Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.08.2004
Beiträge: 81
timovic: Offline


timovic is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.06.2007
Uhrzeit: 13:41
ID: 24253



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by mila
soweit ich dass hier (schweiz) mitbekommen habe, gibt es in einigen architekturbüros sogar einen passus im vertrag, wonach durch wettbewerbsarbeit geleistete überstunden nicht vergütet werden (auch kein freizeitausgleich). es dient ja dem wohle des büros, schaffen neuer arbeit etc...
Dient nicht JEDE Tätigkeit als Angestellter dem Wohle des Büros?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.06.2007
Uhrzeit: 22:56
ID: 24266



Social Bookmarks:

Zitat:
Soweit mir bekannt ist werden Überstunden normalerweise mit einem Faktor von 1,25 ; 1,5 oder sogar 2,0 gegenüber normalen Arbeitstunden multipliziert, je nachdem wann sie geleistet wurden (Tags, Abends, Nachts, Wochenende, Feiertags).

Bei meiner freien Mitarbeit in einer halb-städtischen Firma habe ich erfahren, dass Überstunden normalerweise nur 1:1 mit Freizeitausgleich abgerechnet werden.

Bei Vergütung muss wie Archimedes sagt ein höherer Satz genommen werden, da Überstunden generell anderst besteuert werden. Leider bin auch ich in diesem Punkt kein Fachmann.

Jedenfalls haben die fest angestellten Kollegen allesamt Freizeitausgleich genommen, weil bei Auszahlung der Überstunden durch die hohen Abgaben kaum was hängenblieb.


PS arbeitsrechtlich gesehen muss normalerweise bei Arbeitsstunden ab 20:00 Uhr ein Aufschlag gezahlt werden, Sonntags beträgt der 50% und an Feiertagen 100%. Diese Konditionen habe ich bei einem Nebenjob mit Verdi-Tarifvertrag gehabt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 49
mila: Offline

Ort: zürich + detmold
Hochschule/AG: praktikant

mila is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.06.2007
Uhrzeit: 09:00
ID: 24271



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by timovic
Dient nicht JEDE Tätigkeit als Angestellter dem Wohle des Büros?
ja, natürlich...
__________________
vw 10.5 - 12.5 auf pc
...man kann es mögen, manchmal.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.341
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 17.06.2007
Uhrzeit: 10:40
ID: 24305



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by tenorvision
wow ...in welchem schlaraffenland lebst du denn?
ich arbeite in einem echt fairem büro, aber wenn ich meinen chefs soetwas vorlege, werde ich ganz bestimmt ausgelacht, ganz besonders wenn es um das abfeiern von in wettbewerben geleisteten überstunden geht.....
realität ist doch eher das verhältnis von 0,3 zu einer geleisteten überstunde...bei projekten geht es in richtung 1:1, aber deine zahlen habe ich tatsächlich so zum erstenmal gehört.....gibts bei euch auch nen betriebsrat....??????

mfg tenorvision
Nein, solche Regelung gibt es tatsächlich, also das man für Überstunden mehr bekommt, als für reguläre Arbeitsstunden. Wohl eher selten in Architekturbüros, aber in anderen Branchen verbreitet und in Tarifverträgen verankert.

Nach meiner Meinung ist der 1,0-fache Ausgleich von Überstunden nicht in Ordnung und zu wenig, vor allem weil bei einem finanziellen Ausgleich, wie bereits hier erwähnt, i.d.R höhere Steuern/Abgaben anfallen und dann die Überstunden rechnerisch schlechter bezahlt sind, als die Normalstunden.
Beim Freizeitausgleich finde ich es ebenfalls angebracht: Gerade wenn man oft abends oder am Wochenende Überstunden machen muß, leiden darunter die sozialen Bindungen und die persönlichen Hobbies. EIn freier Werktag in der Arbeitswoche ist da oft nur ein schwacher Trost, wenn alle anderen (Freunde, Familie, Sportkameraden..) dann arbeiten müssen.

Außerdem sollen solche Vergütungsregeln für Überstunden Arbeitgeber davon abhalten mit der Anordnung von Überstunden allzu sorglos umzugehen und stattdessen lieber neue Mitarbeiter einzustellen.
Natürlich können gewisse Spitzen beim Arbeitsaufkommen durch Überstunden abgefedert werden, aber wenn Überstunden im Büro die Regel sind, dann ist noch Platz für einen oder mehrere neue Kollegen, die auch gerne arbeiten würden.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.01.2006
Beiträge: 224
tenorvision: Offline

Ort: hamburg

tenorvision is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.06.2007
Uhrzeit: 20:01
ID: 24326



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Archimedes
Nein, solche Regelung gibt es tatsächlich, also das man für Überstunden mehr bekommt, als für reguläre Arbeitsstunden. Wohl eher selten in Architekturbüros, aber in anderen Branchen verbreitet und in Tarifverträgen verankert.
.

das ist der entscheidende hinweis, ich denke dass diese einstellung zuwar grunsätzlich nicht verkehrt ist, aber doch was unsere branche angeht mehr als ilusorisch.


mfg tenorvision

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Freie Mitarbeit Stunden/Tagessatz lalatec Beruf & Karriere 2 07.03.2008 16:15
Würdet ihr auch ne Fahrtkostenpauschale abrechnen? casa7 Beruf & Karriere 6 09.03.2006 09:56
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®