Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 13:54
ID: 18960



Social Bookmarks:

Autocad 2007 unterstützt kein 3ds mehr, abgesehen davon, dass ich nicht
weiß was 3DS im CAD Bereich mehr könnte als DWG...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 13:55
ID: 18961



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by fst
Es gibt auch Kommunale Verwaltungen die arbeiten mit Autocad und nutzen zusatztools für MS Access die das DWG direkt auslesen.

Wie funktioniert das, was macht man damit und wozu macht man das?
Rein der Neugier halber.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 14:01
ID: 18963



Social Bookmarks:

Seit wann kann 3DS mehr als DWG ?

Jetzt mal abgesehen von Austascuh von 3D Daten zu rendern und animieren.

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 14:03
ID: 18964



Social Bookmarks:

@ mika

zum auslesen von Raumstempeln, raumgrößen etc.
Es wir aus der dxf ein Raumbuch erstellt, das auch die Fenster eines Raumes ermittelt. Geht so ein bischen in Richtung FM

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 14:03
ID: 18965



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by perryB
klappen schon, aber alle müssen updaten- umsatz generieren.
vielleicht treibt nem aber auch das 3ds vorran, das es mehr kann als dwg und dann zur universellen schnittstelle wird..
Wenn, sollte Nemetschek bitte auf Collada setzen. 3ds ist schon sehr limitiert. FBX ist auch eine gute Variante aber da es jetzt der dunklen Seite der macht gehört, will ich es lieber nicht mehr einsetzen.

Florian

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 14:03
ID: 18966



Social Bookmarks:

@mika: Ich tippe auf FM, ein FM Tool z.B. G-Info hat eine Schnittstelle zu AutoCAD,
liest die Attribute aus und schreibt diese in eine Datenbank.
Geht auch umgekehrt: Änderst Du in der Datenbank z.B. die Nutzung eines
Raumes und synchronisierst mit ACAD, dann ändert sich die Farbe der
Schraffur (als Beispiel)

[edit]hehe vier Beiträge in zwei Minuten, da soll mal einer den Faden nicht
verlieren [/edit]

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 14:48
ID: 18971



Social Bookmarks:

@mika - man kann attribute in AutoCad so erstellen, dass diese gewissermaßen eine Datenbank generieren, wenn man diese ausliest.
Darüberhinaus soll sogar eine sql anbindung an die AutoCad Daten möglich sein.

Ich habe bei meinem letzten Großobjekt die AV Unterlagen aus AutoCad generiert ( in excel ausgelesen und weiterverarbeitet)

Gruß
Martin

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 15:08
ID: 18973



Social Bookmarks:

Collada ?? FBX ??

Ich dachte es geht um allgemeine Austauschformate !

Es gibt mittlerweile genügen Ansätze, und Möglichkeiten.
Es muss sie nur jemand mal konsequent einsetzen.

FST

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 15:11
ID: 18974



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by fst
Collada ?? FBX ??

Ich dachte es geht um allgemeine Austauschformate !

FST
Es ging in meiner Antwort nur um 3ds als Format.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 18:23
ID: 18981



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by fst
Aber solange es noch Bauherren gibt die zwingend Autocad fordern, wird sich da nicht soviel ändern.
Meine Einschätzung:
Wenn sich alle anderen Hersteller gegen AutoCAD auf etwas einigen würden, könnte das durchaus erfolg haben, aber solange jeder Hersteller glaubt mit proprietären Formaten besser Kunden binden zu können, profitiert nur AutoCAD davon.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 18:43
ID: 18983



Social Bookmarks:

revolutionieredn wäre ja z.B., wenn alle CAD Systeme DWG bzw DXF Formate schreiben. dann hätte jeder dasselbe Format, und nur die Funktionen und der Bedienkomfort würden den Wettbewerb bestimmen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 18:57
ID: 18985



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by FoVe
@mika - man kann attribute in AutoCad so erstellen, dass diese gewissermaßen eine Datenbank generieren, wenn man diese ausliest.
Darüberhinaus soll sogar eine sql anbindung an die AutoCad Daten möglich sein.

