Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 05.03.2007
Uhrzeit: 20:43
ID: 22351



Rettet die Museumsinsel?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

wenn ihr Zeit habt würde ich gern mal euren Kommentar zu jenem Artikel hier haben:

http://www.morgenpost.de/content/200...in/884674.html


ich bin nicht aus Berlin und deshalb nicht so sehr informiert bei jener Diskussion, aber mich würden noch ein paar mehr Hintergründe interessieren, denn die ganze Aktion (Unterschrifen sammeln zum Erhalt der historischen Bausubstanz) hat einen faden reaktionären Beigeschmack wie ich finde.
Aber mich interessiern vor allem Eure Meinungen damit ich mir ein Bild machen kann. Danke

Ciao Gordon

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.03.2007
Uhrzeit: 23:49
ID: 22356



Social Bookmarks:

Oh mein Gott. Kommt da jetzt noch mehr Disneyland nach Berlin?

Die Kritik an einem noch nicht einmal fertiggestelltem Entwurf ist in meinen Augen ziemlich lächerlich.

Zitat:
Mottenpost Artikel Ahme und viele ihrer Mitstreiter befürchten, dass durch einen modern gestalteten Neubau das historische gewachsene Ensemble der Museumsinsel unwiderruflich zerstört wird.
Wie kann den daz hizufügen eines Gebäudes das Ensemble zerstören?

Zitat:
Mottenpost Artikel Die Gegner sehen sich jedoch durch den großen Publikumserfolg des Bodemuseums oder auch des Dresdner Grünen Gewölbes, die beide nah am historischen Original saniert wurden, bestätigt. "Die Menschen wollen das ", ist sich Ahme sicher, die nun für eine "originale" Museumsinsel kämpfen will.
Was an einer rekonstruktion original sein soll, muss mir erstmal jemand erklären.

Florian

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 06.03.2007
Uhrzeit: 13:32
ID: 22362



Social Bookmarks:

Zeigt nicht Chipperfield nebendran beim Neuen Museum, wie man mit historischer Substanz gut umgehen kann? Da stellen sie sich bei den hist. Teilen doch auf den Kopf, um mit Original-Ziegeln, etc. Authentizität zu bewahren. Das Vorgehen da wurde doch schon wegen seiner Hyper-Sensibilität kritisiert. Deshalb muss sich C. wohl keine pauschalen Angriffe gefallen lassen.

Er überarbeitet doch jetzt den Entwurf für das Eingangsgebäude, mal sehen was da rauskommt. Den zuletzt veröffentlichten fand ich auch nicht sooo pralle. Und natürlich wird man über den Standort auch diskutieren können. Unfehlbar sind Leute wie C. ja nun wirklich nicht. Eine moderne Lösung - ja. Aber da gibt es auch sensiblere, angemessenere und schlechtere. Ein polemischer Krieg zwischen Befürwortern von "Alt" und "Neu" hilft da nicht. Aber man kann ja nicht erwarten, dass öffentliche Diskussionen differenziert geführt werden. Wenn Günther Jauch ins Spiel kommt, stehen die Chancen auf eine vernünftige Lösung auf Halbmast ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 06.03.2007
Uhrzeit: 14:34
ID: 22365



Social Bookmarks:

@ Tom

ich konnte den früheren Entwurf (Stein des Anstoßes) auf Chipperfields Homepage nicht finden. Hast du vielleicht einen Link damit ich mir den mal anschaune könnte?

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 06.03.2007
Uhrzeit: 15:33
ID: 22368



Social Bookmarks:

Den Artikel mit Bildern habe ich gefunden; der Link wollte hier (wie schon viele andere) nicht funktionieren. In den Browser reinkopieren, oder einfach beim www.faz.net nach "Chipperfield" suchen. Der erste Hit führt zu diesem Beitrag:

www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc~E3B1DC4B23A9F45CE9356B0C10C00891B~ATpl~Ecommon ~Scontent.html

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 06.03.2007
Uhrzeit: 17:00
ID: 22371



Social Bookmarks:

den artikel muß man bezahlen aber ich komme morgen erst wieder in die bibo um ihn abzurufen. Bilder scheinen vom Entwurf mit gezeigt zu werden und natürlich auch eine ordentlich polemische Überschrift wie man dass bei faz und moderner Architektur so erwarten kann

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 06.03.2007
Uhrzeit: 17:20
ID: 22373



Social Bookmarks:

Bezahlen? Ich kann das kostenlos lesen. Die Bilder da sind die Original-Renderings von Chipperfield. Der Verfasser spricht sich zwar eindeutig gegen den ursprünglichen Entwurf aus, tut dies aber eigentlich sachlich und informiert. Motto: So gut wie C. erwiesener Maßen ist, muss er besseres leisten ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 06.03.2007
Uhrzeit: 17:34
ID: 22374



Social Bookmarks:

hhmm ... also ich konnte den artikel über deinen geposteten link nicht erreichen und habe dann über die suche versucht ihn zu finden. Gefunden habe ich einen Artikel vom 29.11.06 mit der überschrift "So nicht, Mr. Chipperfield!" und den soll ich nun für 2 Euro kaufen wenn ich ihn lesen möchte ...

mit meiner wertung war ich wohl doch etwas voreilig, nehme sie mithin also zurück

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 06.03.2007
Uhrzeit: 18:21
ID: 22376



Social Bookmarks:

Über die Suche war es jetzt auch für mich kostenpflichtig - über andere Wege aber immer noch nicht (E-Mail-Link zu dem Artikel, den ich mir vorher schon hatte zuschicken lassen).

