Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 28.10.2015
Beiträge: 13
hitman_3: Offline


hitman_3 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.01.2016
Uhrzeit: 12:28
ID: 55115



BIM vs. konventioneller Planung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo liebes Forum,

gerne würde ich euch zu eurer Meinung mal fragen, was ihr über BIM bei kleineren Bauvorhaben so denkt ?

Meiner Meinung nach macht BIM hier nur Sinn bei hohen Gebäudestandarten oder hohen Luxusgebäuden. Bei normalen BV kommt man mit einer konventionellen Planungsmethode evtl. schneller und damit günstiger davon ?!?!?!

Wird der Aufwand eurer Meinung den ganzen gerecht wenn wenn es ich um ein normales EFH, DH oder einen Zweispänner handelt ?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 16.01.2016
Uhrzeit: 18:39
ID: 55141



AW: BIM vs. konventioneller Planung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Gibt es bei kleinen Bauvorhaben keine Varianten, Planungsänderungen und die Notwendigkeit, Planungsdaten für Kostenermittlungen, Ausschreibungen, Abrechnungen, etc. effizient weiterzuverarbeiten?

Gibt es keine Effizienzgewinne durch die Standardisierung von Bauteilfamilien, Leitdetails, Plandarstellung? Keine Vereinfachung bei den Maßstabssprüngen auf dem Weg durch die LPH?

Wenn ein Büro nur kleine Projekte betreut und auch noch vorwiegend ähnliche Typologien bearbeitet, ist der Einführungsaufwand verhältnismäßig gering. Einen Zeitraum von 1-2 Jahren und 2-3 Einführungsprojekte muss man aber auch da für die Umstellung fest einplanen.

Auf der letzten BIM-Konferenz gab es zur Frage diesen Vortrag - ich habe ihn mir aber nicht komplett angesehen: Programm / Vorträge | BIM Information

T.

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 17.01.2016
Uhrzeit: 13:33
ID: 55143



AW: BIM vs. konventioneller Planung #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich würde es so definieren:
Je kleiner bzw. einfacher ein Projekt ist, desto geringer sind die Vorteile des BIM!
jedoch:
Je kleiner bzw. einfacher ein Projekt ist, desto geringer ist des Mehraufwand des BIM!
sofern man die richtige Software einsetzt.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 17.01.2016
Uhrzeit: 14:14
ID: 55146



AW: BIM vs. konventioneller Planung #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von fst Beitrag anzeigen
Ich würde es so definieren:
Je kleiner bzw. einfacher ein Projekt ist, desto geringer sind die Vorteile des BIM!
Mag so sein, aber in kleinen und mittleren Büros werden oft mehrere Projekte von nur einer Person bearbeitet, da summieren sich die "kleinen" Vorteile pro Projekt und führen im Gesamtbild dazu, dass ein Mitarbeiter seine Zeit mehr für anspruchsvolle Arbeiten verwenden oder noch ein Projekt mehr bearbeiten kann.

Zitat:
Je kleiner bzw. einfacher ein Projekt ist, desto geringer ist des Mehraufwand des BIM!
Man sollte sich für die Einführung auch in einem kleinen Büro (ggf. bezahlte) externe Unterstützung holen, sich mit Kollegen austauschen, die die Einführung schon hinter sich haben und den Umstieg sehr strukturiert und überlegt angehen. BIM und das in kleinen Büros bisher übliche Ad-Hoc-Gewurschtel vertragen sich nicht. BIM bringt auch eine Veränderung der Arbeits- und Denkweise.

Zitat:
sofern man die richtige Software einsetzt.
Auch da unbedingt Erfahrungswerte bei Kollegen einholen, nicht den Werbesprüchen glauben. Es gibt BIM-Programme, die sind fast unbedienbar.

T.

Geändert von Tom (17.01.2016 um 14:33 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 189
bimfood: Offline


bimfood will become famous soon enough bimfood will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 17.01.2016
Uhrzeit: 14:25
ID: 55148



AW: BIM vs. konventioneller Planung #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Tom,

Danke für den Link zu den Videovorträgen!

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 17.01.2016
Uhrzeit: 14:30
ID: 55149



AW: BIM vs. konventioneller Planung #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von bimfood Beitrag anzeigen
Tom,

Danke für den Link zu den Videovorträgen!
Gerne, und hier gibt es ein paar Präsentationen zum Download: Programm / Vorträge | BIM Information

T.

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 17.01.2016
Uhrzeit: 15:28
ID: 55150



AW: BIM vs. konventioneller Planung #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Was ich damit sagen wollte, auch bei einem kleinen Projekt lohnt sich BIM da eben der eventuelle Mehraufwand mit sinkender Komplexität auch sinkt.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 19.01.2016
Uhrzeit: 23:15
ID: 55155



AW: BIM vs. konventioneller Planung #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von fst Beitrag anzeigen
Was ich damit sagen wollte, auch bei einem kleinen Projekt lohnt sich BIM da eben der eventuelle Mehraufwand mit sinkender Komplexität auch sinkt.
Ja, keine Frage. Ich finde die Charakterisierung (#3) oben auch griffig & zutreffend.

T.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Ablaufplan für die Planung Florian Planung & Baurecht 15 28.02.2011 13:11
Kaminanlage Planung kaminbauer Innenarchitektur & Design 5 06.12.2010 19:06
Planung Arztpraxis dilletta Planung & Baurecht 3 13.03.2010 12:09
Planung Bungalow tomtom Suche 15 25.02.2007 11:48
Ausschreibung Planung Mira23 Planung & Baurecht 3 08.01.2007 13:35
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®