tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Studium & Ausbildung (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/)
-   -   Eignungsprüfung in düsseldorf (innenarchitektur) (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/1481-eignungspruefung-duesseldorf-innenarchitektur.html)

elacapone 27.02.2005 15:22

Eignungsprüfung in düsseldorf (innenarchitektur)
 
hay ...

habe am 3. mai die eignungsprüfung (innenarchitektur) an der fh ddorf ...

ich weiss nich genau wie so eine prüfung aussieht .. auf der homepage steht nur was in die mappe gehört und das diese schriftliche prüfung aus einem teil A und B besteht .. es würde um bildungsgähigkeiten gehen .. heisst das jetzt es wird so ein test wo man allgemeinwissen abfragt oder eher so ein IQ test?!!! :confused:

könnt ihr mir bitte helfen und einige kurze tipps für diesen tag geben?!! :(

Frollein 27.02.2005 19:45

Es gibt ein Buch, "Mythos Eignungsprüfung". Wird manchmal auch bei eBay versteigert.

Frollein 27.02.2005 20:22

Kein Grund zur Aufregung: war nur nett gemeint.

elacapone 27.02.2005 20:28

:( ... bin nur etwas zerstreut ...da überall entweder was über design oder architektur steht und nix konkretes über innenarchitektur ..

sabasin 01.03.2005 20:29

hallo,

ich habe den test in düsseldorf im letzten jahr gemacht. wenn sich da nichts geändert hat, gilt der gleiche test für architekten und innenarchitekten.

wenn du dich vorbereiten möchtest, kannst du dir ein paar berühmte gebäude ansehen und die dazu gehörigen architekten merken. dann haben sie noch nach architekturepochen gefragt, die man in die richtige reihenfolge bringen musste. das war's aber auch schon mit allgemeinwissen.

ansonsten musste man ziemlich viel zeichen, meistens aus dem gedächtnis, z.B. irgendwelche gegenstände und noch ein tipp: schau dir den eingangsbereich der fh etwas genauer an, wenn du reinkommst... ;-)

tja, und dann gab's noch eine ganze reihe fragen, die mir etwas merkwürdig vorkamen, wie in einem psychotest. zb die allbekannten tintenklekse oder eine aufgabe, bei der man den punkten in einem kästchen begriffe zuordnen sollte. bei einem waren zb überall punkte verteilt und zwei ganz dicht beieinander, das sollte dann "verliebt" darstellen. solche aufgaben halt... aber nichts, wofür man lernen könnte oder sich vorher verrückt machen sollte. die stimmung war auch eher relaxed, zwischendurch mal mit den nachbarn sprechen war kein problem.

also, ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.
gruss, sabasin

ps: ach ja, fast vergessen. natürlich kam auch die berühmte frage "warum wollen sie architekt/innenarchitekt" werden...

elacapone 01.03.2005 20:48

thanx thanx ..
endlich ma leute die mir auch behilflich sind :)

genau das wollt ich wissen .. noch was ..

wie war das denn mit der noten vergebung .. hat man eher mehr chancen wenn man perfekt zeichnen kann, oder auch wenn man ideen darstellt und zb lösungen zu bestimmten einrichtungsproblemen findet ....

naja die frage warum man innenarchitektur studieren will is doch noch die einfachste überhaupt.. ich bin süchtig danach ;)

auch wenn ic hnich gut zeichnen kann :(
naja das krieg ich aber hin, weil es das einzige problem is was ich zur zeit hab..

thanx für deinen eintrag du hast mir echt geholfen..
naja vielleicht sehen wir uns ja im WS ;)
(hoffen wirs)

sabasin 01.03.2005 21:06

mit welcher wertung die die punkte vergeben, kann ich dir leider nicht sagen. beim zeichnen kommt es aber - glaube ich - gar nicht so sehr darauf an, dass es super gut gezeichnet ist, sondern dass es inhaltlich richtig ist. beim bsp schere vielleicht, dass man an die kleine schraube denkt, die die beiden blätter zusammen hält. sowas in der art. das mit dem zeichnen ist aber auch einfach nur übung, kriegst du schon hin.

bewirbst du dich parallel noch an anderen hochschulen? da innenarchitektur ansonsten hier in der gegend nicht gerade oft angeboten wird, ist hat die fhd da einen ziemlich großen andrang. d.h., man muss den test nicht nur bestehen, sondern auch noch ganz gut abschneiden, um einen studienplatz zu bekommen. da ist es immer ganz gut, wenn man sich noch eine alternative offen hält.

