Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Beiträge: 2
lukeskywalker: Offline


lukeskywalker is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.12.2012
Uhrzeit: 10:42
ID: 48826



Beschäftigungsaltenativen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

ich habe zwei Fragen bezüglich dem Studiengang Architektur. Ich ziehe es in Erwägung diesen Studiengang zu wählen, doch habe einige Bedenken. Hauptsächlich ist das die schlechte Joblage, die einen ausgelernten Architekten erwartet. Meine Frage ist nun was es für Alternativen gibt mit einem Bachelor oder Master außer selbstständig zu werden oder in einem Architektenbüro zu arbeiten. Bei meiner Suche bin ich bereits auf die Filmarchitektur gestoßen, was sich meiner Meinung nach sehr interessant anhört!
Die zweite Frage ist, ob es für einen Architekten grundsätzlich eine Option ist beispielsweise in einem Bauunternehmen tätig zu sein (in vergleichbarer Funktion wie ein Bauingenieur)? Ist das vom Wissensstand möglich?

Danke schonmal für die Hilfe!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.158
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 22.12.2012
Uhrzeit: 11:09
ID: 48827



AW: Beschäftigungsaltenativen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ausgelernt der junge Absolvent nie hat.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.158
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 22.12.2012
Uhrzeit: 11:29
ID: 48828



AW: Beschäftigungsaltenativen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Im Ernst: Es ist vieles möglich. Ob Filmarchitektur jetzt der Bereich ist, in dem händeringend Architekten gesucht werden glaube ich allerding eher nicht, da dies ja nur ein eher überschaubares Arbeitsfeld ist.
Es ist für Architekten auch möglich in Bauunternehmen oder bei größeren GUs zu arbeiten. Das Studium und die Arbeitsbereiche von Bauingenieuren und Architekten sind recht unterschiedlich, überschneiden sich aber in einigen Bereichen. Wenn dein Ziel der Gang in ein Bauunternehmen ist, würde ich im Studium den Schwerpunkt eher auf Baumanagement legen.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 23.12.2012
Uhrzeit: 11:41
ID: 48837



AW: Beschäftigungsaltenativen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von lukeskywalker Beitrag anzeigen
Die zweite Frage ist, ob es für einen Architekten grundsätzlich eine Option ist beispielsweise in einem Bauunternehmen tätig zu sein (in vergleichbarer Funktion wie ein Bauingenieur)? Ist das vom Wissensstand möglich?
Ja, schau Dir die Stellenanzeigen der großen Firmen an. Da gibt es viele Stellenprofile, für die Architekten und Bauings gleichberechtigt gesucht sind. Meist geht es da um das ganzheitliche Projektieren oder Abwickeln von Hochbauten.

Die Statik, Bauphysik, TGA, Baulogistik, Rechtsfragen, das Projekt-Controlling machen in diesen Zusammenhängen auch andere Spezialisten, aber Du musst für alle ein kompetenter Ansprechpartner sein. Die Gehälter da schießen auch nicht in den Himmel, aber sie liegen ungefähr beim 1,5-Fachen eines "normalen" angestellten Architekten.

Einen schönen 4. Advent.

T.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 23.12.2012
Uhrzeit: 11:47
ID: 48838



AW: Beschäftigungsaltenativen #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von lukeskywalker Beitrag anzeigen
Filmarchitektur
Wieviele "Filmarchitekten" gibt es auf der Welt? Zwei, drei? Das kann man als Traum im Hinterkopf behalten, aber ein realistisches Ziel ist das m. E. nicht. Es sei denn, Du baust es seriös auf, d.h. Du hast als Jugendlicher schon ein Praktikum im Theater gemacht, jobbst bei Film & Fernsehen und studierst Bühnenbild. Dann musst Du nur noch so gut sein, dass Dich ein Studio nimmt.

T.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®