Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 12.10.2006
Uhrzeit: 10:53
ID: 18932



pdfs als Weitergabestandard? #46 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich denke, Mika trifft die Sache ganz gut.
Wir merken in unserer Branche, dass viele Freigabezeichnungen mitlerweile als .pdf weitergegeben werden.
.pdfs sind einerseits recht klein von der Datengröße her und vermeintlich fälschungssicher.
Zudem sind sie PC-Systemübergreifend lesbar.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 12.10.2006
Uhrzeit: 12:14
ID: 18935



Social Bookmarks:

Was meinst Du mit "vermeintlich fälschungssicher"?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 12.10.2006
Uhrzeit: 14:21
ID: 18939



Social Bookmarks:

??? pdfs sind doch absolut einfach zu verändern, oder??

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 12.10.2006
Uhrzeit: 14:41
ID: 18940



pdfs fälschungssicher #49 (Permalink)
Social Bookmarks:

..der GEdanke der fälschungssicheren pdfs kommt noch daher, dass man mit dem Acrobat Reader eben nur dieses kann.
Die pdf Editoren sind noch nicht so lange (erschwinglich) auf dem Markt.
Mir ist schon klar, dass man diese auch verändern kann.
Aber vor vier, fünf Jahren war dies eben noch nicht so der Fall.
Deshalb wurden z.B. durch viele Firmen Dokumente, insbesonders Zeichnungen mit "vertrauenswürdigem" Inhalt nur per pdf versandt, damit nicht der Empfänger bsp. bei einer Freigabezeichnung abändern konnte und behaupten konnte, er habe die Zeichnung ja so bekommen.

Ergo - seit dem pdfs für die "breite Masse" zugängig sind, werden Freigabezeichnungen verstärkt wieder in Papierform abgezeichnet.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 12.10.2006
Uhrzeit: 15:11
ID: 18941



Social Bookmarks:

Also richtig benutzt, sind PDFs schon verdammt fälschungssicher. Einen 128bit Schlüssel zu knacken bedarf neben einiger krimineller Energie mehr Programmierkenntnisse, als Sie bei Architekten zu finden wären

Bei unterschiebenen Dokumenten wird übrigens über jede Änderung informiert...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 12.10.2006
Uhrzeit: 16:41
ID: 18943



Social Bookmarks:

"Richtig benutzt", ist der richtige Hinweis.

Wie war das nochmal mit dem CIA und den PDF ?

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 12.10.2006
Uhrzeit: 17:03
ID: 18945



Social Bookmarks:

Meinst Du mit den geschwärzten Bereichen?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 12.10.2006
Uhrzeit: 18:18
ID: 18946



Social Bookmarks:

Genau das !

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 17
perryB: Offline


perryB is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 12:39
ID: 18951



Social Bookmarks:

noch mal zum pdf-witz:
c`t 21: CAD mit PDF-Austausch

CAD-Hersteller Nemetschek plant eine Kooperation mit Adobe, um den Im- und Export von PDF-Dateien direkt in seine Programme Allplan, Cinema 4D (der Tochter Maxa) und VectorWorks zu integrieren.

Dazu lizenziert Nemetschek (wvwv.nemetschek.de) das Adobe PDF Library Software Developer Kit sowie Service und Support des Adobe-Partners Datalogics.

Die „anwenderspezifischen" PDFs sollen zusätzlich Layer, Maßstabsangaben, durchsuchbaren Text und 3D-Modelle enthalten dürfen. Projektteams können sich durch Einfügen oder Importieren von Anmerkungen und projektbezogenen Dateien leichter verständigen. Konstruktionszeichnungen, Projektpläne und Abbildungen aus unterschiedlichen Quellen sollen sich in einem einzigen PDF zusammenfassen lassen.

