tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   starter paket software (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/6273-starter-paket-software.html)

Lang 04.02.2010 11:04

starter paket software
 
hallo. ich bin gerade dabei mir ein softwarepaket zusammenzustellen, um die selbstständigkeit zu starten. ich träume ja eigentlich noch von einer vectorworks Achland vollversion, aber da das wahrscheinlich in den nächsten jahren unerreichbar bleibt, habe ich mal einiges (auch hier im forum) recherchiert:

CAD: progecad, ca 300 €
3d: blender, freeware
AVA: avaplan, freeware
Projekt management: open workbench, freeware
office: open office

nur für grafik / planlayout hab ich noch nix gefunden was ich mir leisten kann (taugt der gimp da was?).
was haltet ihr davon?



grüße

Matthias 04.02.2010 12:22

AW: starter paket software
 
Falls Du noch nie mit blender (oder zumindest mit einem anderen 3D-Programm) gearbeitet hast, würde ich Dir eher zu SketchUp (auch kostenlos) als zu blender raten. Blender ist zwar leistungsfähig, braucht aber doch reichlich Einarbeitung und ist nicht so irrsinnig intuitiv. Und SketchUp wurde auch als Entwurfswerkzeug speziell für Architekten entwickelt, dadurch gibt's einiges, was mit Blender nicht oder nur umständlich möglich ist (dafür kann Blender anderes, was wir aber häufig gar nicht brauchen...)

Gimp taugt schon was (ist aber kein Layoutprogramm) - ich bin allerdings trotzdem sehr froh über mein Photoshop.

Als Vectorgrafikprogramm könntest Du Dir auch mal Inkscape (auch kostenlos) anschauen, habe ich aber selbst noch nicht benutzt.

Gruß, Matthias

i-arch 04.02.2010 16:16

AW: starter paket software
 
Habe hier eine Seite mit gratis CAD Software gefunden. Ist davon irgendwas zu gebrauchen?

CAD Programme

Lang 04.02.2010 16:25

AW: starter paket software
 
ich habe mir progecad mal testhalber zugelegt. wenn du autocad kennst ist es echt super.
allerdings halt keine freeware.
die anderen kenn ich net.





grüße

Lang 04.02.2010 16:26

AW: starter paket software
 
das inkscape sieht ganz vielversprechend aus, danke für den tipp.

i-arch 04.02.2010 16:38

AW: starter paket software
 
Diese Programmauswahl ist wohl noch besser. Besonders "CAD X11 Free" und "FelixCAD 5 LT" scheinen vielversprechend zu sein.

CAD Freeware

Archiologe 05.02.2010 17:50

AW: starter paket software
 
Danke Lang, das mit dem ava Programm ist ein guter Tipp! Hat die Free Version irgendwelche Einschränkungen?

Ach so, weiß vielleicht jemand, ob es eine kostenlose Alternative zum pdf.-Programm -Adobe Acrobat Professional- gibt?

Danke!

Lang 10.02.2010 10:59

AW: pdf
 
ja, gibt es : PDFCreator - Download


grüße

Kieler 10.02.2010 11:37

AW: starter paket software
 
Zitat:

Zitat von Archiologe (Beitrag 37614)
Danke Lang, das mit dem ava Programm ist ein guter Tipp! Hat die Free Version irgendwelche Einschränkungen?
...

Die ist zur LV-Erstellung ungefähr so sinnvoll wie Word!
Einschränkungen? Alles was es können muss kann es nicht:
Versionsvergleich AVAPLAN® Studio 2010

Noch ein Tipp zum CAD, AutoCAD Alternative (natives DWG Format)

Archiologe 10.02.2010 11:41

AW: starter paket software
 
Hallo Lang,

ja den Pdf Creator, den kenne ich...:D

Ist leider nur ein Programm, um Pdf´s aus Word, Web-Seiten etc. schreiben zu können. Leider beinhaltetet das Programm nur einen Pfd Druckermonitor.:(

In Acrobat Prof. können ja Pdf´s u.a. aus meheren Einzelseiten (unterschiedlicher Formate) zu einem Pdf zusammengefaßt und Sicherheits-/ Layouteinstellungen vorgenommen werden.

Gibs da nicht ein ähnliches Freeware-Programm im Netz?

Lang 10.02.2010 11:44

AW: briscad
 
hatte das auch auch schonmal als testversion. finde progecad irgendwie "einfacher", und der preisunterschied ist auch nicht ganz von der hand zu weisen




"wer plant, irrt genauer"

Kieler 10.02.2010 11:50

AW: starter paket software
 
na wenn man AutoCAD kennt, gibt´s eigentlich keinen leichteren Einstieg.
Preisunterschied sind mit 250€ doch kaum vorhanden...
Bin aber auf Deinen Erfahrungsbericht gespannt!

Kieler 10.02.2010 11:53

AW: starter paket software
 
@Archiologe: Nicht ganz umsonst: PDF bearbeiten mit dem PDF Editor
(kenn´ich selbst nicht, nur aus einer anderen Diskussion)

mika 10.02.2010 12:40

AW: starter paket software
 
Was ist denn mit TurboCAD, dass gibt's bei pearl doch zwischen 20 und 200 €.

Martin alisas FoVe hat das mal als AutoCAD Alternative empfohlen.

tschuingum 10.02.2010 13:06

AW: starter paket software
 
Als Acrobat-'Alternative' könnte ich noch FreePDF FreePDFXP.de empfehlen. Damit lassen sich zumindest mehrere Seiten zusammenklöppeln, an den Funktionsumfang von Acrobat kommt es aber bei weitem nicht ran (ist allerdings auch schon wieder ein paar Jahre her, dass ich damit gearbeitet habe, insofern bin ich über die Weiterentwicklungen nicht auf dem laufenden).


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®