Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.04.2007
Uhrzeit: 12:27
ID: 23072



Social Bookmarks:

jetzt lacht blos nicht. Was echt am meißten Zeit gekostet hat war das Rausfinden, wieso Outlook nur Dateianhänge unter 2MB versendet.

Ich hab echt den Server "auf den Kopf gestellt". Ihr glaubt ja garnicht, wieviele Parameter man da so "verstellen" kann
Zu guter Letzt war es ein Systemparameter bei XP Sp2. Irre!!!

Bei uns isses so, dass ich halt den ganzen EDV Kram administriere und auch eingerichtet hab. Angefangen von CAD, Office, unserer Kundendatenbank ( selbstgeschrieben auf Access ), der Buchhaltungssoftware, und und und....
Den Fileserver kann ich schon auch in Linux mir vorstellen.
Wobei - echt - ich fang den Win2003 Server nicht so schlecht. Die Installation lief recht komfortabel ab. Am meißten hat noch der PC rumgezickt, den wir dafür platt gemacht haben. Ich ärgere mich immer über diese ganzen Vorinstallationen. Bis man mal AOL, Norton AV und so da runterhat ist echt heavy.
Bissel schwierig ist auch die Sache mit AntiVirus Programmen für Server aber im Endeffeckt funzt es nun auch.
Wie lange ich da dran rum "experimentiert" habe - ich weiß es nicht.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.04.2007
Uhrzeit: 16:04
ID: 23076



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by FoVe
jetzt lacht blos nicht. Was echt am meißten Zeit gekostet hat war das Rausfinden, wieso Outlook nur Dateianhänge unter 2MB versendet.

Ich hab echt den Server "auf den Kopf gestellt". Ihr glaubt ja garnicht, wieviele Parameter man da so "verstellen" kann
Zu guter Letzt war es ein Systemparameter bei XP Sp2. Irre!!!

Bei uns isses so, dass ich halt den ganzen EDV Kram administriere und auch eingerichtet hab. Angefangen von CAD, Office, unserer Kundendatenbank ( selbstgeschrieben auf Access ), der Buchhaltungssoftware, und und und....
Den Fileserver kann ich schon auch in Linux mir vorstellen.
Wobei - echt - ich fang den Win2003 Server nicht so schlecht. Die Installation lief recht komfortabel ab. Am meißten hat noch der PC rumgezickt, den wir dafür platt gemacht haben. Ich ärgere mich immer über diese ganzen Vorinstallationen. Bis man mal AOL, Norton AV und so da runterhat ist echt heavy.
Bissel schwierig ist auch die Sache mit AntiVirus Programmen für Server aber im Endeffeckt funzt es nun auch.
Wie lange ich da dran rum "experimentiert" habe - ich weiß es nicht.

Gruß

Martin
Martin, keiner lacht Dich aus. Wir haben das so oder so ähnlich alles schon mit Windows erlebt. Was mich persönlich wundert, ist, dass man Windows für teuer Geld kauft, und dann grundsätzlich davon ausgehen muss, dass man selber was falsch gemacht hat, wenn was nicht funktioniert. Dafür zahlt man doch Geld, dass der Hersteller sich damit rum ärgert. Alles ander kann ich auch umsonst haben.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.04.2007
Uhrzeit: 16:45
ID: 23078



mika #18 (Permalink)
Social Bookmarks:

da hast du völlig Recht.

Ich versuche mir just vorzustellen, wie es wäre, wenn Bill Gates seine "Fenster" nur verkaufen könnte, wenn er vorher Angebote abgebem müßte. Dazu die allgemeinen Vorbemerkungen, Submission und und und.
0.5% für Bau - ne - Computerreinigung, vertragsstrafe bei Überschreiten der Vertragstermine und soweiter.
Dann noch Vertragserfüllungsbürgschaften, Gewährleistungseinbehalt, Abnahme gemeinsam mit dem Kunden, Schutz der gelieferten Ware vor unsachgemäßer Inbetriebnahme...
Herz was willste mehr.

