gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 29
Cincinnati: Offline


Cincinnati is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.02.2007
Uhrzeit: 23:43
ID: 21479



Vorentwurf

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

..............................................
Guten Tag
ich suche für ein wunderschönes Einfamilien-Wohnhaus am Hang einen Grundriss bzw. Vorschläge für einen Grundriss oder ein gutes Fachbuch.
Es sollte schon ein gut durchdachter Grundriss sein, nichts überkandideltes, nichts supermodernes aber ein super guter schlichter und durchdachter und sinnvoller Grundriss für ein Einfamilien-Wohnhaus am Hang.

Wer kann mir helfen.

Danke und Grüße


----
(Angabe der Emailadresse wurde vom Admin entfernt.)
----

Geändert von Florian (08.02.2007 um 16:47 Uhr).

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.173
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 16:53
ID: 21491



Social Bookmarks:

Aha, zeitlos progressiv also.

Mein Lieblingshaus am Hang ist immer noch das Haus Schulitz in Beverly Hills.

http://www.schulitz.de/projekts/livi...s/bevhills.htm

-ist aus den 70ern also nichts ultramodernes.
-schlichter Stahlbau
-schlichte Grundrisse
-alles ganz toll

tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 16:57
ID: 21492



Social Bookmarks:

Darf ich Frage, welchen Zweck die Suche hat? Geht es um einen Entwurf im Rahmen des Studiums oder um ein Hausbau?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 29
Cincinnati: Offline


Cincinnati is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 18:46
ID: 21495



Social Bookmarks:

Zitat:
[i] zeitlos progressiv also.

Mein Lieblingshaus am Hang ist immer noch das Haus Schulitz in Beverly Hills.
.. na ja als schlichtes und normales Wohnhaus ungeeignet ..
trotzdem danke

gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 29
Cincinnati: Offline


Cincinnati is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 18:52
ID: 21496



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
um ein Hausbau [/B]
.. evtl. .. und dafür und darüber muß ich mir mal erst Gedanken machen was man denn so "veranstalten" könnte ..
darum suche ich Informationen ..
über ganz normale gutgeplante und schöne Wohnhäuser am Hang ..und nicht am Steilhang oder am Berg ..

wenn ich mir dann über meine eigenen Ideen im Klaren bin ...
dann werde ich mir den richtigen Architekten dafür aussuchen ..

.. aber nicht umgekehrt ....

so nach dem Motto .. Katze im Sack gekauft , diese aber vorher noch nie gesehen und man weiß dann noch nicht einmal ob sie männl. oder weiblich und evtl. auch schon trächtig ist ... :-) lol


 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 19:25
ID: 21497



das Schicksal #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

meint es gut mit Dir:
http://www.amazon.de/Wohnen-am-Hang-...469209-2726133

gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 29
Cincinnati: Offline


Cincinnati is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 19:38
ID: 21499



Schicksal #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

danke danke ..
aber im Karl Krämer Verlag gibt es auch genügend Bücher .. ich habe nur das Problem , daß oft diese Abbildungen dem "allgemeinen" Geschmack und Lebensablauf nicht treffen ..in solchen Büchern sind oft nur ganz außergewöhnliche oder hochmoderne Architektenhäuser abgebildet ..

ich suche ein ganz normales schlichtes Einfamilien-Wohnhaus am Hang , evtl. versetzte Ebenen mit einem Satteldach oder versetzten Sattel- oder Pultdächern..

nix überkandideltes "Architektenzeug" die meinen sich ein Denkmal setzen zu wollen ...

ein Beispiel für gute Architektur ist :
Farwick - Emsdetten

 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 20:10
ID: 21500



Social Bookmarks:

da sieht man doch schon am Umschlag, dass in dem Buch nichts
Außergewöhnliches gezeigt wird

*Hier haben wir es übrigens mit einem außerordentlich schönen Beispiel für
Architektenklischees zu tun, der Architekt, der sich nur selbst verwirklicht und
einen Bauherrn, dem es offensichtlich an architektonischer Bildung mangelt,
was nichts Schlimmes oder Ungewöhnliches ist, es ist nur einfach Fakt und
Normalfall.
Bin mal gespannt mit wem Du die Kuh vom Eis bekommst...

