Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 23.05.2012
Uhrzeit: 20:00
ID: 46856



AW: Gehälter für Architekten & Ingenieure nach Tarifvertrag #91 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Christo Beitrag anzeigen
Ich halte 25 € für "auf die Dauer" als zu knapp kalkuliert. Es geht, wenn der „Auftraggeber“ Rechner, Software und Berufsschulpflicht stellt - aber die hast Du dir als richtiger Selbstständiger ja schon angeschafft und die müssen auch bezahlt werden.
Größere Anschaffungen mußt Du dann auch kostenmäßig auf 2-3 Jahre verteilt ansetzen, dann paßt auch das.
25 € pro Stunde entsprechen ja nach meiner Sicht der Dinge "nur" 2.500 € Brutto Angestelltengehalt. Wenn Du als freier Mitarbeiter soviel "wert" bist, wie ein Mitarbeiter mit 3.500 € brutto, dann solltest Du 35 € oder mehr ansetzen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.05.2012
Beiträge: 5
Julez: Offline


Julez is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.05.2012
Uhrzeit: 20:34
ID: 46857



AW: Gehälter für Architekten & Ingenieure nach Tarifvertrag #92 (Permalink)
Social Bookmarks:

Archimedes, danke schonmal bis hierher für deine informativen Beiträge.

Ich bin entsetzt!!

Denn in dem Büro wo ich arbeite wird niemand fest eingestellt.
D.h. entweder ich bekomme durch gute Argumente ne Ausnahme hin und bekomme dann 2200€ bis 2500€ oder ich werde 'nur' freier Mitarbeiter.

Mit 15-22€/Stunde (Brutto) werden diese meiner neuen Erkenntnisse nach aber schon sehr deutlich unterbezahlt oder kann man das differenziert sehen?
Allerdings arbeiten sie auch zumeist im Büro und nicht zu Hause.

Ist es denn realistisch das ich z.B. im Raum Köln um die 2400€ Brutto in einem angestellten Verhältnis bekommen könnte?
(28 Jahre, männlich, gutes Diplom, sehr gute CAD/Software Kentnisse, 3 Jahre lang je einen Tag die Woche Praxiserfahrung LP 1-4 (teilweise5))

@Christo. Nein leider wird man auf der Uni nicht auf die Situation vorbereitet was vielleicht einen Teil dazu beiträgt, dass unwissende Berufseinsteiger für nen Hungerlohn arbeiten.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.10.2009
Beiträge: 32
Christo: Offline


Christo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.05.2012
Uhrzeit: 20:34
ID: 46858



AW: Gehälter für Architekten & Ingenieure nach Tarifvertrag #93 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich meinte das schon in Relation zu einem 2500 Bruttogehalt eines Angestellten.
Auf die 25 € komm ich nur wenn ich sehr Viel rausrechne. Ein Freier kostet einfach auf der Rechnung mehr als ein Angestellter auf seiner Lohnabrechnung (auch Brutto) stehen hat.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 24.05.2012
Uhrzeit: 00:13
ID: 46859



AW: Gehälter für Architekten & Ingenieure nach Tarifvertrag #94 (Permalink)
Social Bookmarks:

also ich kenne kein ordentliches Büro, welches nicht fest anstellt.
Das sollte doch immer Entscheidung des Arbeitnehmers sein, wie er sich anstellen lassen möchte.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.07.2011
Beiträge: 105
Patrick123456: Offline


Patrick123456 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.05.2012
Uhrzeit: 05:53
ID: 46860



AW: Gehälter für Architekten & Ingenieure nach Tarifvertrag #95 (Permalink)
Social Bookmarks:

Meiner Meinung nach sind 25,00€ pro Stunde für einen „richtigen“ Selbstständigen Architekten unternehmerisch ziemlich irrsinig.
Der von Julez beschriebene „freie“ Mitarbeiter, der, korrigiere mich wenn ich falsch liege, Montag bis Freitag um 8.30 in Büro kommt, zeichnet und um 18.00 wieder nach Hause fährt, hat andere Voraussetzungen.
Hier gibt es normalerweise keine Aufwendungen für Lizenzen, Büromaterial, Akquise o.ä. obwohl sich Kosten dafür steuerlich gelten machen lassen.
Dazu kann man normalerweise wöchentlich garantiert 40-60 Stunden arbeiten und diese auch verrechnen.
Persönlich würde ich auf jeden Fall zu einer Anstellung raten, weil von der „freien“ Mitarbeit in erster Linie der Arbeitgeber profitiert. Als Einstiegsoption bzw. zur Orientierung finde ich es sicher eine Möglichkeit, längerfristig, auch im Hinblick auf Zukunftsplanung nicht.
Stundensätze liegen meines Wissen etwa in dem von dir beschriebenen Bereich (0-2 Jahre Erfahrung). Wenn ich Absolvent wäre, als „freier“ Mitarbeiter anfangen müsste und in dem Büro schon gearbeitet hätte, würde ich nicht unter 18,00€+ brutto +Mwst. die Stunde einsteigen.
Für ein schickes Loft und einen BMW wird das aber nicht ganz reichen ; )

