Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.02.2017
Beiträge: 1
kiron23: Offline


kiron23 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.02.2017
Uhrzeit: 20:02
ID: 56263



Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Energieefizenzberater

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Guten Tag!
Ich bin von Beruf Architekt und möchte mich jetzt weiterbilden lassen. Mich interessiert eine Weiterbildung zum Energieefizenzberater. Kann mir jemand sagen wie die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind?

Vielen Dank

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 350
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 27.03.2017
Uhrzeit: 16:39
ID: 56346



AW: Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Energieefizenzberater

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich mache genau das gerade im Moment. Leider habe ich keine Glaskugel die mir sagt, ob meine ~4,5k€ (das volle Programm inkl. Industrieenergieauditor) gut investiert sind. Ich bin aber guter Dinge. Die Energiewende kommt immer mehr und zudem kenne ich keinen der mit seinem Energieberater zufrieden ist. Die meisten füllen wohl irgendwie die Zettel für die Förderungen aus und beraten nicht, weil sie selbst keinen Plan haben. So ist mein Eindruck zumindest. Wenn Dich die Sache wirklich interessiert, Dein Antrieb idealerweise eine ökologische Haltung ist und Du vor hast gute Arbeit zu machen, könnte das eine Chance sein. Darauf hoffe ich in meinem Fall.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.01.2011
Beiträge: 62
wacase: Offline

Ort: Quedlinburg

wacase is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.05.2017
Uhrzeit: 14:04
ID: 56448



AW: Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Energieefizenzberater #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Genau die gleiche Idee hatte ich letztes Jahr auch und wollte diese Zusatzausbildung machen. Nun ist aber die Geburt meiner Tochter "dazwischen" gekommen sodass ich die Wochenenden nicht fern bleiben kann. Ich hab den Plan auf nächsten Jahr verschoben. Ich denke das diese Zusatzausbildung bezüglich einer fachgerechten und abgestimmten Planung nur von Vorteil sein kann. Ich kenne auch im weiten Umkreis keinen fähigen ENEV-Experten der nicht immer alles nach 0815-Schema abwickelt. Die Frage ist nur ob man auch die nötige Zeit findet um dies entsprechend mit zu bearbeiten. Ich kann mich jedenfalls vor Arbeit nicht retten und bis jetzt ist es nicht in Sicht das es weniger wird.......

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Welche Chancen habe ich als Bachelor? Suli4 Beruf & Karriere 6 29.08.2014 12:23
Hochschulwechsel Hannover-Osnabrück - Chancen? Juliette Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 2 02.10.2012 10:03
Aktueller Architektur Arbeitsmarkt Florian Beruf & Karriere 13 29.06.2008 09:45
Stimmung auf dem Arbeitsmarkt Daniel Beruf & Karriere 12 15.09.2004 11:18
arbeitsmarkt visualisierungen Jonathan Löwe Präsentation & Darstellung 2 22.04.2003 15:10
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®