tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 18.05.2006
Uhrzeit: 22:47
ID: 15768



Social Bookmarks:

Also, wie gesagt, ich habe von JS eigentlich keine Ahnung.
Aber ich versuch's mal:

1) onmouseout src='linkgrafik2' ist keinerlei Anweisung. Sprich da muß etwas kommen wie onmouseout="javascript:showContent('Inhalt')
[PHP]<a href="javascript:void(0);" onmouseout="javascript:showContent('Inhalt');">
[/PHP]
2) Ich weiß nicht wie die Handhabung von single (') und doble (") qoutes bei JS ist...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Geändert von Florian (19.05.2006 um 00:44 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 18.05.2006
Uhrzeit: 23:21
ID: 15770



Social Bookmarks:

hier mal ein Beispiel:


- eine eingefügte Grafik, die bei mouseover wechselt:

[PHP]
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html lang="de">
<head>
<meta content="text/html; charset=ISO-8859-1"
http-equiv="content-type">
<title></title>
</head>
<body style="direction: ltr;">
<img onmouseout="src='grafik2'" onmouseover="src='grafik1'"
style="width: 362px; height: 500px;" alt="" src="grafik2">
</body>
</html>
[/PHP]

Geändert von Florian (19.05.2006 um 00:45 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 18.05.2006
Uhrzeit: 23:25
ID: 15771



Social Bookmarks:

ist der Code nicht mit '[code]' Tag sichtbar????

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 19.05.2006
Uhrzeit: 00:45
ID: 15772



Social Bookmarks:

Sollte, tut er aber nicht

Nimm einfach PHP statt CODE - dann wirs auch schön bunt.
Hab Deinen und meinen letzten Beitrag nochmal überarbeiten...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 19.05.2006
Uhrzeit: 00:50
ID: 15774



Social Bookmarks:

So wie ich das sehe, fehlt bei Dir einfach das JavaScript. D.h. der IE erwartet irgendeine Funktion scr zu finden, die Du aber nie geschrieben hast...
Diese Funktionen sind i.d.R. im Kopfteil des html Dokuments "versteckt".
Guck Dir mal den Quellcode von http://www.qiksearch.com/javascripts...-content20.htm an.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 19.05.2006
Uhrzeit: 11:11
ID: 15776



Social Bookmarks:

[OT]
Zitat:
Originally posted by Florian
???
Ich komm da nicht mehr so ganz mit. PHP nutzt man um dynamische Seiten (nicht DHTML) zu generieren,
Jo, das habe ich auch gar nicht gesagt, ich schrieb:
Zitat:
DHTML braucht für´s D halt JS.
habe im Zusammenhang
mit DHTML von JS gesprochen.
Um das noch mal kurz zu präzisieren, Du schriebst, dass man mit CSS
schnell an Grenzen kommt, die man mit JS überschreiten kann, da dachte
ich dass Du von Menüstrukturen sprichst, wie man sie z.B. mit der
menumachine erstellen kann.
Ich habe so etwas einmal versucht, am Ende reichte mein Latein (kleines
Latinum) nicht ganz, um das mit JS zu realisieren. Diese Strukturen ließen
sich aber mit CSS und PHP erstellen, im Zweiten habe ich aber gar kein
Latinum ...[/OT]

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 19.05.2006
Uhrzeit: 11:41
ID: 15777



Social Bookmarks:

Florian, das Mouseover funktioniert einwandfrei, mein Problem ist nur, daß im internet explorer die Info-Leiste Alarm schlägt, und das ist bei einem Internetauftritt eher bescheiden......

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 19.05.2006
Uhrzeit: 13:27
ID: 15780



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by planmatsch
[B][OT]
Jo, das habe ich auch gar nicht gesagt, ich schrieb:
habe im Zusammenhang
mit DHTML von JS gesprochen.
Ist eigentlich auch egal, ich habe nur folgenden Zusammenhang kommentiert
Zitat:
ja, irgendwann muss dann auch PHP dazukommen, ich finde JS da
komfortabler
@noone
ich sach' doch ich hab von JS keine Ahnung...
Hab aber Deinen Code mal benutzt und den IE in meiner Emulationsumgebung (hab ja kein Windows-PC) benutzt. Da gab's aber keine Fehlermeldung. Sicherheit hab ich auf Standardstufe gestellt...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 19.05.2006
Uhrzeit: 14:41
ID: 15781



Social Bookmarks:

ok danke. ich werde auch mal an anderen Rechnern probieren, obs ne meldung gibt.....

Andere Frage: Wenn du verhindern willst, dass Schriften grösser dargestellt werden, nimmt man dann besser eine Grafik oder gibts noch elegantere Methoden (Flash will ich nicht unbedingt benutzen....)

