Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.01.2007
Beiträge: 22
Dietemann: Offline

Ort: Süddeutschland

Dietemann is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.01.2007
Uhrzeit: 14:15
ID: 21339



schlanke Bebauungspläne

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen.

Ich mache seit 16 Jahren Bebauungspläne und wollte fragen, ob das heute irgendwo gelehrt wird.

Im LRA Karlsruhe wird gerade diskutiert, ob ein schlanker Bebauungsplan sinnvoll sei. Gibt es dazu Meinungen aus der UNI?

Alles Gute Dietemann

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 29
Cincinnati: Offline


Cincinnati is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 21:24
ID: 21518



Re: schlanke Bebauungspläne

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Dietemann
[ob ein schlanker Bebauungsplan sinnvoll sei.
.. also gibt es auch >
dicke, dünne , fette .. usw. Bebauungspläne ?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 04.11.2002
Beiträge: 25
Schenk: Offline

Ort: Stuttgart
Hochschule/AG: Architekt Stadtplaner

Schenk is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.02.2007
Uhrzeit: 10:22
ID: 21537



Schlanke Bebauungspläne #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Dazu hat jede Kommune höchst unterschiedliche Vorstellungen.

Die Regelungsdichte in älteren Bebauungsplänen ist manchmal sehr hoch und schafft nach heutigen Anforderungen (Energieeffizientes Bauen etc.) widersinnige Ergebnisse.

Beispiel: Zu exakte Festlegungen bei der Dachform.
Gegenbeispiel: In Tübingen wird in den Bebauungsplänen der "Südstadt " lediglich eine Hüllkurve für die Dachaufbauten festgesetzt. Mit diesem Hilfsmittel können bedarfsorientiert Flachdächer, Satteldächer, Penthäuser etc. realisiert werden.

An der Hochschule weise ich darauf hin, dass entwurfsabhängig überlegt werden muss, welche Regelungen sinnvoll sind und auf welche verzichtet werden kann, bzw. wie der BPlan - ohne Einbußen an der Qualität - "verschlankt" werden kann.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.01.2007
Beiträge: 22
Dietemann: Offline

Ort: Süddeutschland

Dietemann is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.02.2007
Uhrzeit: 19:03
ID: 21597



Social Bookmarks:

Danke für die Antwort.

Das mit der Hüllkurve habe ich schon einmal gesehen, scheint aber vorwiegend bei zwei- und mehr geschossigen Gebäuden zu funktionieren.

Ist eine Freigabe der Dachform nicht eine zu starke Verantwortung für den Bauherren, bzw. eine Verabschiedung aus dem Städtebau? Insbesondere da die Grundstücke immer kleiner werden?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
schlanke Holz-Alu Fenster Kieler Konstruktion & Technik 10 14.07.2009 10:00
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®