentar ist alles andere als böse zu verstehen. Aber das ist die einzige Möglichkeit sich viel Frust zu ersparen und erste Erfolge zu erzielen... :)

Schmetterling* 10.02.2010 20:58

AW: rendersettings vray
 
Was meinst du hab ich den ganzen Tag gemacht? Ich hab mir 5 verscheidene Tuts über Vray und Rendering durchgelesen, die es ja belustigenderweise nur auf Englisch gibt. Ich hab mich im Internet überall da schlau gemacht, wo ich was nützliches gefunden hab, zudem hab ich noch alles so eingestellt wie das in den Tuts erzählt wurde und hab zusätzlich noch in meinen Unterlagen rumgeblättert.Und? Es klappt überhaupt nichts!

Daher hat mir dein Beitrag auch nicht viel gebracht.

Schmetterling* 10.02.2010 22:05

AW: rendersettings vray
 
Egal, kommen wir wieder auf das eigentliche Thema zurück. Ich hab jetzt meine alte unbearbeitete Datei wieder hohgeholt und da geht das mit den Texturen wieder so wie es sollte. Ich kappiere zwar nicht, was ich da umgestellt hab und wie ich das wieder rückgängig mache, aber damit kann ich mich auch später noch beschäftigen.

Das, was mich am meisten beschäftigt ist die Sache mit dem Schatten. Ich hab überall die Standardeinstellungen. Kann mir bitte jemand erklären, wo ich was genau umstellen muss, um den gewünschten Effekt zu bekommen? Default lights sind bereits deaktiviert. Aber irgendetwas muss noch fehlen, denn das alleine reicht nicht.

alfie 11.02.2010 00:00

AW: rendersettings vray
 
Stichworte sind:


1) Hardness: Wert verringern --> Umrisse des Lichtkegels werden diffuser (unschärfer) z.b. 0.1 = sehr weiche Kante

2) Radius: Wert vergrößern --> rays (lichtstrahlen) treffen weniger parallel auf die Objekte und erzeugen somit einen weicheren Schattenumriss

3) Subdivs: Wert erhöhen --> "Schattenqualität" wird gesteigert. die meisten verwenden einen wert von 16. für previews sollte aber 8 beibehalten werden, da die renderzeit kürzer ist.

ruhig mal mit den werten rumprobieren. tipp: immer nur einen wert / regler verändern und schauen was passiert, hilft zu verstehen was man macht...
:-P

alfie 11.02.2010 00:03

AW: rendersettings vray
 
ah ok, hab vielleicht am problem vorbei erklärt....

hast du den schatten vielleicht aus versehen ausgestellt?

"shadows" enabled hat (k)ein häkchen?

alfie 11.02.2010 00:05

AW: rendersettings vray
 
das licht ist auch an?

"intensity" häkchen bei "on"?

alfie 11.02.2010 00:08

AW: rendersettings vray
 
außerdem darf unter "global switches" kein häkchen bei "show gi only" sein.

Schmetterling* 11.02.2010 10:17

AW: rendersettings vray
 
Also folgendes:
Bei global switches hab ich bei "show GI only" KEIN Häkchen, bei Shadows hingegen schon und bei meinem Punktlicht habe ich auch das Häkchen bei "Intensity". Dort hab ich dann auch das umgestellt, was du mir gesagt hast, also Radius und Subdivs. Aber von Hardness habe ich da irgendwie nicht gefunden.
Nur klappt das leider nach wie vor nicht. Ich benutze ein Punktlicht, ist das vielleicht mein Fehler? Das lustige ist eben, dass ich bei einem Flächenlicht Schatten in das Rendering bekomme. Ich weiß einfach nicht, was ich noch alles umstellen muss, damit ich diese Standardlampe wegkriege ... :(

Schmetterling* 11.02.2010 10:33

AW: rendersettings vray
 
Ich hab Hardness gefunden, nachdem ich ein normales Spotlicht eingesetzt hab. Aber auch damit funktioniert es nicht. Ich kann die Lampe hinsetzen, wo ich will, den Schatten habe ich immer an ein und derselben Stelle.

alfie 11.02.2010 11:28

AW: rendersettings vray
 
welche multiplier hast du bei der "primary engine" und bei der "secondary engine"? welche engines hast du gewählt?

geh mal unter "Indirect Illumination" und stell die "GI" aus... dann mal rendern.
siehst du deine lichtquellen? (punktlicht, spotlight...)

Schmetterling* 11.02.2010 12:02

AW: rendersettings vray
 
Bei primary engine habe ich irradiance map mit Multiplier 0.98 und bei secondary engine habe ich Light Cache mit 1.0 Multiplier. Wenn ich dort GI deaktiviere, dann ist der Schatten komplett schwarz und alles ist etwas dunkler. Und ja, mein Spotlicht sehe ich.

alfie 11.02.2010 13:15

AW: rendersettings vray
 
ist der schatten deiner lichtquelle denn dann da wo er hin soll?

Schmetterling* 11.02.2010 13:16

AW: rendersettings vray
 
Nein, eben nicht. Der Schatten ist nach wie vor an derselben Stelle wie vorher.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®