Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 28
Christopher: Offline


Christopher is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.05.2009
Uhrzeit: 11:13
ID: 33667



Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Guten Morgen,

Ich habe mal eine Frage bezüglich den beiden kostenlosen Lichtvisualisierungsprogrammen Relux und Dialux.

Ich habe mir beide Programme bereits herunter geladen und ein bisschen damit rumgespielt.
Werden derartige Programme überhaupt im professionellen Bereich eingesetzt? Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man mit Relux auch spezielle Berechnungen anstellen.

Kann mir jemand mehr zu den beiden Programmen sagen?
Hat jemand bereits Erfahrungen mit einem oder gar beiden Programmen?
Welches ist empfehlenswerter bzw. besser?

Gruß
Chris

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 28
Christopher: Offline


Christopher is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 10:39
ID: 33670



AW: Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Noch keiner hier mit wenigstens einem der Programme gearbeitet?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 12:14
ID: 33675



AW: Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich arbeite mit Dialux, was willst Du denn berechnen?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 28
Christopher: Offline


Christopher is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 12:24
ID: 33676



AW: Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi,

Erstmal danke für deine Antwort!

Wir haben an unserer Uni im Fach Tageslichttechnik die Aufgabe bekommen, ein Referat über Relux vorzubereiten.
Nachdem ich das Programm herunter geladen hatte, ist mir sofort eine gewisse Ähnlichkeit zu Dialux aufgefallen, mit dem ich mich früher schonmal beschäftigt hatte.

Nun stellt sich mir die Frage, ob es nicht sinnvoller wäre, unserem Prof. vorzuschlagen, das Referat über Dialux zu halten.

Deswegen meine Frage, mit welchem Programm in der Praxis häuftiger gearbeitet wird, bei welchem Programm es generell lohnenswerter ist, sich intensiv damit zu beschäftigen. Schließlich möchte ich kein Programm lernen, das ich in Zukunft nie wieder brauchen werde!

Gruß
Chris

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.05.2009
Uhrzeit: 12:34
ID: 33677



AW: Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

also subjektiv würd´ ich da Dialux sagen.
Die meisten Lichtberechnungen, die ich bisher auf den Tisch bekommen habe,
waren damit erstellt...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 1
licht: Offline


licht is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.12.2010
Uhrzeit: 10:19
ID: 41900



AW: Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Sie können auf das folgende Thema sowohl über Software sehen
DIALux Relux Report 2010 | Ezzatbaroudi’s Weblog

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von thisdayforward
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 6
thisdayforward: Offline

Ort: wien

thisdayforward is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.12.2010
Uhrzeit: 14:57
ID: 41937



AW: Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux? #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo,
ich habe bisher für ein uni-projekt auch nur ein wenig mit dialux herumgespielt. aber weit ab jeglicher professioneller anwendung.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.12.2010
Uhrzeit: 15:51
ID: 41940



AW: Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux? #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

...und das bedeutet für den Fragesteller?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.09.2007
Beiträge: 39
LukA5: Offline

Ort: Stuttgart

LukA5 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.01.2011
Uhrzeit: 19:16
ID: 42039



AW: Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux? #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo chris,

in den planungsprojekten (freiraum/ straßenbel.), in denen ich bisher mitgearbeit habe, wurden die berechnungen alle mit dialux gemacht. ich weiss zumindest, dass die firmen hess/ siteco/ begadamit arbeiten.
für die simulation kann man von diesen Firmen auch div. leuchtentypen ins programm laden und damit arbeiten.
In welchen bereichen relux gängig kann ich nicht sagen.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 05.11.2002
Beiträge: 17
seifert: Offline

Ort: Lieskau (bei Halle Saale)
Hochschule/AG: Lehrbeauftragter Hochschule f. Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle (Lichtanwendung und beleuchtungstechnik f. Innenarchitekten), Lehrbeauftragter HS Wismar FH (Lichtanwendung im Masterstudiengang Licht), Lichttechniker bei Philips Lighting

seifert is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.03.2012
Uhrzeit: 15:35
ID: 46457



AW: Lichtsimulationsprogramm - Relux oder Dialux? #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Es ist egal ob Relux oder Dialux inzwischen - beide Programme haben Vor-und Ncahteile... Früher war Relux einfacher erlernbar und hatte einige Zusatzteile wie bessere (aber kostenpflichtige) Autocad Anbindung sowie Tageslicht und Tunnelberechnung, es gibt auch ne 3D Version.. Bei Dialux kann man ne Kamerafahrt programmieren...So hat jedes Programm seine spezifischen Besonderheiten... Mit der Planungshilfe kommt amn schnell zu einem ERgebnis bei beiden - aber man sollte wissen was man tut... Also Übungsaufgaben durchziehen oder Kurs besuchen (bieten beide an mit guten Trainern)

Heute haben sich beide Programme in den Funktionalitäten sehr angenähert... und werden in der prof. Beleuchtungsplanung oft eingesetzt. Manche Lichtdesigner nutzen auch andrere Software...´wie die Autocad Zusätze Lightscape... oder Designsoftware...
__________________
DS

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Fh Potsdam oder Fh Berlin/ Bacchelor, Master oder Dipl.-Ing bene Beruf & Karriere 0 17.08.2003 23:47
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®