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 19.05.2006
Uhrzeit: 15:15
ID: 15783



Social Bookmarks:

Steuerst Du die Font-Größe nicht über css, oder meinst Du noch was anderes? Wenn man die Größe in den Stylesheets in Pixel angibt (z.B. font-size: 10px), ist die Schrift unter Win und Mac auch def. gleich, was bei einer Angabe in Point nicht der Fall ist.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 19.05.2006
Uhrzeit: 15:51
ID: 15784



Social Bookmarks:

Vielleicht mal etwas generelles zum Layouten von Webseiten.
Die klassische Methode eine Webseite mit font Tags und Tabellen zu gestalten ist out !
Das komplette Layout einer Webseite sollte über CSS geführt werden. Damit trennt man nämlich Inhalt von Layout.
Am sinnvollsten ist es, eine einzige CSS Datei zu haben auf die alle Dokumente verweisen. Dadurch wird der Quellcode schlank gehalten. Die Datei wir nämlich nur beim Abruf der ersten Seite heruntergeladen und kann für alle Folgeseiten von Deinem Browser weiter verwendet werden.

Die Referenzierung der CSS Datei erfolgt im Kopfteil der html-Seite:

[PHP]
<link rel="StyleSheet" href="pfad_zur_datei/style.css" type="text/css"/>
</head>[/PHP]

In die CSS Datei stehen alle Definitionen von Positionen und Designs (einschließlich der Schriften)

Code:
body {
		background-color: #706B63;
		margin: 0;
		font-family: Helvetica, Arial, san-serif;
		font-size: 12px;
		color: #35342f;
		}


h1 		{
		font-size: 14px;
		font-weight: 600;
		/*font-variant: small-caps;*/
		text-transform: uppercase;
		margin-top: 0px;
		margin-bottom: 20px;
		}
body Beschreibt hier z.B. das Grundaussehen der Seite. h1 die Darstellung des Inhalts innerhalb des <h1></h1> Tags.

Mit Definitionen wie
Code:
.small {
		font-size: 10px;
		}

.medium {
		font-size: 11px;
		}

.normal {
		font-size: 12px;
		}

.large {
		font-size: 13px;
		}
kannst Du das Aussehen des Textes innerhalb eines SPAN oder DIV Tags regeln.

ETC...

Das Schöne daran ist, dass Du an zentraler Stelle jederzeit das Aussehen der kompletten Site ändern kannst.

Ein Layout über Tabellen sollte mittlerweile vermieden werden. tektorum.de ist leider so noch gestaltet. archinoah.de verzichtet - bis auf in tatsächlich tabellarischen Darstellungen - komplett auf Tabellen. Bei Tabellen kann spätestens ab der dritten Verschachtelung eine richtige Darstellung nicht mehr garantiert werden.

Persönlich würde ich auch nurnoch XHTML Code verwenden. Ein guter Link für alle zulässigen Tags in HTML und XHTML ist http://www.w3schools.com/tags/default.asp .
Auf deren Starseite findest Du auch sehr gute Links zu weiteren Themen wie z.B. CSS.

Und ich kann Dir nach wie vor Cascading Stylesheets dringend ans Herz legen.
Beim Selberbeibrigen von HTML sucht man immer nur nach Lösungen für Probleme, ist sich aber über Probleme scheinbar funktionierender Schreibweisen etc. häufig nicht im klaren. Man findet auch i.d.R. nur was man sucht - bei einem Buch wird man auch auf vieles andere aufmerksam gemacht...

Am Ende ruhig mal http://jigsaw.w3.org/css-validator/ und http://validator.w3.org/ nutzen. Bei statischen Seiten sollte es Möglich sein alle Fehler zu bereinigen. Bei Datenbankgestützten Seiten ist das leider fast unmöglich...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 19.05.2006
Uhrzeit: 20:32
ID: 15790



Social Bookmarks:

...wer dann noch ganz allgemein was über Webseitengestaltung erfahren will,
kann hiermit ja vielleicht was mit anfangen:
Das aktuelle Dr. Web Buch 5 Gratisdownload als PDF

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 20.05.2006
Uhrzeit: 12:07
ID: 15793



Social Bookmarks:

@ Florian - Zu dem reinen CSS-Design und einem Verzicht auf Tabellen würde ich sagen, dass es zwar zeitgemäß, angesagt & praktisch dadurch ist, dass man endlich in Ruhe pixel-genau gestalten kann, aber für den Neuling / Gelegenheits-Designer auch recht abstrakt.

Ich persönlich mag noch eine nette Tabellen-Struktur, die mit CSS formatiert/gestaltet wird, weil sie einem konventionellen Layout-Raster nahe ist. Ich habe erst sehr spät das Wunder-Attribut style="table-layout:fixed" entdeckt, das man in den normalen Table-Tag einfügen kann. Dadurch sind die Höhen- und Breitenangaben für Zeilen und Spalten fixiert und werden auch präzise eingehalten. Ohne das bekommt man bei Tabellen-Layouts ja auch Weinkrämpfe (ich zumindest) ...

http://msdn.microsoft.com/workshop/a...ablelayout.asp

Geändert von Tom (20.05.2006 um 13:12 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®