Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.04.2008
Beiträge: 5
minna: Offline


minna is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.04.2008
Uhrzeit: 10:21
ID: 27870



gutes Animationsprogramm?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,
welche Erfahrungen habt ihr mit Animationsprogrammen? Mit welchem Programm kann man für einen ersten Eindrucck möglich naturgetreue 3D-Darstellungen erzielen?
Gruß minna

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 06.04.2008
Uhrzeit: 11:53
ID: 27872



AW: gutes Animationsprogramm?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

3D Programme gibt es viele. Cinema4D, 3D Max, Maya, Softimage...

Aber "mal schnell" ist mit keinem Programm eine Visualisierung erstellt. Erst recht nicht, wenn man damit noch nie gearbeitet hat.
3D Programme sind eine Klasse für sich - fern ab von Graphik und CAD Programmen.

Ein sehr umfangreiches aber vergleichsweise übersichtliches Programm ist Cinema4D.
Die meisten Architekturbüros in Deutschland mit einer halbwegs professionellen "Renderabteilung" benutzen entweder Cinema4D oder 3DMax.

Wenn Du aber noch gar keine Erfahrungen mit einem solchen Programm hast, würde ich Dir empfehlen, zumindest in einem CAD Programm alles zu bauen, da das Bauen in einem 3D Programm zwar nicht schwer ist, aber die Kenntnis vieler Tools voraussetzt...

Vielleicht würde Dir auch dieses Dokument helfen: archinoah.de - Tutorials | Architekturportal und Forum für Architektur
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.04.2008
Beiträge: 5
minna: Offline


minna is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.04.2008
Uhrzeit: 14:46
ID: 27880



AW: gutes Animationsprogramm? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Florian,
danke für deine Antwort. Es ist wirklich nicht einfach sich in den 3d-Programmen zu orientieren. Ich habe vorwiegend in 2d gezeichnet, dann in 3d (allplan). Nun möchte ich eigentlich die Möglichkeiten der 3d-Darstellung ausbauen bis hin zur Visualisierung. Wenn ich das richtig verstanden habe, braucht man für die Visualisierung zusätzliche Programme wie zum Beispiel cinema4d. Kann ich meine Dateien aus allplan in cinema4d nutzen? In welchem Dateiformatwird wird es dann übernommen? Oder werden die Projekte komplett mit cinema4d geplant, d.h. Werkplanung in 2d-Darstellung bis hin zur Visualisierung? Was ich auch noch nicht rausgefunden habe ist, was kann cinema4d mehr als archicad? Archicad ist, was ich bislang gelesen habe, doch auch ein Programm mit Visualisierung.
Gruß minna

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 06.04.2008
Uhrzeit: 15:53
ID: 27881



AW: gutes Animationsprogramm? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von minna Beitrag anzeigen
Hallo Florian,
danke für deine Antwort. Es ist wirklich nicht einfach sich in den 3d-Programmen zu orientieren. Ich habe vorwiegend in 2d gezeichnet, dann in 3d (allplan). Nun möchte ich eigentlich die Möglichkeiten der 3d-Darstellung ausbauen bis hin zur Visualisierung. Wenn ich das richtig verstanden habe, braucht man für die Visualisierung zusätzliche Programme wie zum Beispiel cinema4d. Kann ich meine Dateien aus allplan in cinema4d nutzen? In welchem Dateiformatwird wird es dann übernommen? Oder werden die Projekte komplett mit cinema4d geplant, d.h. Werkplanung in 2d-Darstellung bis hin zur Visualisierung? Was ich auch noch nicht rausgefunden habe ist, was kann cinema4d mehr als archicad? Archicad ist, was ich bislang gelesen habe, doch auch ein Programm mit Visualisierung.
Gruß minna
Oh mein Gott. Nimm's nicht persönlich, aber die Informationslage scheint wirklich schlecht zu sein.
ArchiCAD ist eher wie AllPlan, aber niemals wie C4D.
Es gibt CAD Programme. CAAD Programme, 3D Modeller//Rendere/Animierer.
CAD und CAAD-Programme unterscheiden sich vor allem darin, dass CAAD-Programme spezielle Werkzeuge für Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur o. ä. mitbringen. Zu diesen Programmen zählen Graphisoft/Nemetschek ArchiCAD, AutoDesk AutoCAD ADT,
Nemetschek North America/ComputerWorks VectorWorks Arch, ArchLand, ArchInnen, AllPlan. Nicht dazu gehören AutoCAD Oder VectroWorks Pro, MicroStation etc. Das sind reine CAD-Programme, die in der Form vor allem für Maschinenbau geeignet waren. In diesem Bereich dominieren inzwischen allerdings MCAD-Programme wie Catia, Solidedge oder ProE. Man kann CAD-Programme aber auch für Architektur benutzen, was viele Büro ohne Anerkenntnis der Unterscheide tun, aber dazu später mehr.
Zu den 3D-Modellern Rendereren oder Animationsprogrammen zählen Maxon/Nemetschek Cinema4D, Autodesk 3D Studio, AutoDesk Maya, Softimage XSI, Macneel Rhino3D und viele zum Teil auch kostenlose Programme mehr.

