ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2002
Beiträge: 1
cb-arch: Offline


cb-arch is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.11.2002
Uhrzeit: 11:28
ID: 817



Platzgestaltung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Kann mir jemand eine gute Veröffentlichung / Lektüre / Informationen zum Thema Platzgestaltung im Stadtraum nennen? Mir ist dabei weniger die spektakuläre Projektauswahl wichtig, vielmehr sollten grundlegende Elemente der Platzgestaltung und ihre Wirkung beschrieben sein! Gibt es da was aktuelles?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.11.2002
Beiträge: 17
todd64: Offline


todd64 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.11.2002
Uhrzeit: 11:55
ID: 820



Re:

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also was ganz aktuelles fällt mir da nicht ein, aber ein Klassiker der 1889 veröffentlicht wurde:
Camillo Sitte - Der Städtebau nach seinen Künstlerischen Grundsätzen!
Eigentlich ist er auch recht aktuell mit seinen überlegungen. Warscheinlich würden unsere Plätze heute mehr qualität haben, wenn die Planer Sitte mal gelesen hätten - bzw. verstanden...
Ich finde auch die Art wie erschreibt unterhaltsam!

Viel Erfolg!

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.11.2002
Uhrzeit: 12:22
ID: 823



Literatur zum Städtebau #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi,

also Sitte ist auf jeden Fall sehr grundlegend, wenn es um Platzgestaltungen geht. Er is ein Vertreter des sog. Malerischen Städtebaus, der nach einer Phase der Reißbrett-Stadtplanung alte historische Plätze in Italien und anderswo unter die Lupe nimmt, um hinter ihre Qualitätsgeheimnisse zu kommen. er beschäftigt sich in die Zusammenhang auch mit der Wahrnehmung von Plätzen, was ich sehr aufschlußreich fand.

Leon Batista Alberti beschäftigt sich in seinen "Zehn Bücher über die Baukunst" (1485) auch eingehend mit der Architektur und ihrer Umgebung, im Gegensatz zu vom Ort abgelöster Architektur.

Ein weiteres Standardwerk über Städtebau ist Aldo Rossis "Die Architektur der Stadt" von 1966, allerdings schwer zu kriegen - am ehesten in der Bibliothek.

Und etwas später, 1972, dann "Collage City" von Colin Rowe und Fred Koetter - ein recht aktuelles Werk, das nach den "Eskapaden" der Moderne wieder auf Ideen von Camillo Sitte zurückgreift und auf die heutige Zeit anwendet. In jedm Fall auch ein Muß.

Am Fachgebiet für Architekturtheorie, an dem ich arbeite, bieten wir auch eine Literaturliste zum Thema Architektur und Stadt an. Das ist natürlich nicht ausschließlich Platzgestaltung, aber die fettgedruckten Bücher haben alle mind. ein Kapitel, in dem dieses Problem erörtert wird. Die oberen vier Bücher sind dort auch vertreten... hier der Link zur Seite:

http://www.a.tu-berlin.de/architektu...ten/Stadt.html

Gruß, Samsarah

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2002
Beiträge: 1
Tamara: Offline

Ort: Köln

Tamara is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.11.2002
Uhrzeit: 14:28
ID: 829



Platzgestaltung #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich hab jetzt zwar nicht geschaut, ob das Buch schon in der Liste von diesem Fachgebiet ist, aber vielleicht ja nicht...

Alexander, Christopher: Eine Muster-Sprache - A Pattern Language. Städte, 1978

Im Kauf ist das leider extrem teuer, aber die meisten Architekturbibliotheken haben es eigentlich.

Das Buch funktioniert ein bisschen wie eine Internetseite. Es gibt Kapitel zu allen möglichen Themen und dann immer Verweise zu weiteren Kapiteln (wie ein Link). Sehr realitätsnah und auch gut geschrieben. Vor allem wenn es darum geht, erst mal einen Ansatz für einen Entwurf zu entwickeln, findet man hier gute Fragestellungen, die einen weiter bringen.

Viel Spaß damit! Gruß, Tamara.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 32
Oliver: Offline

Ort: Hamburg
Hochschule/AG: Architekturkritiker

Oliver is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.02.2005
Uhrzeit: 03:32
ID: 6825



Social Bookmarks:

Wenn ich mir die Plätze alleine nur mal in Berlin (Alex, Ernst-Reuter,
Mehringplatz usw.) anschaue, wird doch augenblicklich klar, daß in den
letzten Jahrzehnten etwas grundlegend falsch gelaufen ist.
Da kann man doch nicht im ernst Bücher aus den letzten
Jahrzehnten empfehlen !
Schaut Euch mal die Bilder im Bildindex an !
Früher waren diese Plätze schön, normaldimensoniert und urban.
Daher empfehle ich ältere Werke in den Bibliotheken, wo der Mensch
noch im Vordergrund steht ! Sehr wahrscheinlich ist die allerneueste
Literatur zu diesem Thema auch wieder "menschenfreundlicher"...

Hier ein paar Bilder:

Alexanderplatz

Mehringplatz

Ernst-Reuter-Platz

Geändert von Oliver (09.02.2005 um 03:49 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.02.2004
Beiträge: 64
danna: Offline

Ort: saarbrücken

danna is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.02.2005
Uhrzeit: 19:13
ID: 6840



Social Bookmarks:

informier dich doch erstmal über alexander und rowe, bevor du pauschal alles, was in den letzten jahrzehnten geschrieben wurde...verurteilst.



es ist ja noch zu unterscheiden von postmodernem und modernem städtebau.

einer der postmodernen propheten: jan gehl --- new city spaces

infos über menschenbezogene platzgestaltung

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 09.02.2005
Uhrzeit: 23:35
ID: 6844



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Oliver
Wenn ich mir die Plätze alleine nur mal in Berlin (Alex, Ernst-Reuter,
Mehringplatz usw.) anschaue, wird doch augenblicklich klar, daß in den
letzten Jahrzehnten etwas grundlegend falsch gelaufen ist.
Interessanter Weise beschäftigt sich Camillo Sitte mit den Fehlern, die dort gemacht wurden bereits knapp hundert Jahre früher. Und wir haben wieder nix gelernt!
Na, wer von Euch ist fleißiger Theorieleser? :P
Ich muß zu meiner Schande gestehen, dass ich damit auch so meine Probleme habe, habe aber dass Gefühl, dass ich mich in letzter Zeit mehr dafür interessiere, was andere schon vorgedacht haben. Vielleicht ist es die Erkenntniss, das man nicht genial ist oder auch Zeit sparen kann, indem man nicht immer alles selber erfinden will.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®