Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 16
wuschelfoerster: Offline


wuschelfoerster is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.07.2007
Uhrzeit: 22:45
ID: 24762



schwebende halle

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo.

ich plane derzeit eine schule und bräuchte mal eure hilfe.

ich möchte die sporthalle (aus städtebaulichen gründen) gern über einen 2 geschossigen riegel schweben lassen. diese sporthalle soll auf stützen stehen, die bis zum erdreich reichen.

kennt ihr ganz nette beispiele eines solch "freischwebenden" objektes?

über eure hilfe wär ich sehr dankbar!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.07.2007
Uhrzeit: 20:47
ID: 24790



Social Bookmarks:

Hallo wuschelfoerster,

ich kann mir vorstellen, was du mit dem "schweben" meinst, allerdings verstehe ich nicht die sinnhaftigkeit eine schwebenden sporthalle.
wenn ich die dimensionen solcher sporthallen mir vornehme, wird es schwerlich am ende auch einen schwebenden charakter geben, da die anzahl und die dicke der notwendigen stützen doch so immens sein werden, das man von "schweben" nicht mehr reden kann.
was du vielleicht eher statisch erzielen kannst, ist, dass ein teil deiner sporthalle auskragt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 16
wuschelfoerster: Offline


wuschelfoerster is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.07.2007
Uhrzeit: 23:23
ID: 24799



Social Bookmarks:

naja also wenn man sich mal den landtag in dresden anschaut, dann sähe meine sporthalle in etwa so aus, wie der riegel der da so übersteht, allerdings mit einem 2 meter abstand dazwischen. meinst du nicht, dass wäre machbar mit ner einfeld-sporthalle?, ohne das die stützen 1m durchmesser haben?


Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.07.2007
Uhrzeit: 20:17
ID: 24815



Social Bookmarks:

hallo wuschelfoerster,

du meinst den neubau am dresdner landtag?

zuerst schwebt dieser nicht, weil das geschoss darunter nur zurückspringt. Das Obergeschoss steht auf Stützen. Das Geschoss ist also eher aufgeständert, und nicht schwebend.
Bei einem so großen Baukörper wie einer Sporthalle, benötigst du zudem noch genügend Wandscheiben, um das Ganze auszusteifen. Also entweder ein massiv gebautes Treppenhaus, oder halt einen Aufzugsschacht.

Die Dämmstoffindustrie würde sich bestimmt über deinen Entwurf freuen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 16
wuschelfoerster: Offline


wuschelfoerster is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.07.2007
Uhrzeit: 22:08
ID: 24818



SCHWEBEND #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

ja na so in etwa meinte ich das wort "schweben" ja auch. ich dachte als architekt müßte man immer mal wieder das schafeln üben...

naja wie dem auch sei.

ich meinte es also so, dass die sporthalle über dem zweigeschossigen riegel sitzt. zwischen riegel und sporthalle befindet sich natürlich der treppen- und aufzugsschacht, welcher sich durch ALLE geschossen der schule hindurchzieht. die halle wird von stützen getragen werden, welche nun hoffentlich nicht einen durchmesser von 10 m haben werden- oder? die sporthalle ist eine einfeldsporthalle von 15 x 27m.

sollte noch etwas beachtet werden?

gruß wuschelfoerster

ps. ich bin mir echt sicher, dass es einen bau mit genau meinem entwurfswunsch schon einmal gegeben hat und genau nach solch einem suche ich ja.



Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2007
Beiträge: 3
jan12345: Offline


jan12345 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.07.2007
Uhrzeit: 23:40
ID: 24819



... #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

vielleicht klappt es ja mit einer fachwerk-konstruktion.
siehe: PEC im Düsseldorfer Hafen von Wansleben-Architekten.
das forum in Barcelona von herzog und de meuron schwebt auch durch eine Fachwerk-konstruktion, die aber versteckt ist....

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 16
wuschelfoerster: Offline


wuschelfoerster is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.07.2007
Uhrzeit: 23:58
ID: 24820



Social Bookmarks:

ja das is doch schon einmal sehr gut!

vielen dank!


Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
bemessung bodenplatte halle ??? jeza Konstruktion & Technik 2 19.07.2007 23:02
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®