ich habe mich letztendlich für wuppertal (architektur allerdings) entschieden, da die als abschluss dem 8-semestrigen bachelor anbieten, der von der architektenkammer anerkannt ist. der 6-semestrige in düsseldorf dagegen nicht. so wäre man gezwungen, den master zu machen, der aber auch wieder nc beschränkt ist, so dass man nachher eventuell oder anständigen abschluss dasteht. wie das bei den innenarchitekten ist, weiß ich leider nicht. vielleicht erkundigst du dich aber vorher noch bei der kammer.


gruss, sabasin

elacapone 01.03.2005 21:20

thanx für den rat ..

ja ich würd gern noc hwo anders die prüfung machen nur das problem is die meisten sind 2-3 tägig und ich kann schlecht weiterweg und dort bleiben hab leider nich unbedingt die finanziellen mittel dafür .. :(

ich dachte solange man die allgemeine künstlerische eignung hat, kann man sich damit auch überall bewerben ..wie schon gesagt wenn diese auch gut ist..
ich hab mir eigentlich keine gedanken drum gemacht, da ich später master machen will (vielleicht ein tick zu hohe ziele) aber das ist mein traum und wunsch und dafür tu ich bzw werde ich auch viel tun..

ich muss ja erst die prüfung bestehen danach mach ich noch mein praktikum mit der bewerbung is noch zeit denk ich

mel85 08.03.2005 23:54

passt nich ganz..

aber du sagtest es steht "überall" was über architektur?

wo gibt es denn etwas über architektur? habe leider noch nirgends eine mappe gefunden..oder anregungen..suche auch wie verzweifelt :(

elacapone 09.03.2005 00:29

also ich war auf www.candarch.de und da sind ganz viele infos über studenten die architektur oder innenarchitektur studieren und wann die angefangen haben zu studieren und email adressen und so ..

ich habe einigen emails geschrieben die waren echt ziemlich nett und haben mir infos gegeben was an verschiedenen fh's verlangt wird und woauf ich achten müsste..

bin jetzt sicherer und hab theoretisch meine arbeitsproben und themen im kopf und muss sie nur noch zeichnen ;)

also frag da mal nach

mel85 09.03.2005 00:43

danke für den link, werde mich mal umschauen :)

darf ich fragen, was du so im kopf hast?
möchte zwar architektur studieren..aber bin für anregungen immer dankbar :)

elacapone 09.03.2005 00:58

naja also ich will hauptsächlich innenarchitektur studieren aber die künstlerische eingung is eh die selbe ...

ich habe die information bekommen, dass die profs auf farbe, licht und perspektive achten ..
und jenachdem will ich meine zeichnungen anlegen dazu kommen bei mir aber fotos von möbel bzw objekte die ich selbst entworfen habe

auf jeden fall würd ich mich viel über architektur epoche, bauten und architekten etc informieren, da sowas anscheinend in der eignungsprüfung gefragt wird

dafür gibts sogar ein test-buch was ich mir gekauft habe ist auc hnich so teuer ..dort sind fragen wo man die lösungen a b oder c hat und ankreuzen muss und die lösungen dazu stehen und warum es nich die anderen antworten sind d.h. detailierte lösungen ...

das buch heisst : kunst und literatur (begriffe daten fakten) teste deine allgemeinbild..müsstest du mal auf humboldt.de schauen ich hab nur 3 euro bezahlt :P schau mal in der mayerschen ...vielleicht findest du sie dort günstig ;)

cbv2812 03.04.2005 14:27

Meinst du nicht zufällig den 4. Mai? Da habe ich nämlich auch den Test in Düsseldorf. Und soweit ich weiss ist das der einzige tag an dem die testen oder!?

Eine Bekannte von mir studiert dort bereits Innenarchitektur und hat mir das selbe gesagt wie hier einige Leute brichten: also berühmte Gebäude benennen und die Architekten dazu wissen, Architektur epochen usw.
Das man viel zeichnen muss wusste ich nicht, mir wurde nur gesagt das die eine zichenprobe haben wollen. Bei ihr war es so, das alle einen tisch in der ecke zeichnen sollten, auf dem ein umgefallenes glas und eine brille liegt.