Dies zu klären, setzt wohl eine Habilitation in Quanten-Informatik voraus ...

Geändert von Tom (06.03.2007 um 21:24 Uhr).

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.03.2007
Uhrzeit: 22:30
ID: 22399



Social Bookmarks:

Der kopierte Link geht bei mir auch. Viel sieht man auf den Bildern ja leider nicht aber es haut mich jetzt nicht um. Aber Chipperfield will es ja eh umplanen. Ich denke nur, dass eine moderne Architektur auch misslingen kann. Bei einer Rekonstruktion ist dies leider schon gesichert.

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 353
Nightfly: Offline

Ort: Stuttgart

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 07.03.2007
Uhrzeit: 00:12
ID: 22406



Social Bookmarks:

http://www.baunetz.de/db/news/?news_id=83579
Ein Bericht der auch meine Meinung wiederspiegelt. Laien vergessen oft völlig, daß das was sie als schön empfinden und von damals erhalten ist, zu dieser Zeit auch "modern" und sicher auch "umstritten" war. Man sollte eben immer zeitgemäß bauen, damals wie heute. Was soll denn dieser Historismus? Gabs doch schonmal und wir kennen die Nachteile.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 07.03.2007
Uhrzeit: 13:21
ID: 22418



Social Bookmarks:

Der Baunetz-Artikel verlinkt noch zu einem anderen, in dem ein historisierender Gegenentwurf zu Chipperfield präsentiert wird - bitte die Kaffeetasse vorher abstellen: http://www.baunetz.de/db/news/meldun...?news_id=82370

Als ich die Bilder von C.s erstem Entwurf nochmal gesehen habe, fragte ich mich, ob die Ablehnung nicht auch etwas mit der Darstellung zu tun haben könnte: Das Ding ist ja komplett verglast gedacht - hätte es weniger Ablehnung gegeben, wenn es in den Renderings einfach deutlich transparenter erschienen wäre? Sollte die Fassade in Industrieglas oder in klarem Glas sein?

Ein anderer Punkt ist natürlich die Kubatur und die Bauhöhe - evtl. müsste es einfach kleiner & niedriger sein und zwischen den Altbauten und Wasser mehr Luft lassen. Nötige Flächen könnte man in den Untergrund verbannen - der Louvre-Eingang mit Pyramide ist doch nicht zufällig komplett tiefergelegt. Die geplante unterirdische Promenade (die ja auch umstritten war), mit der sich ein Gang in den Untergrund vertragen hätte, ist auf der Museumsinsel aber wohl schon abgesagt, las ich.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 07.03.2007
Uhrzeit: 17:42
ID: 22423



Social Bookmarks:

also als mir der "Gegenentwurf" der GHB zum ersten Mal erschien, war ein lautes Losprusten meinerseits nicht zu verhindern, aber nachdem ich den text in der BauNetz Medung durchgelesen hatte, wurde mir etwas mulmig zumute, denn diese Leute meinen, das ja echt ernst und würden diese "modern geschwungenen" Kollonaden im klassizistischen Stil tatsächlich gern dort sehen. Das lässt mich ehrlich gesagt resignieren und erstarren, denn was kann man so jemanden entgegensetzen der eine moderne zeitgemäße Formesprache (und damit meine ich die Entwickulngen der letzten Hundert Jahre) einfach so ignoriert?

Ciao Gordon

@ Tom ... schade dass du den Link wieder raus genommen hast denn ich hatte vergessen die pdf zu speichern und kann wieeder icht auf den artikel zugreifen
__________________
[...selbst das Vertraute ist nur wohl bekannt, solange man darauf verzichtet, genau hinzusehen.] [Daniel Kehlmann]

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 07.03.2007
Uhrzeit: 18:11
ID: 22424



Social Bookmarks:

In Potsdamer Millionärskreisen gönnt man sich doch für die Privatvilla gern klassizistischen Schnickschnack - auf hohem handwerklichem Niveau. Habe gerade nicht mehr präsent, welche 2-3 Architekten da rege aktiv sind und um welche bekannten Kunden es da geht.

Zu Hause darf ja auch jeder machen, was er will. Und ab einem bestimmten Repräsentationsbedürfnis müssen es eben griechische Säulchen sein ... Sage dass nur weil ich meine, dass diese Initiative sich auch aus diesem Dunstkreis eher Wohlhabender und (zumindest architektonisch) fröhlich Rückwärtsgewandter rekrutiert.

Wer mehr zu den klassizistischen Villen weiß, soll mal plaudern - evtl. in einem eigenen Thread.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 353
Nightfly: Offline

Ort: Stuttgart

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 07.03.2007
Uhrzeit: 23:15
ID: 22428



Social Bookmarks:

Auweia was ist das denn?
Hier was ähnliches (zu unser aller erschrecken sogar realisiert):
http://www6.flickr.com/photos/superm...7594199141015/

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.tektorum.de/bauten-planer/3538-rettet-museumsinsel.html
Erstellt von Für Typ Datum
Untitled document dieses Thema Refback 07.01.2010 21:44
Untitled document dieses Thema Refback 07.12.2009 11:12

Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
diplomarbeit berlin, museumsinsel porth Bauten & Planer 5 25.04.2007 10:04
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®