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.173
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 20:21
ID: 21502



Social Bookmarks:

Da ich leider den "allgemeinen" Geschmack und Lebenslauf nicht getroffen habe...
Im Callwey Verlag gibt es auch einige Bücher "Die besten Einfamilienhäuser unter diesen und jenen Gesichtspunkten" http://www.callwey.de
Einfach mal im Buchladen anschauen.

Ansonsten erscheint mir das neue Buch " Der Weg zum eigenen Haus - Bauen mit Architekten" vom Detail Verlag auch erwähnenswert. http://www.detail.de/rw_5_Kaufen_De_...kelDetails.htm

gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 29
Cincinnati: Offline


Cincinnati is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 20:44
ID: 21503



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by planmatsch
, es ist nur einfach Fakt und
Normalfall.
planmatch ...
kennst du einen einzigen Architekten auf der Welt der sich nicht durch den Entwurf und Bau eines seiner Objekte verwirklichen will ?

.. außer dir ??

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.173
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 20:48
ID: 21504



Social Bookmarks:

Cincinnati: Hast du Spaß an deinem Job? Versuchst du ihn gut zu machen? Verwirklichst du dich darin?

 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 20:59
ID: 21505



Social Bookmarks:

C´Cinnati, die Quintessence lag´ im kleinen Wörtchen "nur", wir sind da sehr subtil
mich würde eher mal interessieren was Du von Deinem Architekten
erwartest!
Du zeichnest mit Databecker den Vorentwurf und der Architekt macht´s dann
vorschriftenkonform?
Warum gehst Du übrigens nicht zum(r) Architekten(in) Farwick, wenn Dir
seine/Ihre Sachen gefallen? Da wär´die Katze doch aus dem Sack und darum
geht´s Dir doch, oder?

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 21:01
ID: 21506



Social Bookmarks:

Cincinnati:

Falsche Adresse: Hier ist Tektorum.de - das Forum für Studenten des Bauwesens.

Was Du suchst ist was anderes. Geh doch mal zu Kampa oder Schwörer oder zu dem Bauunternehmen in Deiner Gemeinde oder Nachbargemeinde.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 21:16
ID: 21507



Social Bookmarks:

Hehe mika, aufhör´n, sofort!
Du kannst doch nicht einfach einen Kunden, der bekennenderweise mit einem
Architekten bauen will, in die Hände des Feindes jagen
Am Ende unterstellt man uns noch Hochmut!
Nene, man muss das schon Ernst nehmen...finde ich!
Dies ist die allerbeste Möglichkeit ein bisschen (Debattier-) Praxis zu bekommen,
(für Euch Studenten ), denn die Welt da draußen besteht nicht aus Profs -
sondern aus Bauherren

gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 29
Cincinnati: Offline


Cincinnati is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.02.2007
Uhrzeit: 21:37
ID: 21508



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by planmatsch
(für Euch Studenten.. denn die Welt da draußen besteht nicht aus Profis - sondern aus Bauherren
.. na super planmatch ..
endlich einer der die Wirklichkeit erkennt ...
es gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten ein guter Architekt zu werden ..
1. man gewinnt jeden Wettbewerb und darf dann bauen wie man will
2. man paßt sich den Wünschen des Auftraggebers an , also dem Bauherrn an und plant und baut wie er es möchte und versucht unter äußerst psychologischen raffinierten Tricks seine Gestaltungsvorschläge unterzubringen
Architekturstudenten müssen sich doch auch nach den Wünschen und Vorstellungen des Profs richten ... oder ?

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Thema geschlossen

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®