Ich habe mal eine andere Frage: in wie weit wird der NC des Abiturzeugnisses mit eingebunden?
Der NC lag letztes Jahr bei 2,4! Allerdings habe ich einen NC von 2,8. habe ich dann überhaupt eine chance angenommen zu werden, ohne wartesemester?

elacapone 03.04.2005 14:35

ja bin auch am 4. mai dort...
das mit dem nc weiss ich auch nich, aber zur zeit is mir die prüfung wichtiger ..ansonsten kann ich mich mit der eignung auch woanders bewerben ..
thanx für die info wegen dem test, weil ich glaube das ic hin dem test besser abschneiden werde als meine zeichnungen, weil bei mir happert es noch etwas an der proportion ..zb bei der isometrie ... ich mach das nich nach maßstab sondern hab das mal ausm kopf versucht .. ich frag mich ob das sehr wichtig is, oder ob es schon reicht, dass ich mic hdamit beschäftigt habe ...

wie gesagt das mit dem nc würd ic hauch gern wissen .. hab leider nur 3,2 :(

cbv2812 03.04.2005 14:40

wo würdest du dich denn dann noch bewerben? darüber habe ich noch garnicht nachgedacht, mich bei mnehren fachhochschulen zu bewerben...
kann es mir aber auch noch nicht leisten in eine andere stadt zu ziehen, also wenn dann müsste das schon irgendwo hier in der umgebung sein...wo wohnst du denn wenn ich fragen darf!?

das mit der mappe kann ich schwer einschätzen. ich gebe mir wirklich mühe damit und hab auch schon vieles wieder aussortiert weil es mir nicht gut genaug war, allersings habe ich keine vergleichsmöglichkeiten. Ich hab ja keine Ahnung wie gut die Mappen der anderen bewerber sind.....

cbv2812 03.04.2005 19:59

hm diese städte sind alle nicht grade in meiner nähe. ich wäre zwar bereit jeden tag zu pendeln, aber das ist ja dann doch etwas sehr weit :(
in wuppertal kann man IA nicht studieren?

Meine Mappe ist in A3, aber ich glaube das das keine grosse Rolle spielt. Die haben es ja bewusst offen gelassen, wie man das alles gestaltet....

Ich habe leider nur 1 Wartesemester, weil ich vorher schon Germanistik studiert habe und diese Zeit wird einem ja nicht als wartesemester angerechnet, leider.
Ich hab wirklich richtig angst nicht angenommen zu werden :( weil ich das unbedingt machen will und garkeine ahnung habe was ich sonst machen soll :(
weiss jemand wann man erfährt ob man den studienplatz hat oder nicht?

Amanda 07.04.2005 18:37

Halli hallo,
hab mich auch für den Eignungstest angemeldet. Weiß allerdings noch nicht, ob ich am 4.5 oder am 11.5 dran komme.
Ich hätte da auch noch ein paar Fragen und würde mich über ne Antwort riesig freuen.
Wie lange dauert der Test insgesamt ungefähr? Und wie läuft das mit der Mappe? Muss man die einfach nur abgeben, oder stellt jeder seine Arbeitsproben kurz vor?

Danke im Vorraus!!! Amanda

cbv2812 07.04.2005 19:03

so viel ich weiss muss man die mappe nur abgeben. die anderen fragen kann ich dir leider nicht beantworten.

elacapone 08.04.2005 12:22

heyy echt jetzt?!! müssen wir nich was über unsere zeichnungen sagen, wie bei den designer bewerbern?!!!

das is doch n witz oder ?!!! boa wär das geil ... ohne scheiss jetzt ???!!! :eek:

bin grad fleißig für die prüfung am lernen..ich hoffe ich lern nix falsches....also hab so ein geiles buch gekauft für einstellungstests im bereich bildende kunst über künstler bauten und ähnliches...is von humbolt ..sind multiplechoice fragen ....mit den richtigen antworten, und genaue erklärungen zu den falschen antworten..

cbv2812 08.04.2005 12:25

also ich habe davon noch nichts gehört! Meine Freundin hat mir davon auch nichts erzählt. Ich meine Wie wollen die das denn auch machen? Da werden sicherlich so an die 120 Berwrber sein.....oder?

elacapone 08.04.2005 12:28

boa das wär ja geil, hab mic hschon gewundert, wie das gehn soll, aber bei den designer machen die das ja auch ..obwohl da steht auch die mappe und die hausaufgabe an erster stelle..auch wenn die präsentation dazu gehört...

