tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 10.07.2007
Uhrzeit: 18:59
ID: 24838



Farbabstimmung mit Plotter

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielleicht hat hier jemand eine Idee wie das zu verstehen ist:

Wir haben einen HP Designjet 5500. In der Beschreibung zur Farbraumverwendung steht folgendes:

Zitat:
Adobe InDesign CMYK work flow

A pre-separated CMYK work flow is recommended for those who want the confidence of making CMYK separations for a known printing process and printing material.
Mit anderen Worten: Ein CMYK Profil sollte die Wahl sein.

Was ich aber nun nicht verstehe ist, dass ich im Druckdialog unter den Farbeistellungen nur Composit RGB oder Composit Gray einstellen kann. CMYK ist dort ausgegraut...

Ähh????
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 11.07.2007
Uhrzeit: 11:44
ID: 24842



Re: Farbabstimmung mit Plotter

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

EVtl. ist die Beschreibung für den PS und nicht den normalen.
Hab so ein Ding aber auch noch nicht gesehen.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 11.07.2007
Uhrzeit: 15:16
ID: 24844



Social Bookmarks:

Hmm, das ist die im Drucker gespeicherte Hilfe... aber meinst du wirklich, das sich ein PS Drucker in soetwas unterscheiden würde? Doch eher nicht oder?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 11.07.2007
Uhrzeit: 15:24
ID: 24846



Social Bookmarks:

Eigentlich eher nicht, aber wenn der normale Treiber auf RGB optimiert ist könnte es doch sein, aber ich habe wirklich keine Ahnung.

Es kann aber sein das er CMYK direkt verarbeitet.
Aber warum wäre es dann ausgegraut.

Am besten mal bei HP auf der HP schauen.


Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 11.07.2007
Uhrzeit: 16:00
ID: 24847



Social Bookmarks:

Ich habe früher mit dem PS 5500 zu tun gehabt, aber immer (mit gutem Erfolg) in RGB gedruckt. Ich bin mir zu 99% sicher, dass in dem Postscript-Treiber die CMYK-Option aktiv wäre. Denn wenn ich bei mir meine diversen Drucker wähle, ändern sich die Optionen in der Farbabteilung entsprechend auch. Ist das Dokument, das Du drucken willst denn in RGB oder CMYK?

Zitat:
A pre-separated CMYK work flow is recommended for those who want the confidence of making CMYK separations for a known printing process and printing material.
Das Zitat oben heißt doch, dass Du für zuverlässigste Ergebnisse das Ursprungs-Dokument in CMYK anlegen sollst und als Farbraum ein Ausgabeprofil brauchst, das auf Dein Plottermodell und die Papiersorte passt. Wenn man ein solches Profil sich nicht für teuer Geld von einem Farbprofi ausmessen lässt, sollte man als Standard-Profil "Euroscale coated" nehmen.

EDIT: Vor allem bezieht sich obiges Zitat aber auf den CMYK-Offsetdruck. Dafür ist das Vorgehen Pflicht. Dann muss man tatsächlich rein in CMYK arbeiten und die Profile für eine bestimmte Druckpresse und eine bestimmte Papiersorte kriegt man von der Druckerei.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 12.07.2007
Uhrzeit: 00:50
ID: 24852



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Tom
Ich habe früher mit dem PS 5500 zu tun gehabt, aber immer (mit gutem Erfolg) in RGB gedruckt. Ich bin mir zu 99% sicher, dass in dem Postscript-Treiber die CMYK-Option aktiv wäre. Denn wenn ich bei mir meine diversen Drucker wähle, ändern sich die Optionen in der Farbabteilung entsprechend auch. Ist das Dokument, das Du drucken willst denn in RGB oder CMYK?


Das Zitat oben heißt doch, dass Du für zuverlässigste Ergebnisse das Ursprungs-Dokument in CMYK anlegen sollst und als Farbraum ein Ausgabeprofil brauchst, das auf Dein Plottermodell und die Papiersorte passt. Wenn man ein solches Profil sich nicht für teuer Geld von einem Farbprofi ausmessen lässt, sollte man als Standard-Profil "Euroscale coated" nehmen.

EDIT: Vor allem bezieht sich obiges Zitat aber auf den CMYK-Offsetdruck. Dafür ist das Vorgehen Pflicht. Dann muss man tatsächlich rein in CMYK arbeiten und die Profile für eine bestimmte Druckpresse und eine bestimmte Papiersorte kriegt man von der Druckerei.
Das obige Zitat bezieht sich NICHT auf ein Offsetdruck, da HP Drucker keine Offsetdrucker sind... :P

Die Lösung ist folgende: Es gibt wohl zwei Druckertreiber. Einen für CMYK und einen für RGB - leider ist im Netzwerk nur ein Drucker für letzteres angelegt.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 12.07.2007
Uhrzeit: 13:22
ID: 24855



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
Das obige Zitat bezieht sich NICHT auf ein Offsetdruck, da HP Drucker keine Offsetdrucker sind... :P
So allgemein, wie die Aussage gehalten ist, bezieht sie sich nicht nur auch auf den Offsetdruck, sondern auch auf die Erdbeerzucht ... Bei HP kann man übrigens sehen, welche Treiber es gibt. Es gibt da keinen besonderen CMYK-Treiber. Ist mir nie begegnet, habe ich noch nie von gehört. Habe ich auch noch nie gebraucht. Die Umwandlung von RGB in seine Druckfarben macht der Plotter ganz hervorragend selbst.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 12.07.2007
Uhrzeit: 13:36
ID: 24856



Social Bookmarks:

Zusatz: Es gibt bei HP den "normalen" HPGL-Treiber und den Postscript-Treiber für das Postscript-Modell (5500 PS). Und im Postscript-Treiber, wird Dir die "Composite CMYK"-Option zur Verfügung stehen. So einfach ist es.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
plotter kaufberatung 3dgeplagt Präsentation & Darstellung 6 11.10.2007 14:19
HP GL/2 Karte für Plotter notwendig? Björn4 Präsentation & Darstellung 2 07.07.2006 14:03
Meine Praktikumsfirma such nen Plotter! Der Hesse andere Themen 5 07.09.2004 14:07
Plotter - Erhaltungskosten? Parisienne Präsentation & Darstellung 4 13.02.2004 12:04
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®