Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.01.2007
Beiträge: 8
s-r-boom: Offline


s-r-boom is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.05.2007
Uhrzeit: 11:31
ID: 23866



decke, die nicht an wand anschließt da fenster...

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo zusammen,

wir müssen in eine bestehende halle eine decke einziehen. diese ist dann im oberen drittel der bestehenden fenster. daher würde ich gerne die decke zurückspringen lassen und nur die stahlträger bis zur wand durchlaufen lassen.

meine hauptproblem ist, was mache ich dann mit dem zwischenraum zwischen wand und decke um einen raum abschluss zu bekommen?

vielleicht kennt ja jemand von euch ein gebäude wo es sowas gibt.


danke und gruß

s-r-boom

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 29.05.2007
Uhrzeit: 12:34
ID: 23870



Social Bookmarks:

Wie wäre es mit einer Glasfuge? Irgendwas gefrostetes oder sandgestrahltes. Oder Du legst einfach offene Roste drauf. Oder Du ziehst die Decke nur vor den Fenstern ein.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.01.2007
Beiträge: 8
s-r-boom: Offline


s-r-boom is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.05.2007
Uhrzeit: 14:32
ID: 23873



Social Bookmarks:

glasfuge ist gut, so habe ich es zur zeit auch! dachte nur vielleicht gibt es noch ein paar beispiele mit ideen und details dazu...
roste habe ich auch schon überlegt, aber es sind in beiden geschossen büros. also wegen lärm nicht so gut.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 30.05.2007
Uhrzeit: 02:46
ID: 23886



Social Bookmarks:

So wie Du das beschriben hast, ist das eigentlich nichts unübliches. Häufig will man in der Fassade nicht die ganze dicke des Deckenpaketes sehen und da ein wesentlicher Teil häufig nur Luft mit TGA ist, lässt man die Abhangsecke einfach 1-2 Meter vor der Fassade enden.

In Deinem Fall kommen dann noch die Täger dazu, aber wenn die etwas häher sitzen, als die Abhandecke bekommt man das sicherlich gut hin.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.05.2007
Uhrzeit: 08:14
ID: 23888



Social Bookmarks:

Beachte bitte in diesem Zusammenhang die Brandschutztechnischen Anforderungen und den Schallschutz. Oder handelt es sich um einen Uni-Entwurf??

Eine Glasfuge finde ich etwas unpraktisch, weil man hier ständig Verschmutzungen sieht. Vielleicht kannst du das dicke Deckenaufbausystem bei dir mit Aluminium o.ä. konisch zu einer Spitze zulaufen lassen, damit die Ansichtsfläche dann sehr dünn wird. Dieses Alu-Paket kannst du dann im Zweifel auch so ausführen, dass es den größten Schall absorbiert, bzw. hier die Lüftung vorsehen!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
entlueftung in nassraeumen ueber abgehaengte decke??? miounzi Konstruktion & Technik 5 11.02.2008 15:38
Darstellungs-Problem mit Wand/Decke skywalker Präsentation & Darstellung 1 12.01.2008 17:51
T90 tür bei f90 wand martindre Planung & Baurecht 2 18.12.2007 08:47
Wasservorhang /-wand Tobias Konstruktion & Technik 14 21.05.2006 16:42
Tür in schräger Wand Nils-Torben Konstruktion & Technik 5 18.05.2006 00:48
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®