PDFs erzeugt man nicht wie bisher nur aus Allplan heraus, sondern kann sie auch importieren. Die weite Verbreitung von Acrobat ermöglicht so die Kommunikation auch dezentral agierender Teams mit unterschiedlichen Hardwareplattformen, Anwendungen und Dateiformaten. (Harald Vogel/pen)

--------------
dies neue Austauschformat macht Sinn, zumal Autodesk plant, in der nächsten Version von AutoCAD sein DWG Format zu verschlüsseln.
Damit dürfte es anderen so gut wie unmöglich gemacht werden, dieses DWG Format aus ihrem Programm heraus zu erzeugen.
Im Grunde kann man sich nur wünschen, dass dieser Wechsel schnell vollzogen wird, denn wen nervt es nicht, Fremd-DWG's einlesen oder gar drucken zu müssen.

Da ADOBE in der letzten Zeit MACROMEDIA (Dreamweaver, Flash, ..) dazugekauft hat, sind interessante Entwicklungen zu erwarten.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 12:48
ID: 18952



Social Bookmarks:

wie wär es denn wenn die Hersteller endlich mal IGES vorantreiben! :mad:
Ich glaube die Firmen habe gar kein Interesse daran, dass es uns gut geht!
Dieser Schnittstellenmist ist doch nur eine Form von Protektionismus.
Leider ist der CAAD Bereich wohl etwas zu klein, als dass man da jemals auf
eine Open Source Lösung hoffen dürfte...
Zitat:
Da ADOBE in der letzten Zeit MACROMEDIA (Dreamweaver, Flash, ..)
dazugekauft hat, sind interessante Entwicklungen zu erwarten.
Genau, nämlich all die interessanten Veränderungen, die man von Monopolen
erwarten kann

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 12:54
ID: 18953



Social Bookmarks:

IGES ??? Soweit mir bekannt ist, ist das doch veraltet.

Wenn dann eher STEP.

Es gibt aber auch noch IFC, was von mehreren CAAD Herstelern unterstützt wird.

Aber solange es noch Bauherren gibt die zwingend Autocad fordern, wird sich da nicht soviel ändern.

PDF ist ja ganz nett, aber ich bin mir nicht so ganz sicher, ob es DWG erstzen kann. Gibt es dann Blöcke im PDF ? Wie sieht es mit der Genauigkeit aus ?

FST

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 12:56
ID: 18954



Autodesk wollte.... #57 (Permalink)
Social Bookmarks:

....auch mit Einführung des Maschinenbauprogramms "Inventor" das alte
"Mechanical Desktop" sterben lassen.
Mittlerweile haben die sogar schon zwei neue Versionen davon auf den Markt gebracht und bundle´n Inventor mit MechDesk, damit der überhaupt verkauft wird.
Ich bahaupte mal, dass AutoCad eine solche Entscheidung schnell revidieren wird. Solange .dwgs als quasi Standard im FM gelten, solange wird AutoCAD dort eingesetzt.
Sobald Autodesk dieses Datenformat im Austausch durch Verschlüsselung einschränkt schießen die sich damit selbst aus dem Markt - und so blöd sind die langfristig nicht.
Die ganzen kleinen Handwerker und Zulieferfirmen arbeiten mit AutoCad oder dessen Clonen. Sollte Autodesk denen das Wasser abgraben werden andere Programme den Markt erschliesen.
Da könnte tatsächlich ein zukünftiges .pdf CADformat den Vogel abschiesen.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 12:57
ID: 18955



Social Bookmarks:

@fst: wie das Kind heißt ist doch egal...

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 13:14
ID: 18956



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by planmatsch
@fst: wie das Kind heißt ist doch egal...
Der Name schon, aber das Können nicht !

@FoVe. Es gibt auch Kommunale Verwaltungen die arbeiten mit Autocad und nutzen zusatztools für MS Access die das DWG direkt auslesen. Das würde dann alles nicht mehr klappen.

Wahrscheinlich gibt es einfach nur die Option ein DWG zu verschlüsseln.

FST

Geändert von fst (13.10.2006 um 14:24 Uhr).

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 17
perryB: Offline


perryB is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.10.2006
Uhrzeit: 14:49
ID: 18959



Social Bookmarks:

klappen schon, aber alle müssen updaten- umsatz generieren.
vielleicht treibt nem aber auch das 3ds vorran, das es mehr kann als dwg und dann zur universellen schnittstelle wird..

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
kleine kostenlose bauhpysik progs - empfehlung jeza Präsentation & Darstellung 4 30.05.2008 14:36
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®