Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 20.01.2015
Uhrzeit: 19:25
ID: 53807



Architekten - Mehr Mut zur offenen Meinungsäußerung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

BAUWELT - Warum ich nicht an der Feier zur Eröffnung der Pariser Philharmonie teilnehme

Wer schonmal ein wichtiges Projekt für die öffentliche Hand realisieren durfte, der weiß ansatzweise wovon Jean Nouvel da spricht.

Schuld ist grundsätzlich erstmal der Architekt. Nie die Politik und grundsätzlich nicht die beauftragende Verwaltung bzw. der öffentliche Bauherr.

Was häufig fehlt sind klare Worte der Architekten zu den Missständen in der Öffentlichkeit, weil man um die künftigen Aufträge fürchtet.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 26.04.2012
Beiträge: 19
Stahlbauer: Offline

Ort: Bavaria
Hochschule/AG: Fachsachverständiger im Schlosserhandwerk

Stahlbauer is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.01.2015
Uhrzeit: 13:29
ID: 53821



AW: Architekten - Mehr Mut zur offenen Meinungsäußerung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Eine Interessante Blickrichtung ....

Ich drehe das jetzt mal um .....
Vorab es gibt auch bei dem Schlossereien schwarze Schafe! (Habe genug gesehen)

Ich Plane viel für die öffentliche Hand, und muss sagen, Ihr Architekten seit selber Schuld!

Wenn ich jetzt mein Gewerk anschaue, sind 90% der Vorgaben der Architekten nicht Normenkonform, hinzukommt selbst wenn man Ihnen Ihre Fehler zeigt interessiert es Sie nicht ... Der gesehen Standpunkt eines Architekten aus der Sicht eines Handwerkers "Sie machen das was ich ihnen sage, und dafür stehen Sie 5 Jahre gerade, und alles was ich vergessen habe hätten sie das mit einrechnen müssen!" Und bei öffentlichen Aufträgen sind die Normen wichtiger den je!!

Die meisten Fehler beginnen schon mit der Anfrage (Leistungsverzeichnis) würdet Ihr eine Statik (so wie es eigentlich gehört) mitliefern, würden schon mehr als die Hälfte der Probleme beseitigt sein! Eine Position "Statische Berechnung" im LV bringt euch definitiv Mehrkosten! Und die da Ihr keinen Fehler eingestehen wollt 100% Ärger (sei es durch Nachträge, unkalkulierbare Positionen, ...)!

Für, die es noch nicht mitbekommen haben, die DIN 18800 ist nicht mehr gültig, es ist die DIN EN 1090 in kraft getreten aus der hervorgeht das kein Zertifizierter Betrieb mehr Schlosser- und Stahlbauarbeiten durchführen darf!

Geändert von Stahlbauer (22.01.2015 um 13:31 Uhr). Grund: Korrektur

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 22.01.2015
Uhrzeit: 15:45
ID: 53832



AW: Architekten - Mehr Mut zur offenen Meinungsäußerung #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Stimme Dir da in einigen Punkten zu, aber das reine entlanghangeln an gewerkespezifischen Normen würde zum stillstand führen bzw. Innovationen und manche kreative Schöpfung total blockieren. Die Betrachtung erscheint
mir zu einfach.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 157
numerobinchen: Offline


numerobinchen will become famous soon enough numerobinchen will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 22.01.2015
Uhrzeit: 18:01
ID: 53835



AW: Architekten - Mehr Mut zur offenen Meinungsäußerung #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Haben sich denn nicht auch die Architekten von BER dahingehend geäußert? Jaja, die Öffentlichkeit vergisst schnell...


Aber was die Normen angeht, so finde ich Deutschland als das einfallsloseste Land überhaupt, weil man sich nur strikt an die Normen hält. Es ist schwer Handwerker zu finden (abgesehen davon, dass man in meiner Gegend hier momentan eh keine mehr findet), die bereit sind etwas nicht Normkonformes zu machen. Ich habe eine Zeit lang in einem Architekturbüro in Vorarlberg gearbeitet. Da haben wir kaum etwas normgerecht gemacht und trotzdem funktioniert alles noch heute und ist dicht. Wir haben experimentiert wie die Wilden und es hat tierisch Spaß gemacht. Man muss nur den Mut dazu und auch die Erfahrung haben, um Details zu entwickeln, die auch funktionieren.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 26.04.2012
Beiträge: 19
Stahlbauer: Offline

Ort: Bavaria
Hochschule/AG: Fachsachverständiger im Schlosserhandwerk

Stahlbauer is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.01.2015
Uhrzeit: 13:34
ID: 53844



AW: Architekten - Mehr Mut zur offenen Meinungsäußerung #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von numerobinchen Beitrag anzeigen
Aber was die Normen angeht, so finde ich Deutschland als das einfallsloseste Land überhaupt, weil man sich nur strikt an die Normen hält. Es ist schwer Handwerker zu finden (abgesehen davon, dass man in meiner Gegend hier momentan eh keine mehr findet), die bereit sind etwas nicht Normkonformes zu machen. Ich habe eine Zeit lang in einem Architekturbüro in Vorarlberg gearbeitet. Da haben wir kaum etwas normgerecht gemacht und trotzdem funktioniert alles noch heute und ist dicht. Wir haben experimentiert wie die Wilden und es hat tierisch Spaß gemacht. Man muss nur den Mut dazu und auch die Erfahrung haben, um Details zu entwickeln, die auch funktionieren.
Die Normen sind das einzige was den Handwerker davor schützt bezahlt zu werden!

