Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 04.06.2012
Uhrzeit: 19:07
ID: 46944



Pflasterarbeiten: Fugenmaß

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich plane einen Belag aus Betonplatten (40x60 cm, oder 30x60 cm) auf
einer Hofkellerdecke. Die Platten sollen in einem Splittbett 2/5 mm verlegt
werden. Die Platten liegen in einem Gefälle, dass in der Dämmschicht
hergestellt ist. Der Belag wird gelegentlich mit Hubwagen oder Sackkarren
befahren (Punktlast bis 21 kN, Platten und Dämmung sind darauf ausgelegt)

In welchem Zusammenhang steht das Fugenmaß zur Stabilität der Platten.
Z. B. sichern gegen verrutschen durch die Nutzung und zur Geh-Bequemlichkeit
z. B. mit Pfennig-Absätzen?
Welche Regeln sind zu beachten?
Sind Fugen bis 30 mm möglich?

Jochen
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 05.06.2012
Uhrzeit: 10:39
ID: 46945



AW: Pflasterarbeiten: Fugenmaß

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zwischenergebnis:

Pflasterdecken werden in der DIN 18318 geregelt.

Fugen sind demnach mit einer Breite zwischen 3 mm < Fuge < 5 mm
herzustellen.

Dürfen Fugen auch breiter sein?
Wie verhält es sich mit T-Fugen? gibt es dazu besondere Regelungen?
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 05.06.2012
Uhrzeit: 23:14
ID: 46948



AW: Pflasterarbeiten: Fugenmaß #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

wie wäre es wenn du mal nach versickerungsfähigem Pflaster suchst z.B. bei Lithonplus - dort ist es scheinbar so, dass "die Betonsteine mit dauerhaft aufgeweiteten Fugen über angeformte Abstandshalter mit einer Fugenbreite >= 1cm verlegt werden"
__________________
[...selbst das Vertraute ist nur wohl bekannt, solange man darauf verzichtet, genau hinzusehen.] [Daniel Kehlmann]

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Skript Pflasterarbeiten Kieler Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 0 12.08.2009 16:31
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®