Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 7
mozi77: Offline

Ort: Bayern

mozi77 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.04.2005
Uhrzeit: 16:21
ID: 8055



Architekten als Statiker?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo zusammen,
ich bin neu hier und schon hab ich eine frage.
mein arbeitgeber wollte von mir wissen, ob ich als Dipl. Ing. Architektur auch eine qualifikation zur erstellung von statik habe. mein arbeitgeber stellt betonfertigteile her und muss die statik ausser haus geben und würde sie jetzt gern "selber" machen. kennt sich da jemand aus, welche qualifikation man dafür braucht, oder woher man sie bekommt. gibt es vielleicht irgendeine gesetzesgrundlage, wo man darüber nachlesen kann (ähnlich wie für die bauvorlagenberechtigung)? bin ziemlich ratlos! könnt ihr mir helfen?

gruß mozi77

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.04.2005
Uhrzeit: 19:36
ID: 8109



Social Bookmarks:

Das wird so nicht klappen, selbst wenn Du als Architekt auch einige Semester Statik genossen hast...


Auch Bauingenieure, die konstruktiv bzw. Statik vertieft haben, müssen ein paar Jahre Praxis nachweisen bis sie von der "Kammer der Beratenden Ingenieure" des jeweiligen Bundeslandes eine Bescheinigung erhalten, dass sie selbständig Standsicherheitsnachweise führen dürfen.

Als Architekt wird man da wohl keine Chance auf Anerkennung haben, da man wohl auch keine Möglichkeit bekommen wird die nötige Praxis zu erwerben.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 7
mozi77: Offline

Ort: Bayern

mozi77 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.04.2005
Uhrzeit: 21:09
ID: 8140



Social Bookmarks:

bei dem thema statik geht es mir nicht um die erstellung einer statik für ein gesamtes bauwerk, sondern um die bemessung der matten oder des stahls für betonfertigteile. ich könnte mir vorstellen, dass es hier schon unterschiede gibt- oder?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.04.2005
Uhrzeit: 22:27
ID: 8146



Social Bookmarks:

Naja, das ist schon ähnlich und es gelten weiterhin o.g. Antworten meiner Meinung nach. Wie willst du denn nur Teile der Statik rechnen? Einen Pfeiler im Erdgeschoss? Hierfür brauchst du erstmal die Statik der darüberliegenden Bauteile etc. Wenn du als "Statik-Laie" eine tragende Stütze falsche rechnest, un deswegen ggf. die halbe Hütte einstürzt, bringt es nichts, wenn der Rest ein Statiker gerechnet hat.

Was dir allerdings keiner verbieten kann ist, wenn du einzelne Bauteile rechnest und ein Statiker das ok gibt und somit mit seinem Namen bürgt UND haftet!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 7
mozi77: Offline

Ort: Bayern

mozi77 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.04.2005
Uhrzeit: 08:11
ID: 8150



Social Bookmarks:

wenn das alles nicht so einfach ist, müsste es doch auch irgendwelche weiterbildungsmöglichkeiten geben. ich hatte mich schon mal informiert und bei ILS ein fernstudium "BAUSTATIK" entdeckt. was denkt ihr darüber, wäre das eine möglichkeit, dort diese qualifikation zu erlangen? dieses fernstudium geht über 12 monate

http://www.ils.de/kursangebot/kurse/...o=no&counted=1

mozi77

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.04.2005
Uhrzeit: 08:23
ID: 8151



Social Bookmarks:

Da es eigentlich schon genug Statiker gibt und Du auch nach diesem Studium (falls es sich überhaupt eignet) noch einige Jahre Erfahrung nachweisen mußt, bezweifle ich den Sinn dieser Bemühungen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 7
mozi77: Offline

Ort: Bayern

mozi77 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.04.2005
Uhrzeit: 08:41
ID: 8152



Social Bookmarks:

ich weiß ja nicht wie du drauf bist, aber wenn man seinen job behalten will und die anforderungen seines arbeitgeber erfüllen will, kann doch kein aufwand zu hoch sein. außerdem würde mir dieser bereich auch spaß machen, eine neue herausvorderung darstellen.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.04.2005
Uhrzeit: 08:46
ID: 8153



Social Bookmarks:

Sicher, dass finde ich gut und wenns noch Spaß macht umso besser.

Aber ist Dein Arbeitgeber bereit solange zu warten bis Du vielleicht in 3-4 Jahren mal soweit bist???

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 7
mozi77: Offline

Ort: Bayern

mozi77 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.04.2005
Uhrzeit: 08:53
ID: 8155



Social Bookmarks:

gibt es denn irgendwas schriftliches, dass du mir geben könntest, wo die genaue vorgehensweise beschrieben ist, und welche qualifikation nachzuweisen ist?

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.04.2005
Uhrzeit: 09:02
ID: 8156



Social Bookmarks:

Leider kann ich Dir nichts Schriftliches geben, da ich mich noch nie näher damit befaßt habe.

Da ich aber sehr oft mit Statikern zu tun habe, weiß ich, dass die eine Bescheinigung/Urkunde von der "Kammer der Beratenden Ingenieure" haben, welche sie jeder Statischen Berechnung als Beweis für ihre Kompetenz/Berechtigung beifügen.

Am Besten Du fragst bei der o.g. Kammer in Deinem Bundesland nach.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 7
mozi77: Offline

Ort: Bayern

mozi77 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 13:32
ID: 8269



Social Bookmarks:

ich hab jetzt recherchiert und erfahren, dass man ein berufsbegleitendes masterstudium machen könnte. anschließend bräuchte man dann 3jahre berufserfahrung und könnte dann selbstständig statiken erstellen. weiß vielleicht jemand welche uni oder fh ein masterstudium mit schwerpunkt statik, berufsbegleitend anbietet oder steckt jemand gerade mitten drin?
würde mich über antworten freuen
gruß mozi77

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 19:00
ID: 8284



Social Bookmarks:

Siehe: http://www.baumeister-online.de/stud...baustudium.htm

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 7
mozi77: Offline

Ort: Bayern

mozi77 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.04.2005
Uhrzeit: 09:43
ID: 8299



Social Bookmarks:

danke für den tip!
ich hab ein fernstudium an der Uni Hannover gefunden "Weiterbildungsstudium Konstruktiver Ingenieurbau (berufsbegleitendes Fernstudium)"! das hört sich ganz gut an. ich weiß allerdings immer noch nicht, ob mich dieses Studium dann dazu berechtigt sebstständig statiken zu erstellen!
das ist alles so kompliziert.
an die ingenieurkammer bayern hab ich auch schon eine e-mail geschrieben, aber die melden sich auch nicht. bin ziemlich verzweifelt.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Französisch für Architekten? Archimedes Beruf & Karriere 14 12.09.2009 18:27
gmp-Architekten FFM infrapink Beruf & Karriere 3 28.03.2008 13:58
Architekten in GB Nonilla Beruf & Karriere 13 03.07.2007 06:37
architekten.leben ? mrg andere Themen 4 28.02.2005 16:51
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®