Ich habe bei meinem letzten Großobjekt die AV Unterlagen aus AutoCad generiert ( in excel ausgelesen und weiterverarbeitet)

Gruß
Martin
AV-Unterlagen heißt Massen ?
Das kann doch - nehme ich jedenfalls an, da VW das kann - jedes der größeren CAD-Programme.
Ich mach das in VW so, dass ich z.B. jeder Flächenart nach Din277 einer Klasse zuordne oder einem Objekt im Info-Fenster Information zu Kosten o.ä. zu ordne. Damit kann ich dann aus VW direkt Spreadsheets ausgeben, und auch layouten oder irgendwelche Berechnungen anstellen. Diese Datenblätter kann man dann mit einer Datenbank-Software wie Filemaker oder einem AVA-Programm einlesen oder mit Excel öffnen und bearbeiten.

Oder meinst Du man kann direkt aus einer DWG-Datei die Massen auslesen, ohne irgendwas zugewiesen zu haben ?
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 19:04
ID: 18986



Social Bookmarks:

Ich denke Florian hat recht: solange man sich untereinander nicht einig ist, profitiert lediglich AutoCAD und die Linienzeichnung. Graphisoft bietet da ja das IFC2.2 Format, das scheinabr auch alle unterstützen. Wobei ich bei VectorWorks bedauerlicherweise noch keine Im-/Export Plugin gefunden habe, obwohl Nemetschek North America ausdrücklich seine Mitgliedschaft in der IAI betont.
Graphisoft, Nemetschek (inkl. NNA), Bentley usw. sollten sich mit Adobe, aber auch Herstellern branchenspezifischer Software auf einen offenen Standart verständigen, der ohne Lizenzen jedem offen steht.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 20:09
ID: 18987



Social Bookmarks:

@mika - ich hab mich auf Auslese von Daten in eine generierte Excel-Liste bezogen. Das geht mit AutoCAd wie geschmiert
AutoCad bietet aber auch features für die direkte Verknüpfung mit Datenbanken. Ich bin in der Materie aber nicht ganz so fit, so dass da mehr die Cracks gefordert sind.
Es geht aber, da bin ich mir ziemlich sicher.
Werd mal danach gelegentlich die Fühler ausstrecken.

Na, und über die einheitliche Schnittstelle - sprich - Datenformat für CADs würden sich sicher viele Leute freuen. Nur glaub ich da nicht dran.
Obwohl - falls Adobe da einsteigen würde - ich könnt´s mir vorstellen, dass man sich einigen könnte.
Ich tippe aber drauf, das AutoCAD da gegensteuert. Die werden versuchen, dwg stärker als vereinheitlichtes Datenformat zu etablieren.

Wenn wir mit Architekten und Bauämtern Pläne austauschen, dann stellt sich eigentlich keine Frage. Beinahe alle bieten dwg als Format an.

Selbst aus Allplan raus kommen mittlerweile ganz ordentliche dwgs raus
(Wobei ich die "Gruppen" hasse - die muss man immer so aufwendig aufkösen).

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 20:40
ID: 18988



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by FoVe
@mika - ich hab mich auf Auslese von Daten in eine generierte Excel-Liste bezogen. Das geht mit AutoCAd wie geschmiert
AutoCad bietet aber auch features für die direkte Verknüpfung mit Datenbanken. Ich bin in der Materie aber nicht ganz so fit, so dass da mehr die Cracks gefordert sind.
Es geht aber, da bin ich mir ziemlich sicher.
Werd mal danach gelegentlich die Fühler ausstrecken.
Brauchst Du nicht meinetwegen machen. Ich wollte nur wissen, ob die Behörden auf AutoCAD bzw. DWG setzen, weil das was kann, was andere nicht können. Scheint aber nicht so zu sein. Wahrscheinlich ist es weider mal nur so, dass auf den Behörden niemand davon weiß, dass es auch noch was anderes als AutoCAD oder DWG gibt, bzw. das gleiche kann wie eben diese.

Dabei stell ich mir gerade vor, wie es wohl gewesen wäre, wenn vor zwanzig Jahren oder früher, ein Beamter einer Behörde oder ein Statiker, dem Architekten gesagt hätte, eine Kooperation ist nur möglich, wenn Sie mit Filzstiften (statt Rapidographen) arbeiten. Wahrscheinlich hätte das eine Revolte gegeben. Heute hingegen scheint man sich gerne alles Vorschreiben zu lassen, z.B. auch mit einem Programm für Maschienenbau Architektur darzustellen. Wobei sogar Maschienenbauer mehr und mehr von AutoCAD abkommen. Nur Architekten lassen sich darauf festnageln.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
kleine kostenlose bauhpysik progs - empfehlung jeza Präsentation & Darstellung 4 30.05.2008 13:36
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®