Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 3
Rohdetaost12: Offline


Rohdetaost12 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.02.2005
Uhrzeit: 22:07
ID: 7180



welche grafikkarte für architektur- und filmschnitt?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Moin,

ich bin auf der Suche nach einer leistungstarken Grafikkarte
für unter 300 Euro. Hat jemand eine Ahnung welche sich besonders
gut für Architekturprogramme (Vektorworks-Renderings, cad und Photoshop) aber auch für Filmschnittprogramme (Premiere, After Effects) eignet.

Rohdetoast

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




hs
 
Benutzerbild von hs
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 330
hs: Offline

Ort: Stuttgart

hs has a spectacular aura about hs has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 23.02.2005
Uhrzeit: 22:42
ID: 7181



Social Bookmarks:

Auf diesem Forum gabs schon EINIGE Threads zu dem Thema. Da würd ich mal suchen ...

http://www.archicadforum.com/
__________________
Beste Grüße
Horst Sondermann

MacOSX 10.6.8, ArchiCad 15, Cinema 4D R13, Vectorworks 2011, Adobe CS 5

ArchiCad-Videos auf Rendertalk.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.02.2005
Beiträge: 4
merler: Offline

Hochschule/AG: Tutor

merler is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.02.2005
Uhrzeit: 13:45
ID: 7194



Social Bookmarks:

Hallo,

ich habe eine 3DLabs Wildcat VP970 - ein absolutes Top-Gerät - möchte aber auf ein anderes System umsteigen, das heißt, ich würde sie verkaufen...

Hier gibt es Informationen (und Preise) zu der Karte:

http://www.cadnetwork.de/

Gruß,

Marc Erler

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.02.2005
Uhrzeit: 15:21
ID: 7199



Re: welche grafikkarte für architektur- und filmschnitt? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Rohdetaost12
Moin,

ich bin auf der Suche nach einer leistungstarken Grafikkarte
für unter 300 Euro. Hat jemand eine Ahnung welche sich besonders
gut für Architekturprogramme (Vektorworks-Renderings, cad und Photoshop) aber auch für Filmschnittprogramme (Premiere, After Effects) eignet.

Rohdetoast
- Rendern mit Vectorworks wird mit einer besseren Grafikkarte nicht schneller
- Premiere und Photoshop profitieren ebenfalls nicht von einer schnelleren Karte
- After Effects und CAD Programme können bei bestimmten Funktionen von OpenGL Beschleunigung profiteren.

Ich würde zu einer Karte mit GeForce 6800 Chip oder ATi Radeon 9800 XT greifen. Die gibt es von Zahlreichen Herstellern. mit unterschiedlicher Ausstattung.

Florian

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2003
Beiträge: 57
keithian: Offline


keithian is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 10:31
ID: 7210



Social Bookmarks:

Für Renderings brauchst Du keine Grafikkarte. Die ersten Programme mit GPU Unterstüzung werden gerade entwickelt und da wird Vektorworks das letze sein, welches in Zukunft dieses anbietet. (Wichtig ist zZt. CPU/HT mit ausreichend RAM).

Für Photoshop ist die GraKa auch nichtssagen, es reicht jede. Was Du brauchst sind RAM und eine schnelle HD.

Für cad/3d kann eine gute GraKa während der bearbeitung tatsächlich sehr hilfreich sein. In der Regel erreicht man aber die Grenzen nicht und es macht keinen Unterschied ob 20fps oder 40.
Teilweise liegt schlechte Performance auch an der Software selbst (vergleiche 3dmax und zbrush).

Für einen guten Filmschnitt reichen Deine 300euros bei weitem nicht, eine ordentliche Canopus kostet schonmal das Fünffache.


Ich würde dir empfehlen eine Handelsübliche nvidia zu nehmen, jedoch nicht 'für die zukunft zu investieren'.
*sinnvoll wäre es noch gewesen, wenn Du deinen Computer etwas beschrieben hättest, ggf. solltest Du woanders investieren.

Geändert von keithian (25.02.2005 um 10:47 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 3
Rohdetaost12: Offline


Rohdetaost12 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 15:35
ID: 7220



Social Bookmarks:

Danke erstmmal für eure Aukunft,

ein Grund warum ich mir eine neue Grafikkarte holen will ist, dass ich
einen weiteren Monitor anschließen muss, denn gerade für
Schnittprogramme ist ein 19´´ einfach nicht ausreichend.
Des Weiteren fragte ich mich ob es wohl möglich ist eine GK zu finden, mit denen ich noch weiter Vorteile bei den unterschiedlichen Programmen
erreichen kann.
Ich hatte auch selber schon an die "radeon 9800 PRO" gedacht, welche es bereits für unter 150 Euro bei ebay gibt.

Da mein PC leider schon kurz vor der Rente steht und noch mit Krankheiten,wie einem SD-Ram und nur 2GHz ausgestattet ist,
hatte ich gehofft dass ich eine Grafikkarte finde, die auch für einen
neuen Rechner noch gut genug wäre.

Grüße Rohdetoast

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 18:15
ID: 7223



Social Bookmarks:

Du könnest Dir auch ein 30" Display holen. Das ist übersichtlicher als zwei 19Zöller. Als Student würde Dich das 2.777,04€ inkl. Versand plus 551,00 für eine NVIDIA GeForce 6800 Ultra Graphics Karte kosten. Für weitere 2.639,00€ bekommst Du dann eine Dual-Prozessor Workstation dazu, in die Du dann bis zu 8GB DDR Ram stecken kannst. Bei einem FrontSide Bus von 1250Mhz. Sollte das für Video erstmal die nächsten 3 Jahre reichen. HD-Video ist damit jedenfalls jetzt schon ohne DSP-Karten möglich. Für CAD und 3D-Modelling reicht es erst recht.


Grüße Michael

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 19:01
ID: 7225



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Rohdetaost12
Ich hatte auch selber schon an die "radeon 9800 PRO" gedacht, welche es bereits für unter 150 Euro bei ebay gibt.
Die Karte habe ich selber. Für 150€ ein Schnäppchen und 2 Monitore kannst Du natürlich auch anschliessen.
Wenn Du eh einen neuen Rechner anschaffen willst, ist das vielleicht gar keine schlechte Wahl, da dann mehr Geld für Prozessor, Speicher und Festplatten bleibt.

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 3
Rohdetaost12: Offline


Rohdetaost12 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.02.2005
Uhrzeit: 12:27
ID: 7244



Social Bookmarks:

Danke für eure Antworten,

bin gerade bei ebay eingestiegen um erstmal die billo-variante mit der
radeon 9800 pro in angriff zu nehmen, da ich mir in einem halben jahr
sowiso einen komplett neuen Rechner holen werde.
Danke nochmal!!!!!

Rohdetoast

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wie entscheidend ist die Grafikkarte koRbi Präsentation & Darstellung 4 02.08.2007 13:45
CAD - Grafikkarte audovis Präsentation & Darstellung 5 15.02.2006 10:32
welche Uni?? (DD,B,KS,HN,A,DO,S) terraplexx Studium & Ausbildung 18 30.10.2005 14:34
profesionelle cad grafikkarte quadro fx 2000 baui Präsentation & Darstellung 8 16.05.2005 18:44
grafikkarte radion 9600 pro mac - pc .vik Präsentation & Darstellung 3 09.05.2004 11:53
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®