Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 36
urbanizing: Offline

Ort: Shanghai

urbanizing is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.01.2006
Uhrzeit: 07:19
ID: 12900



Uae - Kabul

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hi...

hat von Euch jemand Berufserfahrung in den UAE (Dubai, Muskat etc.) oder in Kabul ? habe inzwischen relativ gute Auslandserfahrung in China und würde mich gerne weiter orientieren im Bereich Middle East bzw. bin dabei, dort Kontakte zu knüpfen.....

Wer hat dort Wie eine Stelle gefunden ? über Jobbörsen, Recruitment Center oder direkt persönlich vor Ort ?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.143
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.01.2006
Uhrzeit: 11:29
ID: 12915



Social Bookmarks:

Hi urbanizing,

im Rahmen eines Studienprojektes war ich mit 30 anderen Studenten vor zwei Jahren für zwei Monate in Kabul. Unser Professor hatte dort den Auftrag, die Deutsche Schule in Kabul wiederaufzubauen. Wir haben dort zusammen mit der GTZ einen Masterplan für eine Mädchenschule entwickelt und mit dem Bau eines Gebäudeensembles begonnen (in Zusammenarbeit mit einheimischen Studenten). Mehr zum Projekt findest Du hier:

Studenten bauen in Kabul

Ich habe auch jemanden kennengelernt, der im gleichen Zeitraum als Architekt Vorort tätig war. Er war selbstständig und hat für diverse Organisationen gearbeitet. Die meisten NGOs hatten standardisierte Masterpläne oder Vorgehensweisen, die sie runtergemetert haben. Oft nicht mal statisch überprüft, z.B. haben sie die "Stützen" von umfassten Mauerwek nicht in die Fundamente eingebunden, was im Erdbebenfall zum Problem würde und den Sinn den umfassten Mauerwerk nichtig werden lässt. Dass wir die Chance hatten, einen eigenen Masterplan für eine Schule tatsächlich umzusetzen war die Ausnahme.
Die Umsetzungsmöglichkeiten von Entwürfen waren damals sehr eingeschränkt - in Bezug auf Materialien, Qualität etc.. Ich kann nicht beurteilen, ob das besser geworden ist. Auch die Baukultur, die Typologien sind etwas, worauf man sich einlassen muß. In jedem Fall wird hier keine große Architektur gebaut. Dafür ist die Lage einfach noch zu schlecht. Es geht nachwievor darum, ein Mindesmaß an Wohnungen, Schulen, administrativen Gebäuden zu schaffen. Ganz wenige könnte man als Prestigeprojekte ansehen, wie z.B. die Deutsche Schule. Jedenfalls ist das sicher nicht mit Dubai oder Doha zu vergleichen.

Wenn Du konkrete Fragen hast, dann los. Hier im Forum sind noch ein paar andere aus dem Projekt dabei, die sicher auch was erzählen würden und zum Teil auch noch Kontakt zu Kabuler Studenten (also jetzt wohl Architekten) haben.

Grüsse,
Samy

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 13
Delirious: Offline

Ort: baden
Hochschule/AG: freelänzer

Delirious is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.09.2008
Uhrzeit: 14:17
ID: 30587



AW: Uae - Kabul #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo leute,
wie ich sehe ist diese seite schon lange nicht mehr "genutzt" worden...und "urbanizing" war tatsächlich schon in dubai...

ich will da auch hin!
Zitat:
Wer hat dort Wie eine Stelle gefunden ? über Jobbörsen, Recruitment Center oder direkt persönlich vor Ort ?
oder anders rum gefragt: wo kann man richtig gut "asche" verdienen im ausland?

seien wir doch mal ehrlich....

ich habe die schnauze gestrichen voll, finanzielle bzw. soziale verpflichtungen und muß daher, schätze ich, raus!

grüße allerseits!

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.417
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 22.09.2008
Uhrzeit: 15:23
ID: 30588



AW: Uae - Kabul #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Delirious Beitrag anzeigen

oder anders rum gefragt: wo kann man richtig gut "asche" verdienen im ausland?

seien wir doch mal ehrlich....

ich habe die schnauze gestrichen voll, finanzielle bzw. soziale verpflichtungen und muß daher, schätze ich, raus!
Also soziale Verpflichtungen sprechen aber eher gegen solche Auslandstätigkeiten.
Was ich so aus Dubai gehört habe, sind die Verdienstmöglichkeiten zwar auf den ersten Blick recht gut, aber relativieren sich dann doch, wenn man die Flüge in die Heimat, private Versicherungen etc. mit berechnet.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Büros finden z.B. in GB, Skandinavien... Leonie Beruf & Karriere 2 10.08.2008 12:37
Arbeit in australischen Architekturbüros meastella Beruf & Karriere 4 19.06.2008 18:20
Alphabetische Sortierung bei der AK-Berlin nicht zu finden? Maks andere Themen 6 02.03.2006 21:44
Praktikum für 3D Arbeit (Architektur und Film) kunstraum.tv Beruf & Karriere 2 09.03.2004 12:06
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®