Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 43
Marcusli: Offline


Marcusli is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.03.2012
Uhrzeit: 17:42
ID: 46384



Trag(bar)?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

im Sinne meiner Bauko-Arbeit (2.FS), hätte ich an die Tragwerks-Spezialisten (Mauerwerksbau) eine kurze Bitte.

Ich arbeite eben erstmalig mit Archicad und experimentiere grad mal ein wenig. Nun stellt sich mir die Frage, ob der Praktiker, daran noch was rein tragmäßig hinzufügen wollte.

Die gestellten Wände sind 2 schalig (40er Wand) und bilden somit das Haupttragwerk; die Innenwände 24er Stärke sollten unterstützend wirken.

Die Frage ob eine Stahlbetondecke nicht weiter als 5-6m gespannt werden soll, oder ob man solche Thematiken umgehen kann, möchte ich auch an euch richten.

Danke
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Trag(bar)?-contempory-house-grundriss-ueberarbeitet.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 17.03.2012
Uhrzeit: 19:51
ID: 46390



AW: Trag(bar)?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Soll das im Anhang der endgültige Grundriss sein?

Die Treppe dürfte so ncht zu nutzen sein, wenn im 1 OG nicht eine Auskragung des Geschosses ist.

Es gibt sicherlich Möglichkeiten die Treppe weiter als 5 Meter zu spannen, die
Frage ist nur ob sich der Aufwand lohnt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 43
Marcusli: Offline


Marcusli is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.03.2012
Uhrzeit: 20:05
ID: 46391



AW: Trag(bar)? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke FST für deine Antwort.

Eine Auskragung ist im OG vorhanden!
Der Endgültige Grundriss ist es nicht; an Formen kann noch abgeändert werden, da Neubau!

Die Frage ansich ist, ob es mit der Stellung der Außenwände korrekt zugeht, oder ob ich unterstützende Innenwände brauche um eine gesicherte Tragfähigkeit zu gewährleisten....

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 18.03.2012
Uhrzeit: 23:15
ID: 46394



AW: Trag(bar)? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Teil den Raum doch so auf, dass es mit den 5 Metern hinkommt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 43
Marcusli: Offline


Marcusli is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.04.2012
Uhrzeit: 19:53
ID: 46728



AW: Trag(bar)? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Ihr,

habe die ursprüngliche Idee für meinen Grundriss weitergeführt und brauch ehrlich gesagt mal ein heißen Tipp.

Nach herumexperimentieren mit meiner Treppensituation, bin ich noch nicht endgültig auf diesen Entwurf gekommen.
Der Wohnraum erscheint wie ein Schlauch und macht da Wohnen sicher nicht angenehm. Wie ist eure Meinung. Wie könnte man die Treppensituation verbessern??

Raum nach außen ist nicht wirklich gegeben; der Raum der zur Verfügung steht, muss genutzt werden.....

Grüße
Marcus
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Trag(bar)?-zuschneiden.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.170
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 26.04.2012
Uhrzeit: 20:18
ID: 46729



AW: Trag(bar)? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Nur mit einem EG kann man doch keine "Treppensituation" beurteilen.
Wie sieht das denn im Obergeschoss aus? Flächeneffizienter ist meist eine mittige Lage des Austritts der Treppe.

...und überdenke noch mal die Fensterleibungen, ich sehe die Wände dort schon schwarz werden...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®