tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.417
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 30.10.2008
Uhrzeit: 16:55
ID: 31142



InDesign: Berechnung des richtigen Grundlinienrasters

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich quäle mich in InDesign immer wieder damit, das richtige Grundlinienraster zu finden.

Weiß jemand zufällig, wie man für einen Schrifttypen mit einer Schriftgröße ein Grundlinienraster ermittelt, dass dem automatischen Zeilenabstand entspricht?

Bisher gehe ich immer den recht umständlichen Weg, dass ich statt des Grundlinienrasters für das ganze Dokument ersteinmal ein Grundlinienraster für einen Textrahmen (in den Textrahmenoptionen) anwende.
Der Vorteil dabei ist, dass es dort eine Vorschau gibt.
Dort nähere ich mich Stückchenweise an, bis ich das optimale Raster auf 2 oder 3 Nachkommastellen gefunden habe.

Aber eigentlich müsste es doch auch einen rechnerischen Weg geben?!
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.10.2008
Uhrzeit: 17:37
ID: 31143



AW: InDesign: Berechnung des richtigen Grundlinienrasters

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Schriftgröße * Autom. Zeilenabstand = Abstand Grundlinienraster

also z.B. 9,5pt * 140% = 13,3pt (das wird sogar im Absatzformat-Dialog automatisch angezeigt, Du mußt nichtmal selbst rechnen...)

Und im Grundlinienraster-Voreinstellungen-Dialog tippst Du jetzt einfach "13,3pt" ein, laß Dich nicht von den mm-Voreinstellungen irritieren, pt werden automatisch in mm umgerechnet.

Gruß, Matthias

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.417
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 30.10.2008
Uhrzeit: 18:40
ID: 31145



AW: InDesign: Berechnung des richtigen Grundlinienrasters #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Oh.... :eek:


Danke

(Man komme ich mir gerade blöd vor...)
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Fundament Berechnung romantickiss89 Konstruktion & Technik 25 28.03.2008 12:42
berechnung BGF martindre Planung & Baurecht 8 30.11.2006 16:56
Berechnung der Baumassenzahl BMZ Hennes Planung & Baurecht 3 28.03.2006 09:00
Berechnung Stockwerkrahmen Sina Konstruktion & Technik 5 18.08.2005 22:56
bauphysikalische berechnung guilia Konstruktion & Technik 1 28.11.2002 11:36
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®