In einem Punkt gebe ich Ihnen recht, experimentieren macht Spaß wird aber in DE nicht bezahlt! Mittlerweile sind alle Aufträge Experimente wobei ich bei über 60% der Leistung nicht bezahlt werde! Schlimmer die meisten währen zu 100% vermeidbar! Und was hilft die Erfahrung .... die ist mittlerweile nichts mehr Wert!

Würden sie kostenlos Experimentieren? >250 Std. die Woche arbeiten und nur 100 Std. bezahlt bekommen? Einen Festpreis abgeben? "Hinweis: der billige bekommt den Auftrag!" Würde man dafür entlohnt werden (damit meine ich keine überzogenen Preise sondern faire Preise!!), würden das bestimmt viele machen!

Mittlerweile sehe ich das LV und weiß genau was passieren wird .....

Stelle fest das wird ein Mecker-Thema .... aber da ich viele öffentliche Aufträge mache, weiß ich nur zu genüge warum manche Architekten nicht mehr genommen werden. (Bezug auf mein Gewerk!! Über die anderen Gewerke werde ich mich hüten meine Erfahrung abzugeben!)

Geändert von Stahlbauer (23.01.2015 um 13:41 Uhr). Grund: Anpassung

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 23.01.2015
Uhrzeit: 15:06
ID: 53848



AW: Architekten - Mehr Mut zur offenen Meinungsäußerung #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du darfst aber dabei nicht vergessen, dass Du Dich eben nur an den relevanten
Normen Deines Gewerks abarbeiten musst, der Planer hat schnell mal dreißig,
vierzig, fünfzig oder noch mehr LVs, für die er die a.a.R.d.T kennen sollte.
Was numerobinchen da erzählt ist ja ganz schön und die Planer jammern in D
deswegen auch oft über die mangelnde Selbstverantwortung, wenn man
allerdings einmal in die unangenehme Situation gekommen ist, sich dafür zu
verantworten, wird man schnell feststellen, dass ein Mangel etwas anderes ist
als ein Schaden. Überspitzt formuliert: Lieber ein Schaden ohne Mangel, als eine
Mangel ohne Schaden, und Stahlbauer tut gut daran sich an die "Normen" zu
halten. Das ist nämlich nicht mangelnde Experimentierfreude oder eine piefige
Chraktereinstellung, sondern wirtschaftliche Notwendigkeit.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 26.04.2012
Beiträge: 19
Stahlbauer: Offline

Ort: Bavaria
Hochschule/AG: Fachsachverständiger im Schlosserhandwerk

Stahlbauer is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.01.2015
Uhrzeit: 16:07
ID: 53849



AW: Architekten - Mehr Mut zur offenen Meinungsäußerung #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich verstehe das sehr gut!

Es ist schwer 10...30 wer weiß wie viele Gewerke im Kopf zu haben! Ich würde das nicht können, den allein die Jährlichen Änderungen sind schon absurd!
Nur warum fragt man dann nicht bei Fachleuten an? Als Architekt merkt man doch sehr schnell wer kompetent ist und wer nicht.

Als ich noch einen Fertigungsbetrieb hatte, habe ich ca. 5-10 Leistungsverzeichnisse vorbereitet .... alle Anfragen waren ausschließlich öffentliche Auftraggeber ... letztes Jahr eine Architektin (die einzige) .... vor drei Jahren eine Bestandsaufnahme einer Halle .. Ursache kein Plan, keine Statik, gebaut von einer Heizungsbau Firma... Schaden am besten wegreisen .... in Zusammenarbeit mit Prüfstatiker und Stahlbaufirma konnte das verhindert werden .... Nur die Ursache ist immer die gleiche!

Fehlerhafte LV's ergeben Nachträge .... das wiederum kosten .... Nachtrag wird nicht genehmigt ... und schon liegt ein Schreiben beim Auftraggeber .... viele kopieren dann ihre LV's für den nächsten Auftrag und das gleich geht von vorne los .... und das bei Kunden (Öffentliche) die wo 100% nach Norm gehen .... das ist eine der Hautvorgehensweise.
Bedenkenanmeldung ... wird zurückgewiesen ... obwohl die meist gerechtfertigt und nachvollziehen sind ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 27.01.2015
Uhrzeit: 18:28
ID: 53883



AW: Architekten - Mehr Mut zur offenen Meinungsäußerung #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Stahlbauer Beitrag anzeigen
Nur warum fragt man dann nicht bei Fachleuten an? Als Architekt merkt man doch sehr schnell wer kompetent ist und wer nicht.
Klar merkt man als Architekt schnell wer kompetent ist, Termine einhält, sauber arbeitet und bei den Abrechnungen nicht schummelt. Mit solchen Leuten arbeitet man immerwieder gerne zusammen.
Dennoch möchte man sich nicht in eine Abhängigkeit bringen lassen, denn der Unternehmer der einem das LV erstellt und hilft, möchte dafür i.d.R. den Auftrag oder zumindest einen anderen Auftrag bekommen. Aus reiner Nächstenliebe kann das niemand machen.
Das sich öffentliche Auftraggeber gerne die LVs beim Unternehmer machen lassen ist nichts Neues. Sie können es erstens meist noch schlechter als die externen Architekten, haben zweitens keinen Bock drauf und können drittens den Unternehmer bei der nächsten freihändigen Vergabe mit Steuergeldern belohnen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Mehr als Aufzüge shmallownia Entwurf & Theorie 7 10.05.2014 18:03
Keine Jobgesuche mehr bei Architekten ??? Anton-2 Beruf & Karriere 78 30.05.2012 12:18
Wechseln zwischen offenen Dokumenten in InDesing CS2 Florian Präsentation & Darstellung 1 18.07.2007 11:46
Mehr motivation am Studium maximum Studium & Ausbildung 6 23.02.2003 23:52
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®