Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.08.2006
Beiträge: 2
INA20: Offline


INA20 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 31.08.2006
Uhrzeit: 18:50
ID: 18057



aufblasbare tasche

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Weiß jemand, wie man die machen könnte? Welches Material nehm ich am besten? Soll ich sie schweißen oder kleben?
Wie mache ich die Ventile rein?

Würd mich sehr über Antworten und Tipps freuen!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 31.08.2006
Uhrzeit: 19:04
ID: 18058



Social Bookmarks:

Hallo Ina,

wie hast du dir das denn vorgestellt? Soll man die Tasche nur einmal aufblasen, oder soll das täglich geschehen? Wie groß soll die Tasche sein?

Ich frage mich gerade, was eine aufblasbare Tasche für einen Zweck erfüllen soll?? Ich sehe da überhaupt keinen Sinn! Vielleicht erklärst du es uns mal

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.08.2006
Beiträge: 2
INA20: Offline


INA20 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.09.2006
Uhrzeit: 18:50
ID: 18071



Social Bookmarks:

hey! Freu mich, dass ich so schnell ne rückmeldung bekommen hab!also,die tasche soll natürlich keine "einweg-tasche" sein, dann würde sich der ganze aufwand ja nich lohnen,ne! sie soll schon so groß sein,dass man einen laptop darin tragen kann. am besten wäre natürlich, wenn man sie aus einem, höchstens 2, teilen fertigen könnte.ein ganz langer und schmaler schlauch,der sich aufblasen lässt,wäre super,nur wo gibts sowas??fahrradschlauch ist zu fest und die aufblasb. spielzeugschlangen für kinder etc.zu breit im durchmesser sowie zu kurz....bin schon auf teichfolie oder diese gummiartigen tischdecken gestoßen, doch wie bringe ich die luftdicht zusammen?schweißen?woher krieg ich dann den schweißer.und extra nur dafür einen kaufen ist blödsinn.oder kleben,nur besteht da die gefahr,dass ne undichte stelle auftaucht, sich was löst und alles ist umsonst...ne idee

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.436
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 01.09.2006
Uhrzeit: 23:33
ID: 18072



Social Bookmarks:

Es gibt so Gymnastik-Bänder, die als Meterware erhältlich ist. Vielleicht entspricht so etwas Deiner Vorstellung. Nur musst Du eine Klebeverbindung dann noch hinbekommen... oder Latex.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.09.2006
Uhrzeit: 19:22
ID: 18099



Social Bookmarks:

Ich verstehe bis jetzt immer noch nicht den Sinn einer aufblasbaren Tasche??!!

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.09.2006
Uhrzeit: 19:42
ID: 18103



Social Bookmarks:

Ich nehme an, das soll ein tragbares Laptoppolster werden.
Latex, zumindest in der Gymnastikbandversion, ist m.W.n. nicht luftdicht. Es gibt aber auch Kunststoff-Folien am laufenden Meter, wie sie für aufblasbare Möbel verwendet wird. Ich denke, dass Kleben nicht funktioniert, sondern Du schweißen mußt. Aber vielleicht reichen da schon diese handelsüblichen Tütenschweißer für Frischhaltebeutel - keine Ahnung. Sonst einfach mal in Bastel- oder Modellbauläden fragen. Oder im Internet nach der entsprechenden verarbeitenden Industrie suchen und sich durchfragen.
In Berlin gibt es den Laden http://www.modulor.de/ . Die wissen sehr viel über alle möglichen Materialien und geben in ihrem Katalog auch oft gute Tipps zu deren Verarbeitung.

Grüße
Samy

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 17
SandraMende: Offline


SandraMende is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.09.2006
Uhrzeit: 20:48
ID: 18654



Social Bookmarks:

Hi
ich ahbe das mal für nen Entwurf in der Architektur gemacht. Du kannst nur PVC-Folie benutzen und die kann man dann kalt schweißen.

Habt Ihr keine Werkstätten? Das ist ein kleines Stromaggregat mit ner großen Zange und nem heißen Draht drin...

Ich hab ne Menge Kleber ausprobiert, waren aber alle nicht luftdicht..

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®