Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Beiträge: 2
Lembaz: Offline


Lembaz is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.05.2014
Uhrzeit: 17:05
ID: 52638



Nutzbarmachung eines Dachstuhls ohne Ausbau

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Zusammen,

bin neu hier und bin auf der Suche nach einem bestimmten Konzept.

Folgendes: neben meiner Wohnung von im dg befindet sich ein sehr großer, unausgebauter Trockenboden von ca 8x7m (Blick auf die Dachpfannen). Das Dach ist ein Mix aus Sattel- und Pultdach, sprich oben schräg, an den Seiten schräg abfallend. Der Vermieter will bald die enev in Form einer geschossdeckendämmung erfüllen und auch die zum Wohnraum befindliche Wand dämmen.

Das kuriose ist, dass der Dachstuhl von der Pfette bis zur konterlattung aus Stahl ist, was eine konventionelle zwischensparrendämmung äußerst schwer bis unmöglich macht, denn man müsste so viele Träger einpacken, die man nie wirklich dicht bekommt. Eine neueindeckung mit Austausch der lattung ist zu teuer.

Nun meine frage: ist es möglich diesen nutzraum, der nur die milden Monate über nutzbar ist (im Winter Temperatur innen wie außen, im Sommer bis zu 50 grad) irgendwie nutzbar zu machen?
Obwohl laut Mietvertrag für meine Nutzung vorgesehen, kann ich nicht einmal Wäsche aufhängen, da im Sommer der geschmolzene Teer von der Decke tropft.

Dass das alles nicht so tip-top ist, ist mir klar, aber ich habe mir an der Möglichkeit der "konventionellen" Dämmung schon die Zähne ausgebissen.

Ich habe schon über autarke, gedämmte Räume im trockenbauverfahren nachgedacht. Raum in Raum wäre die fachmännischste, aber auch aufwendigste und teuerste Methode.
Zudem hätte ich immer noch ungedämmte Flure zwischen den Räumen und alle Räume wären zu klein, zu niedrig und müssten extra beheizt werden.

Eine andere Möglichkeit wäre der Einsatz mehrerer Chenille-Vorhänge in Kombination mit Mineralwolle an der Decke.
Man könnte Vorhänge in 2 Reihen, eng gerafft auf jeder Seite nicht zum Wohnraum liegenden Seite installieren.
Wärmebrücken an den Pfetten wären zwar vorhanden, aber aufgrund des Vorhangs könnte man regelmäßig "gegenlüften".
So könnte man ein interessantes Raumkonzept schaffen, dass nur aus Vorhängen besteht. Allerdings ist das Risiko angesichts des Preises solcher Vorhänge sehr hoch, falls es nicht klappt.

Allerdings ist das Thema furchtbar spannend und ich freue mich auf reichlich Anregungen, Erfahrungen oder ähnliche Projekte.

Wenn nötig, kann ich auch Grundrisse, Schnitte oder Fotos hochladen.

Viele Grüße

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 24.06.2014
Uhrzeit: 10:50
ID: 52911



AW: Nutzbarmachung eines Dachstuhls ohne Ausbau

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du beschreibst scheinbar ein Mansardendach in Stahlbauweise.
Das erscheint mir schon spannend genug, dass wir davon ein, zwei Fotos sehen möchten.
Stell die mal bitte hier ein.
Dann können wir leichter an einigen Ideen arbeiten, wie du einen Raumnutzen generieren kannst.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Total verzweifelt: Detail eines Oberlichtes am Rande eines Flachdaches :( Eulogy Konstruktion & Technik 11 17.12.2014 17:43
Fachbuch Bauleitung - Schwerpunkt Ausbau Microraptor Konstruktion & Technik 1 16.07.2013 22:42
ohne KV... lumineas andere Themen 28 01.04.2008 11:09
TECHNISCHER AUSBAU - ganz wichtig Billy andere Themen 4 11.01.2006 22:40
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®