Die Verwirrung stiften immer wieder die Werbestrategen, die versprechen, man könne mit Programmen wie ArchiCAD etc. alles auch Renderings machen. Das ist aber nur auf dem Papier so.

Die meisten Büros haben erkannt, oder es intuitive nicht berücksichtigt, dass CAAD-Programme das virtuelle Gebäude neudeutsch BIM (Building Information Model) erzeugen und fotorealistisch darstellen können.
Die die es trotzdem machen haben damit noch nie einen Blumentopf gewonnen und die Entwürfe oder ausgeführten Gebäude sehen so aus, wie man sich Investorenarchitektur im schlechtesten Sinne vorstellt. Belanglos.
Ich könnte mich jetzt stundenlang darüber auskotzen, wie umständlich und mühseeling es ist, einen Grundriss verständlich darzustellen und gleichzeitif das 3D-Modell richtig aufzubauen um es dann zu rendern. Man hat dabei Stunden lang mit den Tücken bzw. der Unkenntnis der Programmierer des Programms zu kämpfen, als dass man sich um die entscheidenden Dinge des Entwurfs kümmern könnte. Und die Renderings die am Ende rauskommen sind lächerlich.
Daher arbeiten die meisten doch nach wie vor sehr separiert. Entwerfen, durch Skizzen, Modelle (realgebaut oder virtuell im Rechner), dann mit zunehmendem Verständnis des Entwurfs 2D-Pläne (GR/SC/AN) und abschließend wird daraus von Spezialisten ein 3D-Modell generiert, texturiert, beleuchtet, gerendert und in Photoshop mit Leben versehen.
Für alles andere sind die Programme noch nicht gut genug und die Entwurfsmethoden und Entwurfsaufgaben zu unterschiedlich.

So. Wenn Du bisher AllPlan benutz hast, bietet sich aus dem gleichen Konzern (Nemetschek) von der Firma Maxon Cinema4D an, Weil Du damit texturieren, beleuchten, animieren und rendern kannst. Und es sollt eigentlich in AllPlan schon ein Exchange-Plugin, oder wie auch immer das bei Nemetschek wieder heißen mag, für Cinema4D vorhanden sein. So ist es bei VectorWorks jedenfalls und ArchiCAD bindet C4D ja auch an/ein. Denn alle genannten Firmen gehören zum gleichen Konzern.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.04.2008
Uhrzeit: 19:05
ID: 27884



AW: gutes Animationsprogramm? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von minna Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
welche Erfahrungen habt ihr mit Animationsprogrammen? Mit welchem Programm kann man für einen ersten Eindrucck möglich naturgetreue 3D-Darstellungen erzielen?
Gruß minna
Mit fast allen professionellen 3D Programmen kann man naturgetreue Bilder erzeugen. Es kommt dabei mehr auf den Grafiker als auf das Programm an. Alle Programme haben Stärken und Schwächen und zu guter letzt spielt auch die persönliche Vorliebe eine große Rolle bei der Wahl des richtigen Programms.

Von fast allen 3D Programmen gibt es Demoversionen und zahlreiche Anfänger-Tutorials, mit denen man sich einarbeiten kann bzw. überprüfen kann, ob ein Programm einem liegt.

Ich würde als erstes zu einem Programm greifen, zu dem an Deiner Uni Kurse angeboten werden oder das schon einige Kommilitonen nutzen. Da fällt der Einstieg dann meist deutlich leichter.

Hier eine Liste der verbreitetsten 3D Programme:

3Dsmax
Cinema 4D
XSI
Maya
Lightwave 3D
Modo

Sobald man mit einem Programm sicher umgehen kann und die zugrundesiegende Logik und Technik verstanden hat, ist der Umstieg auf ein anderes Programm nicht mehr so schwer.

Ich benutze Lightwave 3D und Modo.

Zitat:
Kann ich meine Dateien aus allplan in cinema4d nutzen? In welchem Dateiformatwird wird es dann übernommen?
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Daten direkt oder über ein drittes Programm auszutauschen. Viele 3D Programme können DXF und/oder DWG lesen. Diese kann man auch über Illustrator in ein anderes Vektor Format wandeln und dann öffnen. OBJ und 3DS sind zwei weitere Formate, die viele CAD Programme ausgeben können und die von praktisch allen 3D Programmen gelesen werden.

