Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1
KoneM87: Offline

Ort: Ratingen

KoneM87 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.12.2006
Uhrzeit: 17:35
ID: 20253



Abi 2007

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo, ich werde voraussichtlich nächstes Jahr (2007) mein Abi machen. Ich hab mich entschieden Architektur an einer Uni zu studieren. Jedoch gibt es dabei noch einige offene Fragen...

- Welche Unis (also keine FHs) bieten Architektur als Studiengang an?
- Wird ein NC verlangt? Wenn ja wo wird dieser voraussichtlich liegen? (Ich sehe immer unterschiedliche Bewerbungsvoraussetzungen)
- Wird eine Mappe verlangt?
- Bewerbungsfrist bis zum …?

Außerdem würde es mich interessieren wie ihr (insbesondere die nächstes Jahr ihr Abi machen) euch beworben habt und welche Schwierigkeiten es dabei gab.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 20
Nils01: Offline

Ort: Konstanz
Hochschule/AG: Tutor Lehrstuhl Prof. Schenk 03/04

Nils01 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.12.2006
Uhrzeit: 18:20
ID: 20257



Social Bookmarks:

www.hochschulkompass.de


Bei deiner Entscheidung bitte den Arbeitsmarkt berücksichtigen. Der wird bis 2015 noch schlimmer. Wenn Du von Deinem Beruf leben willst, solltest Du Dir einen anderen aussuchen. Selbst für sehr gute Absolventen liegen die Gehälter noch unter denen von den meisten Ausbildungsberufen "mit Lehre".

Gruß,

Nils

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 99
milivanili: Offline

Ort: Wuppertal

milivanili is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.12.2006
Uhrzeit: 22:25
ID: 20266



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Nils01
www.hochschulkompass.de


Bei deiner Entscheidung bitte den Arbeitsmarkt berücksichtigen. Der wird bis 2015 noch schlimmer. Wenn Du von Deinem Beruf leben willst, solltest Du Dir einen anderen aussuchen. Selbst für sehr gute Absolventen liegen die Gehälter noch unter denen von den meisten Ausbildungsberufen "mit Lehre".

Gruß,

Nils

Das war klar dass so eine Antwort kommt

Also ich bin in Wuppertal und das ist ja nicht weit weg von dir. Auf der Homepage findet man was zum Einstellungsverfahren, es gibt keinen NC und hier der >LINK<

gruss mili

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 2
Chrissy-P: Offline


Chrissy-P is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.12.2006
Uhrzeit: 10:24
ID: 20534



Zuknuftschancen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wie sieht es denn aus wenn ich Innenarchitektur studieren will?????
Wie sind da meine Zukunftschancen......wer kann mir helfen?!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 22.12.2006
Uhrzeit: 12:55
ID: 20538



Social Bookmarks:

Innenarchitekten gehts es noch schlechter........


Übrigens, das Thema langfristige Prognose des Arbeitsmarktes ist sehr komplex und vielschichtig. Es ist vor allem noch gar nicht absehbar, wie sich das ganze Entwickelt, wenn die letzte Kinderreiche Generation der 68er in Rente geht. Danach stehen uns massive Einbrüche an Arbeitskräften bevor.

Ich möchte jedenfalls nicht darüber spekulieren, ob und wie lange man noch Architektur wenig oder gute "Chancen" (wie definiert man Erfolg eigentlich? Am Gehalt? Zählt nur Geld? etc) hat.

Wenn es also darum geht, dann sollten alle Wirtschaftsingenieur oder Finanzwissenschaften / BWL studieren, die stehen bei den Absolventengehältern ganz oben.


Ich bin halt noch einer der Träumer, die sich nicht für Geld verhuren und 30-40 Jahre lang einen Job aus Geldgründen machen, und sich dann wenigstens nicht mit Magengeschwüren oder Herzproblemen rumschlagen müssen........


PS mein Bruder ist Wirtschaftsingenieur und hatte ein Einstiegsgehalt, das wir wohl wenn überhaupt mal erst mit 10 Jahre Berufserfahrung als Projektleiter bekommen können.........

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.435
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 22.12.2006
Uhrzeit: 14:48
ID: 20540



Social Bookmarks:

Woher kommt eigentlich das Gerücht, dass der Arbeitsmarkt so schlecht ist???

