Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.02.2004
Beiträge: 5
Parisienne: Offline

Ort: Wien

Parisienne is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.02.2004
Uhrzeit: 20:08
ID: 3228



Plotter - Erhaltungskosten?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo zusammen!
ich hätt da mal eine kleine frage:
ein architekt aus meinem bekanntenkreis übersiedelt in ein neues büro und erneuert alles(!) und würde mir deshalb seinen alten plotter schenken. genaue infos hab ich zur zeit zwar noch nicht, ich weiß nur, dass es sich um einen wärmeplotter handelt. jetzt wollte ich fragen, ob vielleicht irgendjemand eine vorstellung hat, was die erhaltung, papier, usw. von so einem ding in etwa kosten würde.
wäre sehr dankbar für antworten.
lg, parisienne

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.02.2004
Uhrzeit: 20:34
ID: 3231



Re: Plotter - Erhaltungskosten?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Parisienne
genaue infos hab ich zur zeit zwar noch nicht, ich weiß nur, dass es sich um einen wärmeplotter handelt. jetzt wollte ich fragen, ob vielleicht


Ich habe leider keine Ahnung was ein Wärmeplotter sein soll. Druckt der auf Thermopapier?

Zitat:
irgendjemand eine vorstellung hat, was die erhaltung, papier, usw. von so einem ding in etwa kosten würde.
wäre sehr dankbar für antworten.
lg, parisienne
Bei den sonst so üblichen Tintenstrahl Plotter kostet die Tinte ca. 25-30 € pro Farbe und das auch nur bei den kleinen Kartuschen wie z.B. beim HP DesignJet 650c. Wenn man den Plotter dann nicht regelmässig benuitzt, können die durchaus mal eintrocknen.

Gruss Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.02.2004
Beiträge: 5
Parisienne: Offline

Ort: Wien

Parisienne is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.02.2004
Uhrzeit: 20:50
ID: 3234



Social Bookmarks:

genauer gesagt nennt sich das THERMOPLOTTER - natürlich mit thermopapier

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.11.2003
Beiträge: 41
wolfgang_ch: Offline


wolfgang_ch is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2004
Uhrzeit: 07:52
ID: 3236



Social Bookmarks:

Hallo Parisienne.

Habe noch nie von einem Thermoplotter gehört. Kenne nur aus meine grauen Jugend Faxgeräte die auf Thermopapier drucken Und was Thermopapier kostet weiss ich nicht - Toner oder Tinten fallen ja nicht mehr an.

Wofür brauchst Du das Gerät? Studierst Du noch? Damit kann man ja höchstens ein paar minderwertige SW Plotts machen ganz zu schweigen von einem Wettbewerb oder einer Entwurfsabgabe. Und wenn ich an die Haltbarkeit der Faxe auf Thermopapier denke - oh je da wird mir schlecht - ein mal in die Sonne gelegt und man sah nichts mehr.

Ich denke JEDER "normale" Plotter ist besser als dieser! Dein Bekannter will anscheinend seinen Sondermüll günstig entsorgen

Gruss

Wolfgang

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 13.02.2004
Uhrzeit: 11:04
ID: 3237



Social Bookmarks:

Thermoplotter werden zwar durchaus noch hergestellt und sind ziemlich schnell, allerdings können sie so weit ich weiß nur schwarz oder weiß - kein grau!
Die Dinger funktionieren meineswissens genauso wie alte Faxgeräte oder die Geräten, mit denen die EC-Abrechnung an der Kasse gedruckt wird.
Hast Du so ein Ausdruck mal nach ein paar Monaten gesehen? Sieht nicht mehr so elegant aus...

Ich würde auch sogen, dass man versucht, den Sondermüll bei Dir abzuladen

Abgesehen davon, dass ein Plotter manchmal ganz praktisch wäre - hast Du genug Platz in Deiner Wohnung dafür? Also ich hab bei mir zwar sogar ein Arbeitszimmer, aber sebst das würde ich mir ungerne mit einem Plotter vollstellen. Da müsste schon wirklich eine Notwendigkeit bestehen - z.B. tägliche Ausdrucke...

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
plotter kaufberatung 3dgeplagt Präsentation & Darstellung 6 11.10.2007 13:19
Farbabstimmung mit Plotter Florian Präsentation & Darstellung 7 12.07.2007 12:36
HP GL/2 Karte für Plotter notwendig? Björn4 Präsentation & Darstellung 2 07.07.2006 13:03
Meine Praktikumsfirma such nen Plotter! Der Hesse andere Themen 5 07.09.2004 13:07
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®