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 24.05.2012
Uhrzeit: 08:17
ID: 46861



AW: Gehälter für Architekten & Ingenieure nach Tarifvertrag #96 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Christo Beitrag anzeigen
Ein Freier kostet einfach auf der Rechnung mehr als ein Angestellter auf seiner Lohnabrechnung (auch Brutto) stehen hat.
Vergesse nicht die Lohnnebenkosten des Arbeitgebers und das was der Arbeitsplatz (Hardware, Software, Miete, Möbel, Versicherung) kostet. Außerdem zahlt man dem Freien nur die wirklich geleisteten Stunden.

Es kann sich durchaus lohnen auch gut bezahlte freie Mitarbeiter zu beschäftigen, gerade wenn die Auftragslage schwankt.

Wenn das Büro nur aus freien (bzw. scheinselbständigen) Mitarbeitern und studentischen Hilfskräften besteht ist das sehr fragwürdig und aus meiner Sicht unseriös.
Freie Mitarbeiter sollten nur eine Ergänzung zu einem festen Stammpersonal sein.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 24.05.2012
Uhrzeit: 08:22
ID: 46862



AW: Gehälter für Architekten & Ingenieure nach Tarifvertrag #97 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Patrick123456 Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach sind 25,00€ pro Stunde für einen „richtigen“ Selbstständigen Architekten unternehmerisch ziemlich irrsinig.
Man sollte nicht den Fehler machen und Scheinselbständige, Freie Mitarbeiter und freie Architekten in einen Topf zu werfen.

Für einen Architekten mit eigenem Büro und als Hauptauftragnehmer gegenüber Bauherrn gehen weniger als 45 € (netto) Stunde gar nicht, auch wenn nach HOAI bei Nachkalkulation manchmal noch weniger übrig bleibt.

Als "freier" Mitarbeiter ohne direkte Aufträge vom Bauherrn, sondern als Zuarbeiter für Architekturbüros schwanken Stundensätze schätzungsweise zwischen 20 und 35 €/h. Je nachdem was man bieten kann.

Scheinselbständige sollte es generell nicht geben.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 24.05.2012
Uhrzeit: 10:31
ID: 46863



AW: Gehälter für Architekten & Ingenieure nach Tarifvertrag #98 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Patrick123456 Beitrag anzeigen
Der von Julez beschriebene „freie“ Mitarbeiter, der, korrigiere mich wenn ich falsch liege, Montag bis Freitag um 8.30 in Büro kommt, zeichnet und um 18.00 wieder nach Hause fährt, hat andere Voraussetzungen.
Das klingt aber wirklich stark nach Scheinselbstständigkeit. Das ist Chefs liebste "Anstellungsart". Keine Nebenkosten, keine Kündigungsfristen, die Arbeit wird im Büro geleistet und gut! Kann der doch selber sehen, wie er durchkommt. Im Architektenvertrag mit dem Bauherren sind dann die "Scheinselbstständigen" als normale Angestellte aufgeführt und werden auch so vom Bauherr bezahlt. Die Differenz streicht sich der Chef ein. Scheint gang und gäbe zu sein in unserem kranken Business.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 24.05.2012
Uhrzeit: 12:01
ID: 46864



AW: Gehälter für Architekten & Ingenieure nach Tarifvertrag #99 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archiologe Beitrag anzeigen
Die Differenz streicht sich der Chef ein. Scheint gang und gäbe zu sein in unserem kranken Business.
Sowas mache ich nicht mit. Denn nur mit zufriedenen Mitarbeitern, mit einer gewissen Sicherheit was Finanzen und Arbeitsplatz angeht, kann man auf Dauer ein Vertrauensverhältnis aufbauen und gute Arbeit abliefern.

Ich hoffe, dass die Ausbeuterbüros nach und nach vom Markt verschwinden, denn sie machen auch seriösen Büros das Leben schwer und Aufträge streitig.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.tektorum.de/beruf-karriere/1265-gehaelter-fuer-architekten-ingenieure-tarifvertrag.html
Erstellt von Für Typ Datum
architektur | hot now | Mister Wong dieses Thema Refback 10.03.2009 23:55
gehalt | hot now | Mister Wong dieses Thema Refback 23.02.2009 18:54
gehalt | Mister Wong dieses Thema Refback 18.11.2008 22:18
Floezen | My Bookmarks | Mister Wong dieses Thema Refback 18.09.2008 02:06
gehalt | most popular | Mister Wong dieses Thema Refback 11.08.2008 17:07

Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Tarifvertrag aa4 Beruf & Karriere 5 11.04.2008 17:44
SketchUp nach 3ds max: Sortieren nach Materialien? Jochen Vollmer Präsentation & Darstellung 0 03.02.2008 19:57
Gehälter Tidals Beruf & Karriere 7 17.08.2005 21:50
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®