Pat
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.06.2006
Beiträge: 117
Pat: Offline

Ort: aachen
Hochschule/AG: Dipl.-Ing

Pat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.08.2006
Uhrzeit: 11:07
ID: 17616



Nochmals Holzrahmenbau

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich bins nochmal. Es gibt doch noch ein Problem. Und das beim letzten Detail.

Ich möchte mit meinem verschiebbaren Glaskonstruktion an die Holzständerwand anschließen. Weiß jemand,wo man da Infos zu findet?


Gruß

Pat

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 15.08.2006
Uhrzeit: 11:25
ID: 17618



Social Bookmarks:

Was Du genau mit einer verschiebbaren Glaskonstruktion meinst, ist wieder unklar ohne Darstellung, aber vielleicht willst Du ja auch nur etwas über Anschlüsse wissen. Dann hilft Dir das vielleicht weiter.


http://www.finnforest.com/de/default...7-946F1ED51467

http://velfac.de/
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Pat
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.06.2006
Beiträge: 117
Pat: Offline

Ort: aachen
Hochschule/AG: Dipl.-Ing

Pat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.08.2006
Uhrzeit: 11:37
ID: 17619



Anschluss #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hab eine Skizze angehangen.Das ist eine InnenwandHolzrahmen. Dort will ich eine Glaswand anschließen.

Gruß

Pat
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Nochmals Holzrahmenbau-glasanschluss.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 15.08.2006
Uhrzeit: 12:04
ID: 17621



Social Bookmarks:

Bei den Links nichts dabei ?
Mit der Innenwand hat das Problem ja nur am Rande was zu tun.
In das Ständerwerk mußt Du unter Umständen am Ende statt eines Ständers vielleicht 2 oder 3 unter bringe, aber das war's dann auch.
Die eigentliche Frage ist wie sieht die Glaswand aus. Gibt's da am Wandabschluss Profile, und wie sehen die aus. Sollen die unsichtbar also eingelassen sein, oder nicht. Wenn nein, dann werden die ja nur aufgeschraubt. Wenn ja, dann kannst Du z.B. mit einem Profilholz arbeiten, in dem das Profil eingelassen ist, oder das Profil wird stirnseitg aufgeschraubt, und dann nur verkleidet.
Oder gibt's da keine. Dann wäre die Frage, ob das ganze schall- und luftdicht sein soll. Wenn ja braucht man ein Dichtung, z.B. eine aus Gummilippen o.ä..

Das sind alles Fragen, über die Du Dir erstmal im klaren sein solltest.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Pat
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.06.2006
Beiträge: 117
Pat: Offline

Ort: aachen
Hochschule/AG: Dipl.-Ing

Pat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.08.2006
Uhrzeit: 12:12
ID: 17622



Social Bookmarks:

Also,das ist eine Küchenwand. (Beides)

Ich hätte das Profil gerne nicht sichtbar. Ich würde sowas gerne mal im Detail sehen. Daher hatte ich gefragt,ob es sowas irgendwo gibt. Wie sowas eingelassen aussieht.

Gruß

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 15.08.2006
Uhrzeit: 12:47
ID: 17623



Social Bookmarks:

Von einem vollständigen Versenken des Fensterprofils würde ich absehen, weil Du immer damit rechnen muß, daß mal eine Glasscheibe ausgewechselt werden muß und dann möchte man nicht unbedingt die ganze Wand aufreißen.

Die Glashalteleisten liegen in vielen Fällen auf der Innenseite des Fensterprofils, so daß Du außen den Blendrahmen zum größten Teil überdecken kannst mit einem entsprechenden Wandanschlag.

Dazu gibts dutzende Varianten die mit der Art Deiner Fenster und der Wandoberfläche (Putz, Blech, Holz, Kunststoff) zu tun haben.

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 15.08.2006
Uhrzeit: 13:14
ID: 17625



verschiebbare Glaswand? #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Pat,

das mit der verschiebbaren Glaswand solltest du wirklich etwas verdeutlichen.
Da gibt es wahrscheinlich soviele Varianten wie es Obstsorten in einem Obstkorb gibt.
Du kannst dich aber mal bei den Herstellern von Glasmobilwänden umschauen.
Die Größten am Markt sind nach wie vor DORMA ( hüst )
Du findest aber auch über unsere Website Links zu guten Herstellern.
Solltest du sowas meinen, dann kann ich dir ein paar Unterlagen zuschicken.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Stahlbetondecke auf Holzrahmenbau IchrEgelS0 Konstruktion & Technik 1 22.06.2008 15:44
Holzrahmenbau aaliyah Konstruktion & Technik 2 03.01.2006 11:05
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®