Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.05.2022
Beiträge: 2
Dominik F: Offline


Dominik F is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2022
Uhrzeit: 15:26
ID: 57961



Jobbezeichnung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Guten Tag!

Mich würde interessieren, welche Jobbezeichnung man hat, wenn man in einem Architekturbüro arbeitet aber noch keinen Abschluss oder ihn gerade erst gemacht hat (Master, Dipl.Ing.).

Ich arbeite gerade an meinem Lebenslauf und bin mir bei der Jobbezeichnung nicht sicher. Ich habe 2013 angefangen Vollzeit in einem Architekturbüro zu arbeiten (mit HTL-Abschluss, noch vor meinem Studium), später angefangen zu studieren und dann nebenher wieder Teil- bzw. Vollzeit gearbeitet, in 2 weiteren Büros. Insbesondere im letzten Büro habe ich viel Verantwortung gehabt und war sehr eigenständig.

Ich bin mir nun nicht sicher, welche Jobbezeichnungen auf meine ehemaligen Stellen passen. Technischer Zeichner? Technischer Angestellter? Junior Architekt? Oder gibt es noch andere Optionen?
Ich fände es etwas komisch, meine erste Stelle (3 Jahre Vollzeit nach der HTL) mit Junior Architekt zu betiteln, da ich damals noch nicht viel wusste oder konnte. Ebenso komisch fände ich es, meine letzten 3 Jahre mit technischer Zeichner zu betiteln, da ich hier sehr eigenständig war und tlw. viel Verantwortung innehatte, allerdings ohne Uni-Abschluss. Ich schreibe gerade an meinem Diplom und blicke auf aufsummiert ca. 8 Berufsjahre zurück.

Würde mich sehr über eure Meinungen freuen!

Liege Grüße,
Dominik

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.03.2022
Beiträge: 6
Deiv: Offline


Deiv is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2022
Uhrzeit: 20:07
ID: 57962



AW: Jobbezeichnung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also bei mir Stand damals im 1. Büro (Planungsbüro für Hoch- und Tiefbau) im Arbeitsvertrag: "Planungsmitarbeiter Hochbau"

Im nächsten Büro Stand: "...als Master of Arts die Bearbeitung von Bauvorhaben in Hinblick auf...." usw. Also eher eine Art Beschreibung.


Als Signatur unter den E-Mails hatte ich damals: Vorname Nachname, M.A.
Jetzt nach der Kammereintragung: Architekt Vorname Nachname, M.A.

Wenn mich damals jemand gefragt hat, als ich noch kein Architekt war hab ich immer gesagt: Ich bin Master of Arts in einem Architekturbüro. Ich hab bewusst nicht Architekt gesagt, da ich auf den Titel sehr viel Wert lege und ihn noch nicht hatte. Hab das dann auch immer genau erklärt mit der Eintragung, wie das abläuft usw.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.05.2022
Beiträge: 2
Dominik F: Offline


Dominik F is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.05.2022
Uhrzeit: 14:53
ID: 57966



AW: Jobbezeichnung #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Deiv, danke fuer Deine Rueckmeldung!

Ich teile Deine Ansicht zum Titel "Architekt", bei der Stellenbeschreibung denke ich da allerdings etwas flexibler, "Juniorarchitekt" sehe ich da wirklich eher als -Beschreibung- als einen Titel. Denn mit einem M.Sc. im Marketing könnte da z.B. auch "Marketing Specialist" stehen, ohne dass das ein Titel ist. Wie siehst du das? Was waere deiner Meinung nach eine akkurate Beschreibung fuer eine selbststaendige, verantwortungsvolle Rolle mit tlw. stellvertretender Projektleitung?

Mich waerden auch andere Meinungen/ Ideen sehr interessieren!

Liebe Gruesse,
Dominik

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.03.2022
Beiträge: 6
Deiv: Offline


Deiv is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.05.2022
Uhrzeit: 15:13
ID: 57967



AW: Jobbezeichnung #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Nimm doch:
Projektverantwortlicher Hochbau... Das klingt zumindest höhergestellt als Projektbearbeiter Hochbau oder Planungsmitarbeiter Hochbau.

Juniorarchitekt ist meines Erachtens auch ein geschützter Titel in der Kammer. Da gibt es glaube eine Juniormitgliedschaft, so eine Art Zwischenstufe.

Oder du nimmst dein Titel und schreibst dein Tätigkeitsbereich einfach dazu.
Master of Arts (Fachbereich Architektur).

Was meines Erachtens auch geht: Projektverantwortlicher Ingenieur. Nur weil manche Hochschule Master haben und manche noch den Dipl.-Ing. Titel, sind wir ja im Grunde genommen trotzdem alle Ingenieure.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®