Grüße, Florian
__________________
Florian von Behr - Blog

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 06.04.2008
Uhrzeit: 21:39
ID: 27885



AW: gutes Animationsprogramm? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

@Mika: Ich muss da doch mal widersprechen. ArchiCAD und Co. können sehr wohl rendern. Allerding entspricht die Qualität der Ergebniss natürlich nicht dem Standard den ein erfahrener Anwender eines sepziellen Rendering/Animationsprogrammes erzielt.

Es gibt aber durchaus zahlreiche Anwendungsgebiete, in den es Sinn macht.
Es gibt ja nicht nur Großprojekte und Wettbewerbe.

Jeder muss sich selbst seinen Workflow erarbeiten, und mit den Programmen arbeiten die dazu passen. Dieser Workflow wird eben sehr stark von den Gebäuden geprägt, die man plant.

Das sog. BIM bzw. das schon viel ältere Virtuelle Gebäudemodell hat recht wenig mit Photorealistik zu tun. Es geht dabei vielmehr um ein konstistentes 3D Gebäudemmodell, das von allen Planer genutzt wird. Stichwort IFC

Es wird in absehbarer Zukunf immer mehr Projekt geben, in denen Daten per IFC ausgetauscht werden müssen.


In Bezug auf ArchiCAD und Rendering kann man im wesentliche 3 Qualitätsstufen unterscheiden.

1. Rendering direkt in ArchiCAD
2. Modeln in ArchiCAD+Rendern in Artlantis
3. Modeln in ArchiCAD+Render in Cinema.

Allerdings steigt mit der Qualität auch die notwendige Einarbeitungszeit.

FST

Geändert von fst (06.04.2008 um 22:04 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 07.04.2008
Uhrzeit: 00:49
ID: 27886



AW: gutes Animationsprogramm? #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von fst Beitrag anzeigen
@Mika: Ich muss da doch mal widersprechen. ArchiCAD und Co. können sehr wohl rendern. Allerding entspricht die Qualität der Ergebniss natürlich nicht dem Standard den ein erfahrener Anwender eines sepziellen Rendering/Animationsprogrammes erzielt.

Es gibt aber durchaus zahlreiche Anwendungsgebiete, in den es Sinn macht.
Es gibt ja nicht nur Großprojekte und Wettbewerbe.

Jeder muss sich selbst seinen Workflow erarbeiten, und mit den Programmen arbeiten die dazu passen. Dieser Workflow wird eben sehr stark von den Gebäuden geprägt, die man plant.

Das sog. BIM bzw. das schon viel ältere Virtuelle Gebäudemodell hat recht wenig mit Photorealistik zu tun. Es geht dabei vielmehr um ein konstistentes 3D Gebäudemmodell, das von allen Planer genutzt wird. Stichwort IFC

Es wird in absehbarer Zukunf immer mehr Projekt geben, in denen Daten per IFC ausgetauscht werden müssen.


In Bezug auf ArchiCAD und Rendering kann man im wesentliche 3 Qualitätsstufen unterscheiden.

1. Rendering direkt in ArchiCAD
2. Modeln in ArchiCAD+Rendern in Artlantis
3. Modeln in ArchiCAD+Render in Cinema.

Allerdings steigt mit der Qualität auch die notwendige Einarbeitungszeit.

FST
Ich finde, Du widersprichst mir in keinem Punkt.
Okay, BIM und IFC drehen sich nicht wirklich um's Rendern von Bildern, also das Generieren (aller) optischen Informationen eines Gebäudes, aber um die Generierung eines Gebäudemodells, das alle technischen Informationen enthält. Es geht um das Versprechen die Realität abzubilden noch während des Prozesses der Vorstellungsentwicklung auch Entwurf genannt. Klar, es gibt Büros für die sind Ideen keine Prozesse, sondern nur das Umsetzen von Standards. Für die sind beide Arten der Generierung auch das gleiche.
Für Neufert wäre ArchiCAD der binär gewordene Traum.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.04.2008
Beiträge: 5
minna: Offline


minna is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.04.2008
Uhrzeit: 08:34
ID: 27888



AW: gutes Animationsprogramm? #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
danke für Eure Antworten, die doch ein wenig Licht ins 3d-Gewirr gebracht haben... jetzt gilt es nur noch sich für ein Programm zu entscheiden und sich dann mal reinarbeiten.

Gruß minna

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/4491-gutes-animationsprogramm.html
Erstellt von Für Typ Datum
animations-programm - Softonic Google Suche dieses Thema Refback 26.09.2008 08:13

Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Grundsätze für ein gutes Plan-Layout Robi Präsentation & Darstellung 12 13.07.2008 16:49
Günstiges und gutes CAD-Programm matra Präsentation & Darstellung 7 01.05.2008 13:37
Gutes neues Jahr 2005 chrisly Café 0 30.12.2004 15:29
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®