Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 15
Lanidann: Offline


Lanidann is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.08.2009
Uhrzeit: 12:55
ID: 34813



fundament

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo,
für einen entwurf in der uni muss ich ein 4m tiefes flächenfundament planen.
dieses soll ca. 50cm aus der erde herrausragen, damit ich einen baukörper auf dieses so aufsetzen kann, dass der eindruck vom "Schweben" entsteht.
Jetzt finde ich aber niergendswo informationen wie so ein fundament ausgebildet wird, um das gebäude bzw. fundament vor wasser zu schützen.
muss ich das ganze Fundament mit einer Abdichtung "umwickeln"
oder ist es ratsam das fundamnt aus Wasserundurchlässigem beton auszubilden?
oder reicht es eine abdichtung zwischen bodenaufbau und fundament zu legen und diese bis in frostfreie tiefe auszubilden?
ich schicke mal ne skizze mit so wie ich mir das ungefair gedacht habe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
fundament-fundament.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 15
Lanidann: Offline


Lanidann is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.08.2009
Uhrzeit: 12:56
ID: 34814



AW: fundament

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

p.s.
schon mal vielen dank.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.01.2004
Beiträge: 104
Roman20: Offline

Ort: Wien

Roman20 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.08.2009
Uhrzeit: 10:33
ID: 34826



AW: fundament #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also das Fundament kann ruhig feucht sein - du musst nur zwischen Fundament und Bodenaufbau abdichten, damit sich diese Feuchtigkeit nicht ins Gebäudeinnere zieht.

Aber warum muss das Flächenfundament 4m Tief sein - da solltest du dir andere Fundierungskonzepte anschauen, wenn der tragfähige Grund so tief unten ist - so wie ich das verstehe machst du eine 4m dicke Betonplatte - das wird ein bisschen teuer werden.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 15
Lanidann: Offline


Lanidann is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.08.2009
Uhrzeit: 16:37
ID: 34840



AW: fundament #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo,
erstmal danke für die antwort.
das 4meter tiefe flächenfundament brauchen wir laut berechnungen mit unserem twl-lehrstuhl. da unser gebäude eine sehr hohe scheibe ist an denen viele weitauskragende bauteile hängen, das ganze soll dann noch zusätzlich mit bohrpfählen vor kippung abgesichert werden.
gruß

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Stahlbetontreppe auf Fundament Cruiser Konstruktion & Technik 7 06.10.2008 19:32
Fundament hoedie Konstruktion & Technik 2 06.06.2008 20:05
Fundament Berechnung romantickiss89 Konstruktion & Technik 25 28.03.2008 11:42
BauKo: 2-schaliges MW auf Fundament mrg Konstruktion & Technik 16 11.02.2005 11:09
Fundament cosch Konstruktion & Technik 2 16.01.2005 20:23
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®