Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.01.2005
Uhrzeit: 16:56
ID: 6292



Social Bookmarks:

bezieht sich auf diesen Beitrag


Hallo Florian!

Deine Überraschung kann ich gut nachvollziehen. Auch ich habe mich
bei meinem Wechsel an die TUD (während des Hauptstudiums) gewundert,
dass in Darmstadt die Konstruktion eine so herausragende Rolle spielt.

In der Tat liegt der Schwerpunkt der darmstädter Ausbildung auf den
ingenieusen Themenbereichen. Das bezieht sich auch auf den Entwurf.
Entwurfskriterien die den Geist und die Sinne des Menschen ansprechen
werden vernachlässigt.
Es bleibt dem Studenten überlassen sich damit auseinanderzusetzen,
will sagen es ist nicht verboten seinen Entwurf auf derartigen Kriterien
aufzubauen; vorausgesetzt die technischen Begebenheiten werden
dadurch nicht beeinträchtigt.

Natürlich bestätigt erst die Ausnahme die Regel: Am Lehrstuhl von
Herrn Pfeifer (Wohnungsbau) wird Wert auf geistigen Gehalt und Sinn-
lichkeit gelegt. Und auch bei den Hauptstudiumsentwürfen am HBK-
Lehrstuhl (Hochbaukonstruktion, Herr Lorch) wird dem Metaphysischen
besondere Bedeutung beigemessen.

Im wesentlichen liegt der Focus hier jedoch auf dem mit physikalischen
Methoden 'errechneten' Raum. Möglicherweise sind das die späten
Ausläufer von neufertschem Gedanken-gut (-schlecht) ...
... an das man sich aufgrund der neuerlichen Orienterungslosigkeit, die
aus der Umstellung auf Master/Bechlor resultiert, zurückbesinnt. Bleibt
zu hoffen, dass diese falsche Rückbesinnung alsbald als fälschlich erkannt
wird und freies Denken breitere Kreise zieht als es derzeit der Fall ist.

Jochen

Geändert von Daniel (12.01.2005 um 17:57 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 47
Leonie: Offline


Leonie is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.01.2005
Uhrzeit: 21:12
ID: 6298



Social Bookmarks:

hallo jochen,


ist die tud wirklich so technikbetont? ich glaube dir das gern, nur musste ich etwas schmunzeln. auf einer hochschulmesse hat mir nämlich einer von der tud erklärt, dass der schwerpunkt "absolut auf den künstlerisch-entwerferischen bereich" läge. (wahrscheinlich war das sein allgemeines bild vom architekturstudium an sich)

darf man fragen wo du vorher studiert hast? und was dich trotz deiner offensichtlichen unzufriedenheit mit der rolle der konstruktion hier gehalten hat?

das würde mich sehr interessieren, da ich gerade im ersten semester wenig ahnung habe, was es außerhalb darmstadts noch so gibt und was an anderen unis anders ist.

naja, ich werd jetzt erstmal ein bisschen zeichnen und dann ein modellchen für prof. pfeifer basteln.

viele grüße und einen schönen abend noch!

leonie

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.01.2005
Uhrzeit: 22:43
ID: 6299



Social Bookmarks:

Ob die Ausbildung ‚künstlerisch’ ist oder nicht hängt nicht zuletzt damit zusammen, wie man ‚künstlerisch’ oder Kunst versteht!

Am FB 15 versteht man das Wort Kunst haufig so:
Zum einen meint man mit ‚Kunst’, das was der Begriff Kunsthandwerk
umschreibt: Das Produkt der Tätigkeit des Zeichnens, Modellierens, usw.
Zum anderen geistert der Begriff der Konzeption in Verbindung mit Kunst
herum.
Die Krönung wird dann durch Herrn Weischede vollbracht. Er verwendet
den Begriff Kunst scheinbar als Synonym für gestalterische Willkür, bzw.
für all jene gestalterischen Züge, die die mit naturwissenschaftlichen
Argumenten nicht zu rechtfertigen sind. Diese Meinung scheint immer
größere Kreise zu ziehen.

Der Punkt meiner Kritik an der Lehre liegt ganz klar auf geistiger Ebene.
Dem FB fehlt die geistige Zielsetzung. Daher resultiert die Konzentration
auf die technischen Themen; sie ist als Flucht vor einem ‚sich-positionieren-
müssen’, einem ‚sich-entscheiden-müssen’ zu bewerten. Besorniserregend
ist dabei weniger die fehlende Zielsetzung als der nicht vorhandene
Diskurs um die fehlende Zielsetzung. Auf studentischer wie auf
lehrender Ebene. Vor allem unter den Studenten scheint es
diesbezüglich eine bequeme Erwarungshaltung zu geben.

Erst die bevorstehende Umstellung des Studienganges auf Master/Bechlor-
Abschluss hat dem Fachbereichsrat das fehlen einer Zielsetzung vor Augen
geführt. Leider geht die Erkenntnis bei den sich „Bauende Architekten"
nennenden nicht soweit, dass sie bemerkt hätten wo der springende
Punkt liegt (eben in der zuvor beschriebenen Positionierung in geistiger
Hinsicht). – Die Zeit wird es mit sich bringen: Auch die werden irgendwann
geweckt werden, wenn sie nicht rechtzeitig von selbst aufwachen! –
Spätestens dann, wenn der Wissenschaftsrat der TUD seine Ankündigung
in die Tat umsetzt und den FB dicht macht.

Der Schlüssel zum Architekten von morgen liegt nicht in einer
Ausbildung zum Bautechniker.

Geändert von Jochen Vollmer (16.02.2005 um 10:54 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Fachwerkträger: Bemessung und Ausbildung Auflager jonas976 Konstruktion & Technik 8 03.07.2007 14:46
spezielle ausbildung + kündigung realist Beruf & Karriere 10 11.08.2006 22:02
Erstsemester in Darmstadt Loana Studium & Ausbildung 1 09.10.2005 01:13
Ausbildung heutzutage praxisnäher? Nicola Beruf & Karriere 4 16.01.2004 11:01
TU Darmstadt oder FH Siegen??? *Kerstin Beruf & Karriere 1 12.09.2003 17:24
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®