tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 19.04.2004
Uhrzeit: 17:05
ID: 3718



Schraffur in AI erstellen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

kann mir jemand erklären, wie man in Illustrator eine gleichmässige Schraffur erstellt, die man als Musterfeld benutzen kann?
Wenn ich ein paar schräge Linien parallel nebeneinander Zeichne und dann ein Quadrat darüber lege und eine Schnittmaske erstelle, bleibt ja leider der Teil ausserhalb des Quadreats noch erhalten. Wie kann ich dieses Gebilde auf den sichtbaren Teil reduzieren?
Oder Alternativ, wie kann ich ein Objekt (das Quadreat) als Schnittwerkzeug benutzen?



Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 19.04.2004
Uhrzeit: 18:18
ID: 3719



Social Bookmarks:

Nehmen wir an, Du willst eine Schrägschraffur anlegen und hast dazu mehrere Diagonalen im gleichen Abstand gezeichnet. Nun legst Du eine Fläche darüber, in diesem Fall ein Quadrat.
Dann markierst Du alle Elemente und läßt Dir den Pathfinder anzeigen. Das vorletzte Symbol in der unteren Reihe klicken, das da heißt "Kontur aufteilen". Danach sollte das Quadrat alle Diagonalen exakt an der Kate gesplittet haben. Du kannst dann die überflüßigen Elemente Löschen und hast keinen Rand. Vorher mußt Du alle Elemente anklicken und degruppieren. Und um das Ergebnis überhaupt sehen zu können, mußt Du noch eine Konturfarbe angeben, denn seltsamerweise werden alle Pfade immer farblos, wenn man mit dem Pathfinder arbeitet...

Liebe Grüße,
Samy

Geändert von Samsarah (20.04.2004 um 12:52 Uhr).

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 20.04.2004
Uhrzeit: 12:22
ID: 3724



Social Bookmarks:

Danke, hat geklappt.

Könnte schwören, das hätte ich auch schon probiert...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.11.2002
Beiträge: 214
holger: Offline

Ort: Düren
Hochschule/AG: Dipl.-Ing.(FH) Architekt

holger is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2004
Uhrzeit: 14:48
ID: 3738



klappt nich !!! #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Samsarah,


was mache ich falsch? bei mir funktioniert das nicht!

Ich habe, wie Du s beschrieben hast, ein Quadrat(als reine Kontur!)
über mehrere vertikale Linien gelegt und den Befehl "Kontur aufteilen"
gewählt...dann kam der Hinweis, daß man diesen Befehl eigentlich auf Textelemente etc. anwenden sollte und es unter Umständen hierbei nicht
angewendet werden kann !

Danach rechnet der Computer kurz...jedoch ist nichts in puncto Linien
schneiden passiert!

warum?


freue mich über einen tip...
__________________
-------------------
Schönen Gruß
Holger

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.04.2004
Uhrzeit: 20:03
ID: 3739



Social Bookmarks:

Hi Holger,

also ich habe es gerade nochmal probiert (10er Version, vielleicht ist Deine noch älter?) und es hat funktioniert.
Wichtig ist, das alle relevanten Objekte markiert (und wahrscheinlich nicht gruppiert) sind. Dann ein Klick und die Konturfarbe verschwindet und alles wurde gruppiert. Wenn man dann dem Ganzen eine neue Farbe zuweist und degruppiert, lassen sich die ungewollten Reste - wenn auch etwas mühsam - löschen.

Da es hier um eine recht simple Vorgehensweise geht, fällt mir auch nicht ein, woran es noch liegen könnte - außer, die Elemente ware gruppiert oder liegen auf unterschiedlichen Ebenen oder so.

Probier's nochmal.
Viel Erfolg.
Samy

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 21.04.2004
Uhrzeit: 20:24
ID: 3740



Social Bookmarks:

Hi Holger!

Liegt das Quadrat auch wirklich "über" den Linien?

Gruß Jochen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.11.2002
Beiträge: 214
holger: Offline

Ort: Düren
Hochschule/AG: Dipl.-Ing.(FH) Architekt

holger is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.04.2004
Uhrzeit: 10:49
ID: 3741



Social Bookmarks:

hallo zusammen,

ich hab auch die 10er version, aber das mit den gruppen könnte sein!?

es kommt immer der befehl, daß man elemente die unterschiedlichen gruppen angehören nicht bearbeiten könnte...ich weiss allerdings noch nicht genau welche?

ich schätze ich muss nochmal rumdoktern...

nochmal generell: erlaubt mir dieser befehl im grunde, alle überflüssigen überlappungen zu cutten?
z.B. in ansichten? ähnlich dem "axtwerkzeug" in archicad?

ich vermisse nämlich schon lange diesen befehl im illustrator.


danke...
__________________
-------------------
Schönen Gruß
Holger

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 22.04.2004
Uhrzeit: 15:15
ID: 3746



Social Bookmarks:

Ich würd's mal mit einer neuen Datei versuchen, um zu testen, ob es da grundsätzlich funktioniert.
Das mit dem Cut-Werkzeug ist schon so ähnlich. Ich habe allerdings noch nicht getestet, ob es denn nun mit verschiedenen Eben geht. Außerdem könnte es bei komplexeren Zeichnungen sein, daß alle Elemente an JEDEM Schnittpunkt geteil werden. Es könnte aber auch sein, daß immer das oberste Element als Schnittmaske dient. Aber um das auszuprobieren habe ich gerade keine Zeit. Ich würde mich aber freuen, wenn einer von Euch das mal testes, am besten an einfachen Dateien...

Liebe Grüße,
Samy

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
AutoCAD Schraffur dk0815 Präsentation & Darstellung 3 14.01.2008 11:46
Schraffur Autocad Francis Präsentation & Darstellung 8 29.10.2007 12:20
ACAD-konstante schraffur reimert Präsentation & Darstellung 3 25.08.2006 11:07
mauerwerk schraffur in archicad KingKong Präsentation & Darstellung 2 04.03.2006 18:08
Bruchstein-Schraffur Tobias Präsentation & Darstellung 2 21.01.2005 10:48
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®