Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 11:09
ID: 16719



ganz einfache autocad-frage

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ok, die Frage ist vielleicht etwas blöd, aber ich hab keine Ahnung von AutoCAD...

Wie gebe ich bei einem Rechteck die Seitenlängen ein?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 07.05.2003
Beiträge: 182
Patrick: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Angestellter

Patrick is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 11:28
ID: 16720



Social Bookmarks:

Hi SoNici,

1. Auf Rechteckicon klicken
2. "A" für Abmessung eingeben (in der Befehlszeile oder auch im Kontextmenü (rechte Maustaste) kannst Du Dir immer die verfügbaren Befehlsoptionen anschauen)
3. Länge eingeben
4. Breite eingeben
5. per Klicken den Quadranten angeben

viel Spass mit AutoCAD!

Patrick

Geändert von Patrick (04.07.2006 um 11:53 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 11:32
ID: 16721



Social Bookmarks:

sorry, aber es klappt einfach nicht.

Das Rechteck soll 1,95cm (breit) mal 1,4cm groß sein.

wenn ich a 1,95 eingebe, muß ich dann auf enter drücken, bevor ich die zweite Maßzahl eingebe? Muß ein x dazwischen?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 11:49
ID: 16722



Social Bookmarks:

hallo....

nochmal von vorn:

um ein rechteck mit 1,95 * 1,4 zu erstellen tippt man:

1. "re" < enter > oder auf icon klicken
2. startpunkt setzen
3. "@1.95,1.4" < enter > alternativ "a" < enter > "1.95" < enter > "1.4" < enter >

achtung: das komma wird bei acad immer durch den punkt ersetzt!
grundlageninfo: nachdem man einen startpunkt gesetzt hat, kann man einen abstand RELATIV zu diesem startpunkt definieren, indem man das @ vor die zahl setzt.

bsp. linie 5 meter nach rechts:
startpunkt, @5,0 (5 nach x, 0 nach y)

bsp. rechteck 4 nach rechts 2 nach oben:
startpunkt, @4,2

ob das rechteck nun 1,95 cm oder 1,95 m oder 1,95 km hat hängt vom rest der zeichnung und dein eingestellten einheiten ab. ich würde empfehlen:
1 einheit = 1 meter
man gibt immer die wahre länge an und nicht die länge des ausdrucks.

wenn also eine 10m lange wand im 1/200 5cm lang ist, gibt man sie trotzdem als 10m ein.....und skaliert dann beim drucken im papierbereich.
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 12:00
ID: 16723



Social Bookmarks:

"Mein Gott jetzt hat sie's!"

Vielen lieben Dank!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 12:12
ID: 16725



Social Bookmarks:



....überlegs dir nochmal mit acad
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 12:25
ID: 16726



Social Bookmarks:

Hab mit diesem Programm noch nie gearbeitet, muß jetzt aber ne Datei zum Lasern damit machen, weil wir eben die Vorlage so vom Institut haben.
Also kämpf ich grad damit ;-)
Und hab schon wieder das nächste Problem - irgendwie kann ich ein eingefügtes Foto nur mit gleichbleibendem Seitenverhältnis zerren, aber die Höhe stimmt schon, ich muss es nur noch breiter ziehen, und das krieg ich nicht hin :-(
(da lob ich mir doch mein Vectorworks)

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 12:55
ID: 16727



Social Bookmarks:

das geht auch nicht (wozu auch?), das müsstest Du entweder im
Fotobearbeitungsprogramm machen, oder zu ziehst es auf die richtige Breite
und schneidest dann die Höhe zu

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 16:30
ID: 16730



Social Bookmarks:

und ob das geht....
....und es gibt auch zahlreiche gründe dafür...

es ist ein uraltes leid, dass dieses verfl.... acad eine simple einachsige skalierung ohne umwege nicht erlaubt....wie oft hab ich das für geometrien gebraucht....und bin fast wahsinnig geworden....

die lösung (lästig, aber besser als gar nicht)

1. bild anklicken
2. "block" < enter >
3. in dem kasten jetzt: namen eingeben, basispunkt wählen (eckpunkt des bildes) ok klicken
4. das bild hat sich in einen block verwandelt....dieses löschen
5. einfügen -> block, dort den neuen block auswählen, ggf. schon die skalierung eingeben, ok klicken und anfangspunkt setzen. hat man im fenster vorher bei skalierung "im bildschirm bestimmen" ausgewählt, kann man mit mausbewegung das bild skalieren.

....empfehlung: vorher die dimensionen des bildes ermitteln, das verhältniss der seiten ausrechnen (a/b = 1/x) und die skalierung direkt eingeben.

das geht mit jeder geometrie.

__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.07.2006
Uhrzeit: 18:00
ID: 16734



Social Bookmarks:

ui, da hab´ gar nicht dran gedacht *hutzück*

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 24.07.2006
Uhrzeit: 23:07
ID: 17149



als wmf gehts auch #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

falls du das Foto bzw. das Bild in eine wmf umwandeln kannst - diese kann man in AutoCAD einfügen und über die Eigenschaften skalieren, auch nur in einer Achsrichtung.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Einfache Frage: maximales Glasscheiben-Format Eulogy Konstruktion & Technik 14 28.05.2008 15:45
brauche ganz dringend hilfe bei dachausmittlung mike_wien Präsentation & Darstellung 4 26.05.2008 21:14
Profanbauten, einfache Frage Francis Entwurf & Theorie 1 24.07.2006 20:54
TECHNISCHER AUSBAU - ganz wichtig Billy andere Themen 4 11.01.2006 23:40
Autocad 2006 simple Frage sugawear Präsentation & Darstellung 1 10.01.2006 12:25
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®