Hat mal jemand den Spiegel 50/2006 (oder 51?) gelesen?
Lediglich 18% der Absolventen brauchen länger als sechs Monate um einen Job zu bekommen. Das ist doch garnicht so schlecht.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 22.12.2006
Uhrzeit: 15:36
ID: 20542



Social Bookmarks:

Meine Rede, die Schwarzmalerei der Architekten stammt ja auch nicht erst aus den 2000er, das Gerede um Perspektivelosigkeit fing ja schon in den 80ern an. Trotzdem haben wir alle Architektur studiert, und deshalb sollten wir auch nicht junge motivierten Abiturienten ihrer Träume berauben.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 3
dodo: Offline


dodo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.12.2006
Uhrzeit: 19:41
ID: 20634



Social Bookmarks:

Hi!

Ich mache auch nächstes Jahr Abi und möchte Architektur studieren... Man muss ja Praktika machen und ich überlege, ob ich die zwischen Abi und Studium schon anfange... Nur, wo soll ich die am besten machen und alles bei einem Arbeitgeber oder verschiedenen? ach, und wie lange? ..??

Grüße

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.435
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 29.12.2006
Uhrzeit: 22:36
ID: 20644



Social Bookmarks:

Wieviel Zeit hast Du denn dazwischen? Pro "Arbeitsplatz" sollte man mind. 2 Monate einrechnen.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 3
dodo: Offline


dodo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.01.2007
Uhrzeit: 17:50
ID: 20659



Social Bookmarks:

ich habe so etwa 4 Monate Zeit...

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.435
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 01.01.2007
Uhrzeit: 19:59
ID: 20663



Social Bookmarks:

- Man sollte ruhig vor derm Studium 2 Monate Praktikum in einem Architekturbüro machen, um noch einmal zu prüfen, ob man wirklich diesen Wegeinschlagen will.

- Bei 4 Monaten würde ich dringend noch einen Monat Urlaub machen. In den meisten Unis geht's dann nämlich in den ersten Semestern ziemlich rund.

- Und den rechnerisch verbleibenden Monat würde ich entweder auf die Baustelle gehen oder das Architekturpraktikum verlängern.

- Bei dem Büropraktikum solltest Du in einem Büro bleiben.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 3
dodo: Offline


dodo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.01.2007
Uhrzeit: 16:20
ID: 20733



Social Bookmarks:

Danke schonmal!!! Ich habe allerdings noch einige „doofe“ Fragen...

Was genau heißt Baustellenpraktikum, was macht man da?
Wie komme ich am besten zu einem Praktikumsplatz? (ist das Internet empfehlenswert oder soll ich einfach alle möglichen Architekturbüros anrufen??)
Wie lange vor Praktikumsbeginn sollte ich mich bewerben?

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.435
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 05.01.2007
Uhrzeit: 17:12
ID: 20737



Social Bookmarks:

Zu 1.) Arbeiten auf der Baustelle wie ein Bauarbeiter.

Zu 2.) Nein das Internet ist nicht empfehlenswert, solange du keinen Abschluß bzw. kein Vordiplom hast. Vor dem Studienplatz hast du eigentlich die besten Chancen über Beziehungen (Bekannte, Eltern von Freunden etc.) oder meistens ehr bei etwas größeren Büros, indem Du dort erstmal anrufst. Breife schreiben ist glaub ich nicht so gut, da das ignoriert werden kann.

Zu 3.) Gute Frage. Da Du als Schülerpraktikant zumindest in einem Büro ehr weniger in einen Prozess richtig mit eingebunden wirst (auf dem Bau ist das anderes), schadet es nicht, einige Monate zuvor dir den Platz zu besorgen.
(Als studentischer Praktikant wirst Du gerne genommen, wenn kurzfristig arbeiten anfallen, d.h. da wirst Du auch von einem auf den anderen Tag häufig gerne genommen. Bei Schülerpraktikanten läuft das in engagierten Büros so, dass es z.B. jemanden gibt, der Dir wenn Du anfängst eine Entwurfsaufgabe stellt, die Du dann lösen sollst und er das mit Dir wie später der Professor immer wieder bespricht. Nebenbei werden dann an Dich ggf. auch Aufgaben herangetragen, bei den Du mitmachen kannst oder die man unter Anweisung übergibt. Das sind aber häufig auch aufgaben, die wenn Dein Ergebnis nicht befriedigend ist, kurzfristig von jemand anderem erledig werden können. In kleineren Büros kann es auch gut vorkommen, dass man Dich überall mal mitnimmt - also Baustelle, Besprechungen etc.)
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
BKI Baukosten 2007 mindfield Biete 0 24.06.2008 00:19
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®