Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.07.2007
Beiträge: 1
johannes: Offline

Ort: Bozen

johannes is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.07.2007
Uhrzeit: 17:13
ID: 24913



Deckenverkleidung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Habe ein statisches / ästhetisches Problem : auf meiner baustelle sind HEB Träger in die Decke einbetoniert, die von unten bündig wie die betondecke sind. wahrscheinlich sind risse zu erwarten, dort wo der materialwechsel ist. Mir fällt nur eine GK Verkleidung als Abhilfe ein; weiß jemand eine andere lösung, bei der man keine höhe einbüßt?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.435
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 19.07.2007
Uhrzeit: 17:50
ID: 24916



Social Bookmarks:

Direkt Verputzen gibt mit Sicherheit Risse, vielleicht würde es aber reichen Eine Gewebeschicht im Bereich der Trager "unterzulegen". So macht man das eigentlich auch beim Übergang von Beton zu Mauerwerk.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.341
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 19.07.2007
Uhrzeit: 22:40
ID: 24919



Social Bookmarks:

Würde tatsächlich abhängen mit GK empfehlen. Wenn Du einlagig eine Holzlatte drunterschraubst und ausrichtest, verlierst Du nur ca. 35 mm und kannst die Risse vermeiden. Putz reißt in diesem Fall immer.

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 20.07.2007
Uhrzeit: 08:41
ID: 24922



Social Bookmarks:

Ich würde auch eine Abhanddecke unterziehen.
Letztendlich hast du so sogar die Möglichkeit, Installationen im Lattungs- bzw. UK Bereich einzubringen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®