ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 10
DarkSky25: Offline


DarkSky25 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.02.2008
Uhrzeit: 16:45
ID: 27130



AW: architektenmolle in schule entwikeln #16 (Permalink)
Social Bookmarks:

...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
architektenmolle in schule entwikeln-scan0000100001.jpg  

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 270
Tidals: Offline

Ort: Koblenz

Tidals will become famous soon enough Tidals will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 15.02.2008
Uhrzeit: 17:00
ID: 27131



AW: architektenmolle in schule entwikeln #17 (Permalink)
Social Bookmarks:

süß
__________________
carpe diem!

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.02.2008
Uhrzeit: 17:02
ID: 27132



AW: architektenmolle in schule entwikeln #18 (Permalink)
Social Bookmarks:

Jaguar, Ferrari , Porsche ist klar. Aber was sind denn das andere für Automarken? Ein "Uper"?
__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 15.02.2008
Uhrzeit: 17:13
ID: 27133



AW: architektenmolle in schule entwikeln #19 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ja, Zaun weg lassen, mindestens weil es nicht zum Maßstab paßt.

Ach so, Rechtschreibung und Mathematik nachholen. Sprache ist eines der wichtigsten Kulturgüter.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 15.02.2008
Uhrzeit: 17:24
ID: 27134



AW: architektenmolle in schule entwikeln #20 (Permalink)
Social Bookmarks:

Jaguar, Viper, Ferrari, Hummer, Lamborghini und Porsche soll das heißen. Typisch, Luxus-Automarken kennen, aber nicht wissen, wie die Namen geschrieben werden. Und das auf einem Gymnasium. Kein Wunder, dass man mit Abitur heute nicht mehr ernst genommen wird. Und am Wochenende ? Bong-Quarzen, Koma-Saufen und Pedding ? Na, is auch wichtiger als Wissen.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 10
DarkSky25: Offline


DarkSky25 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.02.2008
Uhrzeit: 18:36
ID: 27135



AW: architektenmolle in schule entwikeln #21 (Permalink)
Social Bookmarks:

pedding was des
wollt ihr mich verarschen ich habe schnell geschrieben und bei skizzen achte ich net auch rehctschreibung und hier bin ich am pc da erst ercht net also ;-)

nur mal so hab nen durchscnitt von 2,2 ;-) also kein koma saufebn rauchen oda pedding

 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 15.02.2008
Uhrzeit: 21:18
ID: 27138



AW: architektenmolle in schule entwikeln #22 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von mika Beitrag anzeigen
...und Pedding ? Na, is auch wichtiger als Wissen.
[OT]Was´n das? Petting mit ´nem Edding? [/OT]

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 353
Nightfly: Offline

Ort: Stuttgart

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 18.02.2008
Uhrzeit: 00:09
ID: 27150



AW: architektenmolle in schule entwikeln #23 (Permalink)
Social Bookmarks:

hey darksky!
Schön daß Du Dich für Architektur interessierst.
Von der Herangehensweise, also die Art wie man ein Gebäude entwirft macht man das normalerweise etwas anders.
Man überlegt zuerst welche Qualitäten das Gebäude haben sollte und dann entwickelt man eine entsprechende Form.
Also Ansprüche/Qualitäten könnten bspw. sein:
- Ein Gebäude das die schöne Aussicht an dieser Stelle nutzt (-> Form: große Fenster, einen Garten auf dem Dach, etc...)
- Ein Gebäude das nicht auffällt und sich in die Landschaft einfügt (-> Form: angepaßt, unterordnend, klein)
- und viele mehr...

zu guter Letzt: mach es lieber rechteckig und einfach und überlege Dir lieber genau warum Du was tust, wieso Du welche Elemente gezielt einsetzt.

Wenn Du etwas ausgefallenes haben willst, warum willst Du dann ein Einfamilienhaus mit Daimlerparkplatz davor auswählen?
Es gibt auch viele andere spannende Sachen, wie z.B. Aufbauten auf alten Fabrikhallen, oder Hochhäusern bspw. in Form von sich optisch abhebenden Bauteilen zum darin wohnen.
Schau Dir doch mal das hier an:
http://mosaikum.org/images/parasitaere_architektur.jpg
http://contrapunct.info/wp-content/u...7/07/mvrdv.jpg (hier wollte man u.a. daß das Gebäude nicht auffällt. Von unten gesehen hat es ein ähnliches blau wie der Himmel und man sieht auf den ersten Blick nicht, daß da was auf dem Dach aufgebaut ist siehe oben: Qualität -> Form)
Es gibt viele interessante zum Wohnen umgenutzte Gebäude, alte Fabriklofts um die bekannteste Variante zu nennen, aber auch umgebaute Öltanks, Silos, Wassertürme, Windräder, Leuchttürme (siehe "Otto Der Film" )

ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 10
DarkSky25: Offline


DarkSky25 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.02.2008
Uhrzeit: 16:45
ID: 27159



AW: architektenmolle in schule entwikeln #24 (Permalink)
Social Bookmarks:

ok danke

ich wollte etwas wo mein lehrer sagt boa der hat sich viel mühe gegeben des halb nicht rechteckig ich wollte iwas schwieriges verstehst du
vll fällt euch ja noch was an bis mittwoch abend werde ich micht entschieden haben weil ich und mein freund am donnerstag das projekt anfangen

trotzdem danke für alle shcon mal ich werde euch auf dem laufenden ahlten wie sich mein projekt entwikelt

tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.437
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 18.02.2008
Uhrzeit: 17:00
ID: 27160



AW: architektenmolle in schule entwikeln #25 (Permalink)
Social Bookmarks:

"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder." - Sergej P. Koroljow

"Einfachheit ist das Resultat der Reife." - Friedrich Schiller

"Ingenieure lieben es, Komplexität zu konstruieren. Die Konstruktion von Einfachheit ist um Einiges schwieriger." - Shai Agassi
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.02.2008
Uhrzeit: 20:39
ID: 27167



AW: architektenmolle in schule entwikeln #26 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich hab grad nicht die Textstelle parat, aber ich hab mal was von Gilles Deleuze gelesen der meiner Erinnerung nach sinngemäß gesagt hat: Man kann Qualität nicht mehr in gut und schlecht einteilen. Schlecht ist nur wenn jemand nichts tut. Da die Grenzen zum Nichtstun fließend sind muss man das so interpretieren: Je mehr jemand macht desto qualitätsvoller (bzw. qualitätvoller...). Kein Wunder dass sich Peter Eisenmann gerade diesen Philosoph ausgesucht hat

Ich persönlich befürworte Minimalismus immer dann (und dann geht es auch sprachlich sehr leicht zu befürworten) wenn es darum geht Dinge zur Geltung kommen zu lassen die sich in einer anderen Ebene abspielen als in der wo minimalistisch gearbeitet wird. Die zweidimensionale Oberfläche wird einfach gehalten wenn der dreidimensionale Raum zur Geltung kommen soll, der dreidimensionale Raum wird einfach gehalten wenn die Abläufe in ihm zur Geltung kommen sollen... usw.
__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 18.02.2008
Uhrzeit: 21:19
ID: 27174



AW: architektenmolle in schule entwikeln #27 (Permalink)
Social Bookmarks:

@DarkSky25 - Wieviel Zeit habt ihr denn für Euer Projekt?

@mika - klär mich mal bitte auf - was ist Pedding?
- oder meinst du Petting?

Ansonsten - laßt uns diesen Fred doch einfach geniesen, Genossen!

Und macht euch nicht fertig, Jeder muss durch das Praktikum bei Maurers durch. Manche bleiben da schon hängen

ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 10
DarkSky25: Offline


DarkSky25 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.02.2008
Uhrzeit: 21:30
ID: 27175



AW: architektenmolle in schule entwikeln #28 (Permalink)
Social Bookmarks:

@FoVe:
schreib ihc wirlich so schlimm, bin aber kein assi wirklich
also haben sie ca.1monat glube ich und wir dürfen antürlich auch not @home areiten

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.02.2008
Uhrzeit: 23:01
ID: 27178



AW: architektenmolle in schule entwikeln #29 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von DarkSky25 Beitrag anzeigen
@FoVe:
schreib ihc wirlich so schlimm, bin aber kein assi wirklich
also haben sie ca.1monat glube ich und wir dürfen antürlich auch not @home areiten
Nein, du schreibst nicht schlimm. Ist völlig in Ordnung.
__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.263
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 18.02.2008
Uhrzeit: 23:15
ID: 27180



AW: architektenmolle in schule entwikeln #30 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von DarkSky25 Beitrag anzeigen
@FoVe:
schreib ihc wirlich so schlimm, bin aber kein assi wirklich
also haben sie ca.1monat glube ich und wir dürfen antürlich auch not @home areiten
Schreibe ich wirklich so schlimm, ich bin aber wirklich kein "assi".
Also ich glaube, wir haben ca. 1. Monat Zeit. Wir dürfen natürlich auch nicht zu hause arbeiten.

So jetzt vergleich die Sätze.
Wenn Du Dir bei der Formulierung der Fragen nicht etwas Mühe gibst, werden die anderen Teilnehmer nicht besonders viel Lust haben, sich bei den Antworten Mühe zu geben.

An die anderen: Hey jetzt bitte nicht meine Fehler korrigieren.

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Thema geschlossen
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Musterraumprogramm Schule und Organigramm martindre Konstruktion & Technik 1 05.12.2007 13:36
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®