Das wäre mal was....

Gruß
Martin

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.04.2007
Uhrzeit: 16:49
ID: 23079



Re: mika #19 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by FoVe
da hast du völlig Recht.

Ich versuche mir just vorzustellen, wie es wäre, wenn Bill Gates seine "Fenster" nur verkaufen könnte, wenn er vorher Angebote abgebem müßte. Dazu die allgemeinen Vorbemerkungen, Submission und und und.
0.5% für Bau - ne - Computerreinigung, vertragsstrafe bei Überschreiten der Vertragstermine und soweiter.
Dann noch Vertragserfüllungsbürgschaften, Gewährleistungseinbehalt, Abnahme gemeinsam mit dem Kunden, Schutz der gelieferten Ware vor unsachgemäßer Inbetriebnahme...
Herz was willste mehr.

Das wäre mal was....

Gruß
Martin
Lustige Vorstellung. Umgekehrt wäre es nicht auch nett, wenn weltweit fast alle Bauunternehmer oder eigentlich Bauherren einen Vertrag mit nur einem Architekten hätten, demnach sie sich verpflichten für die nächsten 20 Jahre nur mit ihm zu bauen. Bill Gates wäre dann nicht mehr der einzige reichste Mann der Welt.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 13.04.2007
Uhrzeit: 17:17
ID: 23081



Social Bookmarks:

Und alle 5 Jahre gibt's ein Gebäudeupdate. Wobei der Neubau einem Umbau vorgezogen werden sollte, da es sonst zu Problemen führen könnte...

Ach ja und falls irgendetwas undicht im Gebäude ist, muss man natürlich einen Dritthersteller mit der Abdichtung beauftragen, das ist ja nicht Sache des Gebäudeherstellers - die Abdichtung hält ein Jahr, danach kann man eine Verlängerung abonnieren.
Falls irgendwelche technischen Geräte Probleme machen o.ä., wird natürlich auch ein Neubau empfohlen, da man das Gebäude vermutlich unsachgemäß benutzt hat.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.04.2007
Uhrzeit: 18:24
ID: 23084



Social Bookmarks:



Wir gleiten einwenig ab, aber ein interessanter Vergleich ist es schon zum Mal in der Baubranche immer wieder der Wunsch nach dem Gebäude als Produkt auf kommt. M$, Telekom und Weber-Haus entwicklen ja bereits fleißig das T-Com-Haus1.0. Ich hatte auf einer langen Nacht der Wissenschaft, die Gelegenheit den Forschungsleiter des Lehrstuhls an der TU-Berlin, der von der T-Com gesponsert, die Software entwicklen, zu fragen, ob die sich auch darüber im Klaren sind, dass ein Gebäude bzw. die Wohnung bisher ein Ort der Sicherheit für seine Bewohner bedeutet, und dass das bei der angestrebten totalen Softwaresteuerung, z.B. auch der Schließanlage, die auf Windows bzw. .Net läuft und vollen Internetzugang hat, mit Gefahren verbunden ist. Die Reaktion sagt alles: Erst ein verständnisloser Blick, dann der Kommentar: dafür sind wir nicht zuständig. Ja aber wer denn dann ? Wahrscheinlich so wie Flo sagt. Für die physikalische Sicherheit muss man sich dann einen privaten Wachdienst anheuern.


Wobei lustig ist das dann nicht mehr.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 353
Nightfly: Offline

Ort: Stuttgart

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 15.06.2007
Uhrzeit: 00:56
ID: 24268



Social Bookmarks:

Ich hab mir nun nen 2 jahre alten Vaio mit XP bei ebay ersteigert. Alles tiptop soweit und sollte er mir zu schnell werden kann ich ja immer noch Vista draufspielen .

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wieder einmal NEMETSCHEK!!! noah.clein Präsentation & Darstellung 5 03.01.2004 22:02
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®