Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.03.2005
Beiträge: 15
geister-reiter: Offline

Ort: Bonn

geister-reiter is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.01.2006
Uhrzeit: 17:54
ID: 13164



Auskragender Baukörper

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

HEY IHR,


HAB FÜR MEIN ENTWURFSPROJEKT EINEN GEBÄUDEKOMPLEX GEPLANT UND SUCHE ANREGUNGEN, SOWIE LÖSUNGSVORSCHLÄGE UM MEINE KONSTRUKTION STATISCH ZUM HALTEN ZU BEKOMMEN.


BEI DEM GEPLANTEN GEBÄUDE HANDELT ES SICH UM EIN BÜROGEBÄUDE,
WELCHES EINE STRECKE VON CA. 15 METERN AN DER STRASSENSEITE BESITZTZ UND DANN BEI UNGEFÄHR 5 METERN ÜBER GELÄNDE MIT 23 METERN AUKRAGT.
DAS GEBÄUDE LÄUFT AUSSERDEM KEILFÖRMIG ZU MIT EINEM UNGEFÄHREN WINKEL VON 25 GRAD AUF DER RÜCKSEITE.
DIE GEBÄUDETRENNWAND ZUM NACHBARN IST UNGEFÄHR 12 METER LANG UND DIE VORDERE KLEINE WAND AM KRAGARM IST CA. 4 - 5 METER BREIT.

WIE KRIEG ICH DAS DING ZUM HALTEN, WENN ICH EINE REINE GLASFASSADE HABE?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 72
netzbau: Offline


netzbau is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.02.2006
Uhrzeit: 21:27
ID: 13512



Social Bookmarks:

so ne glasfassade ist nicht das problem - da gibt es auch noch andere lastfälle... .

stell doch mal eine skizze hier rein.

(alles groß schreiben macht den text noch schlechter lesbar als alles klein schreiben)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.03.2005
Beiträge: 15
geister-reiter: Offline

Ort: Bonn

geister-reiter is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.02.2006
Uhrzeit: 12:19
ID: 13537



Hat sich erledigt #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke erstmal für die Antwort, hab mich jedoch in der Zwischenzeit mal mit nem Statiker unterhalten und der hat mir einige Beispiele gezeigt und mir erklärt wie ich das machen sollte.
Somit ist mein Informationsbedarf nun gedeckt

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.02.2006
Uhrzeit: 12:28
ID: 13538



Social Bookmarks:

vielleicht lässt Du uns an Deinen neuen Erkenntnissen teilhaben...?!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.02.2006
Uhrzeit: 13:23
ID: 13542



Social Bookmarks:

ist doch klar:

- Glasfassade

also Vorgesetzte Konstruktion oder platten, Stütze und Kerne. Was soll es denn sonst sein??

Ansonsten ist es ja echt geil hier Fragen zu posten und uns dann mit unseren Mutmassungen allein lassen.... teil uns doch wenigstens mal dein Vorschlag mit, dass wir auch noch ein bischen dazulernen können.....

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.03.2005
Beiträge: 15
geister-reiter: Offline

Ort: Bonn

geister-reiter is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.02.2006
Uhrzeit: 11:38
ID: 14185



So wurde es gemacht #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also erstmal danke für die Lösungsvorschläge.

Für alle die, die es interessiert, das Tragwerk wurde so geplant, dass die Außenwände als Lochfassaden gebaut wurden und diese aus Stahlbeton bestanden, welche als tragende Scheiben das Bauwerk zu halten brachten.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 28.02.2006
Uhrzeit: 13:37
ID: 14194



Social Bookmarks:

Also ich schnall zwei Sachen nicht. Zum einen sind 25m Auskragung ne ganze Menge, wenn darauf dann noch X Geschosse stehen, zum anderen sollte es doch eine Glasfassade sein und keine Lochfassade. Wie wurde das jetzt gelöst? Oder musstest Du die Glasfassade aufgeben um die Vertikalkräft in den Wände/Fassade ableiten zu können?!

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.03.2005
Beiträge: 15
geister-reiter: Offline

Ort: Bonn

geister-reiter is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.03.2006
Uhrzeit: 13:12
ID: 14415



Social Bookmarks:

Also, eigentlich war auch eine Konstruktion mit einer reinen Glasfassade gedacht, dieses hat sich jedoch Aufgrund anderer Entwurfideen entfernt.

Für das statische System war dies von Vorteil, da die Außenwände nun als Scheiben funktionieren, die diesen Kragarm zum halten kriegen.
Mit einer reinen Glasfassade wäre die anordnung von Innenliegenden Wandscheiben zur stabilität notwendig gewesen.

Das interessante ist, dass je mehr Geschosse man auskragen lässt,
desto länger kann der Komlpex auskragen.
Das kann man sich am besten vorstellen, wenn die Wand nicht als Wand
betrachtet, sondern als auskragenden Träger.
Durch jedes Geschoss, welches oben drauf kommt wird der Träger auch höher und gewinnt also somit an statischer höhe.
Folge er kann über eine größere Strecke auskragen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.01.2006
Beiträge: 224
tenorvision: Offline

Ort: hamburg

tenorvision is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.03.2006
Uhrzeit: 13:27
ID: 14416



Social Bookmarks:

vorsicht...irgendwann fällt es um...

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 07.03.2006
Uhrzeit: 20:32
ID: 14426



Social Bookmarks:

und die große Frage ist:


Was sagt der Feng-Shui-Berater dazu?


lol
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
mrg
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 75
mrg: Offline

Ort: .koblenz
Hochschule/AG: .bauzeichner | gfx'ler

mrg is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.03.2006
Uhrzeit: 23:38
ID: 14428



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by geister-reiter
Das kann man sich am besten vorstellen, wenn die Wand nicht als Wand
betrachtet, sondern als auskragenden Träger.
Durch jedes Geschoss, welches oben drauf kommt wird der Träger auch höher und gewinnt also somit an statischer höhe.
Folge er kann über eine größere Strecke auskragen.
es mag an der flasche wein liegen, die ich bereits intus habe .. aber klingt aufregend

etwa so..? :




wie sieht denn da das widerlager fürs drehmoment aus? gibts schon ansichten vom gebäude?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 08.03.2006
Uhrzeit: 12:20
ID: 14434



Social Bookmarks:

Geht doch:


Die hintere Masse muss nur schwer genug sein bzw. die Verankerung muss stimmen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-maquette_archives_nationales.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 08.03.2006
Uhrzeit: 12:21
ID: 14435



Social Bookmarks:

bzw.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-archive_etat.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.03.2005
Beiträge: 15
geister-reiter: Offline

Ort: Bonn

geister-reiter is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.03.2006
Uhrzeit: 20:46
ID: 14474



Social Bookmarks:

So sieht das Ding dann aus, hab leider im moment kein besseres foto zur hand
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-pic00.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.03.2005
Beiträge: 15
geister-reiter: Offline

Ort: Bonn

geister-reiter is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.03.2006
Uhrzeit: 20:54
ID: 14475



Social Bookmarks:

So da gabs doch noch ein besseres Foto, wo man was mehr erkennen kann
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-unbenannt-1-kopie.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®