irgendwie stimmt das auch denk ich, da ja auf der bewerbung keine stelle war, wo die präsentation benotet wird ..oder doch?!!!!

cbv2812 08.04.2005 13:00

och immer wieder gerne :)

das wir hinter das bild schreiben müssen was wir dargestellt haben ist mir jetzt aber auch neu!? :confused:
ich dachte nur bei bestimmten zeichnungen oder so, also wenn man z.b. ein bestimmtest gebäude darstellt!?
was soll ich denn z.b. schreiben, wenn ich ein ganz normales haus gezeichnet habe? oder eine küche? oder einestrasse mit verschiedenen häusern?
HILFE

elacapone 08.04.2005 13:16

das steht auc hin dem pdf was wir aöls ausdruck per post bekommen haben...

ohne name, erstellungsdatum und was dargestellt wird, nehmen die zeichnungen nich an oder sowas .. .lies dir ma den brief durch ;)

cbv2812 08.04.2005 13:48

also bei mir steht nur "Jedes Blatt muss mit dem Datum der Herstellung und dem Namen des Verfassers versehen sen. GEGEBENENFALLS sollte auch ein dargestelltes Bauwerk und evtl. dessen Architektur benannt sein."

"gegebenenfalls" heisst für mich das es nicht pflicht ist und wenn dann nur bei bestimmten darstellungen, nicht bei allen bildern. ich mein wenn ich eine küche gezeichnet habe, kann kan dies auch als solche erkennen ;-)

cbv2812 08.04.2005 13:55

also ich habe bis jetzt 9 Bilder und ein Foto, von einem Turm aus Gips.
Will also noch ungefähr 6 oder 7 bilder machen, so dass ich 16 oder 17 bilder/fotos habe.

Ja das ist ok, vorgeschrieben ist ja 15-20.
Denke es kommt auch mehr auf Qualität an und nicht auf Qualität.
Und die werden wohl kaum zählen...

cbv2812 08.04.2005 13:56

ähm ich mein mehr auf qualität als auf Quantität!

cbv2812 08.04.2005 14:04

hihi so siehts bei mir auch aus. Zeichne nicht gerne mit Lineal, deswegen sind bei mir die meistens sachen auch freihand. Habe bei den meisten nur mit buntstiften etwas farbe reingebracht, aber nur sehr dezent.

also kann ich mir absolut nicht vorstellen das das billig erscheint! Freihand sehen viele sogar lieber so viel ich weiss, abgesehen davon wird hauptsächlich darauf geachtet ob deine zeichnung relistisch ist, also ob die perpektiven, proportionen etc stimmen.

Und wenn du dir mal entwürfe von Architekten und Innenarchitekten anschaust, wirst du sehen das diese meistens auch freihand gezeichnet sind! Fast immer sogar...

cbv2812 08.04.2005 14:12

was genau meinst du mit isometrischen zeichnungen?
kann ich mir grade nichts drunter vorstellen. :confused:

ohja kenne ich. wenn ich eine zeichung grade fertig habe finde ich die meistens ganz gut, aber wenn ich mir meine mappe immer mal wieder angucke werde ich immer richtig unsicher und denke mist, die anderen werden bestimmt alles viel professioneller haben :(
Ist aber auch schwer einzuschätzen...

Amanda 08.04.2005 14:44

Also, ich hab das auch nicht so verstanden, dass man seine Bilder genau beschriften muss, eben mit Namen und Datum und evt. Architekt und Name des Gebäudes.
Würde mich eigentlich auch wundern, wenn jeder seine Mappe vorstellt, dann sind die da ja ewig beschäftigt. Naja, wahrscheinlich muss man sich da ziemlich überraschen lassen.
Wie genau meint ihr das, wenn ihr schreibt "meine Mappe ist DIN A4" oder so? Sind bei euch alle Arbeiten gleich groß? Meine sind irgendwie alle von unterschiedlicher Größe und Dicke. Hab auch recht verschiedene Sachen, Collagen etc.
Kenn das gefühl auch, dass ich meine Sachen immer irgendwann nicht mehr so gut finde. Aber wahrscheinlich denken viele, dass die Anderen viel besser sind als man selbst, oder? Ich hoffe einfach, dass ich richtig verstanden hab was die erwarten und dass die Sachen dann halt gut genug sind...

cbv2812 08.04.2005 17:56

ich habe alle meine zeichnungen und bilder aud Din A 3 Blättern gemacht, was aber nicht heisst das immer das ganze Blatt ausgefüllt ist. Räume z.b. sind kleiner dargstellt...ich find es auch irgendwie ordentlicher, wenn alles eine Grösse hat.

