Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 900
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 09.07.2010
Uhrzeit: 23:34
ID: 39800



Dehnungsfuge im Estrich

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

wie müssen Dehnungsfugen im Estrich ausgebildet werden. Gibt es dafür ein entsprechendes Regelwerk?

Ab wann muss eine Dehnungsfuge her?
Welche Arten von Dehnungsfugen gibt es?
Wie sieht die Umsetzung aus.

Anbei habe ich ein Foto einer Fuge zwischen einem Flur und einem Wohnzimmer in einem Reihenhaus.

Nach meiner Einschätzung ist diese Fuge mangelhaft ausgeführt, da diese zu gering ist und bei entsprechender Verklebung des Bodenbelags wieder geschlossen wird.

Dankbar für Erfahrungswerte,

Gruß
--
Blumenschein
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Dehnungsfuge im Estrich-dehungsfuge-estrich.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 10.07.2010
Uhrzeit: 00:58
ID: 39803



AW: Dehnungsfuge im Estrich

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ist wohl eher eine "Sollbruchstelle". d.h. der Estrichich reisst später nicht
unkontrolliert, sondern genau an dieser Stelle.
Ob das Regelgerecht ist, kann ich leider auch nicht sagen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.170
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 10.07.2010
Uhrzeit: 09:54
ID: 39806



AW: Dehnungsfuge im Estrich #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

doppelt

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.170
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 10.07.2010
Uhrzeit: 09:56
ID: 39807



AW: Dehnungsfuge im Estrich #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Was man auf dem Foto sieht, ist eine Scheinfuge.
Bewegungsfugen sind übrigens nicht durch den Handwerker, sondern durch den Paner zu planen.

Regeln zu Fugen gibts in den DIN 18560 und den Merkblättern des Bundesverband Estrich und Bodenbelag:

5. Estriche: Ausführung, Fugen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 10.07.2010
Uhrzeit: 15:38
ID: 39809



AW: Dehnungsfuge im Estrich #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das auf dem Bild ist ein Kellenschnitt und keine wirkliche Arbeitsfuge. Diese Art der Unterbrechung wird bei kleineren Flächen im Türbereich bei Zementestrich häufig gemacht. Der Estrich wird quasi mit der Kelle nur durchgeschnitten. Bei Dehnungsfugen müßte noch ein dauerelastische Material (z.B. ein Streifen Styropor) eingebaut werden.
Das Planen der Dehnungsfugen ist sehr wichtig, weil man diese auch nachher im Belag anhand der Bewegungsprofile erkennen kann. Man sollte z.B. die Putz- bzw. Wandbekleidungsstärken berücksichtigen, wenn man möchte das eine Fuge in Flucht der fertigen Wand liegt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 900
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 11.07.2010
Uhrzeit: 12:44
ID: 39810



AW: Dehnungsfuge im Estrich #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Super,

vielen Dank für alle Antworten.
Werde mich morgen gleich mit der DIN auseinander setzen,

Gruß
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Linoleum auf trocken Estrich ?? mika Konstruktion & Technik 7 08.10.2009 15:31
Geschliffener Estrich ajna Konstruktion & Technik 1 20.07.2009 15:30
Estrich im Sommer Blumenschein Konstruktion & Technik 2 13.08.2008 17:05
Anforderungen Estrich / DIN ?? Beautiul_loser Konstruktion & Technik 5 27.06.2008 08:27
Putzbau, Dehnungsfuge? sparkasse Konstruktion & Technik 2 19.01.2008 10:55
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®