Was hast du denn für Collagen? da fällt mir irgendwie garnichts zu ein....

Das mit deinen isometrischen zeichnungen hört sich gut an. Sehr kreativ :)


mal eine andere frage: Was habt ihr für Mappen? Also die mappe selber? ich habe bis jetzt nur eine aus Pappe, will mir aber auf jeden fall noch was besseres kaufen, also aus kunstleder oder zumindest dickerem karton.
Allerdings sind die teilweise echt teuer....

cbv2812 08.04.2005 19:14

hm meinst du wirlich?
also so viel will ich dafür ja auch nicht ausgeben, aber eine etwas bessere werd ich wohl holen. 15 Euro kostet die...das geht ja.

ja denk mal das miss nicht alles perfekt sein, halt nur realistich. Ich meine wenn man sich da bewirbt hat man ja noch nicht studiert, man will es ja studieren um es zu lernen ;-)

cbv2812 08.04.2005 19:23

wie kommst du denn darauf das da zig leute sind die alles drauf haben!?
woher weisst du das?

naja so wie ich das verstanden habe, ist es ja auch egal mit welcher note du den test bestehst, hauptsache du bestehst, oder?
also die endnote wird ja berechnet aus Mappe und Test. Und man muss eine bestimme Note haben um die Künstlerich gestalteriche eignung zu bekommen.
Und wenn du sie bekommst, kanns dt dich ja bei der fachhochschule um einen studienplatz bewerben. Allerdings gehen die ja nur nach deinem NC deiner Zeugnisses, nicht nach dem test, oder?

cbv2812 08.04.2005 19:28

achso und ich muss auch am 4. mai um 10 uhr dort sein

elacapone 08.04.2005 19:28

doch die gehen nach dem NC der künstlerischen eignung...da bin ich mir sicher..

das NC vom zeugnis wird nur zum teil dazu berechnet denk ich

naja ich denk ma das die meisten es drauf haben :rolleyes: :(
ach ich weiss auch nich ;)

nur ich frag mich, ob die mappe biszu 3,5 werden kann oder erst mappe + test = bis zu 3,5 werden darf um zu bestehen ..

cbv2812 08.04.2005 19:36

hmmmm? also jetzt bin ich ganz durcheinander :(
ich dachte das die fachhochschule nur nach der zeugnisnote geht!?
Das man also wenn man die eignung besteht, noch lange nicht weiss ob man den studienplatz bekommt.....
deswegen mach ich mich ja so verrückt, weil mein abudurchschnitt 2,8 ist, und der nc letztes jahr bei 1,4 lag.....

du meinst also das der nc der test/mappen geht?

und wie kommst du aufdie 3,5???
mappe und test wird zusammengerechnet so viel ich weiss.

elacapone 08.04.2005 19:43

auf der bewerbung für die eignung stand ... bis 3,5 "geeignet" ab 3,6 "ungeeignet" *

wo hast du das mit dem nur nach abschluss nc gehört`??? das geht an einigen fh's aber nich an allen .. zb in hannover is letztes jahr 3,0 gewesen glaub ich.... in wiesbaden zb geht auch nur nc ...aber mainz trier und noch einige sind nic hnach nc .. sondern nach eignung

cbv2812 08.04.2005 19:45

naja ich weiss nur dass der nc letztes jahr bei 2,4 lag und meine bekannte einen schlchteren hatte und deswegen erst nicht angenommen wurde und dann noch nachgerückt ist.

cbv2812 08.04.2005 19:47

und dann? bist du nicht angenommen worden oder wie?

cbv2812 08.04.2005 19:56

joa das war wohl wirklich unwahrscheinlich :(

hast du dein abitur? oder einen anderen abschulss?

ich finde es so blöd das man absolut nicht einschätzen kann wie hoch die chancen sind, und dazu nichtmal irgendwo genau nachlesen kann, wie das alles bewertet wird um angenommen zu werden, also in wie weit der nc und in wie weit der test und die mappe entscheiden.....

cbv2812 08.04.2005 20:03

hm also ich werde wenn ich angenommen werde wohl ein praktikum beim schreiner machen. ich weiss nur das da steht ein praktikum das mit handwerk zu tun hat. ob da architekt zugehört!? keine ahnung.... :confused:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®