Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 25.11.2009
Uhrzeit: 18:02
ID: 36533



HOAI und Skonto?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen!

Kennt jemand eine Möglichkeit in einem Architektenvertrag nach neuer HOAI eine Skontovereinbarung (z.B: 2% Skonto bei Zahlung innerhalb von 8 Tagen) einzubauen?

Natürlich darf eine solche Vereinbarung nicht zur Unterschreitung des Mindesthonorars führen, aber die Frage ist ob eine Skonto-Vereinbarung bei freiberuflichen Dienstleistungen überhaupt möglich wäre.

Danke.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.10.2007
Beiträge: 48
Sadi: Offline


Sadi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.11.2009
Uhrzeit: 21:14
ID: 36534



AW: HOAI und Skonto?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die neue HOAI gibt doch mit § 15 Abs. 2 HOAI die Möglichkeit eines Zahlungsplanes vor. Darin könnte man doch Skonto verankern, oder nicht?

Es gibt doch jetzt auch die Bonus (20%)- Malus (5%)- Regelung... in so fern gäbe es theoretisch ja auch eine Unterschreitung des Mindestlohns, wenn die Malus- Regelung zuschlägt.

Aber sicher bin ich mir nicht ob es geht.

Sinn der neuen HOAI ist es ja die Honorare von der Baumaßnahme zu lösen...
Stichwort: Abrechnung
Nach dem jetzt geltenden Baukostenberechnungsmodell soll das Honorar des Auftragnehmers von den in Ansatz zu bringenden Baukosten möglichst früh abgetrennt werden. Die Kostenberechnung soll nunmehr maßgeblich für die Honorarermittlung sein. Das Honorar ist also von den tatsächlich anrechenbaren Kosten abgekoppelt.

Aber ohne gewähr ^^

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 26.11.2009
Uhrzeit: 09:02
ID: 36537



AW: HOAI und Skonto? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke für die Antwort.

Was Du mit Bonus und Malus-Regelung schreibst ist richtig, aber sie halt Bestandteil der neuen HOAI. Skonto soweit mir bekannt nicht.
Daher müßte man eigentlich über dem Mindesthonorar anbieten, damit man nach Skontoabzug nicht unter das Mindesthonorar rutscht und so gegen die HOAI verstößt.
Bei Skonto gehts ja eigentlich nur darum, daß man als Auftragnehmer möglichst schnell seine Rechnungen bezahlt bekommt und der Auftraggeber dafür einen Preisvorteil erhält.
Ich würde gerne eine solche Vereinbarung treffen, da man sonst teilweise 4-6 Wochen auf die Begleichung der Honorare warten muß.

Ich bräuchte dazu allerdings eine verbindliche Aussage.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.11.2009
Uhrzeit: 10:51
ID: 36540



AW: HOAI und Skonto? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

dann frag doch mal bei der Kammer nach, die HOAI-Experten dort geben bei solchen Einzelfragen schnell eine Auskunft, die deutlich fundierter sein dürfte als unsere Mutmaßungen hier.

... und dann darfst Du uns natürlich auch informieren.

Gruß, Matthias

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 26.11.2009
Uhrzeit: 10:56
ID: 36541



AW: HOAI und Skonto? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Matthias Beitrag anzeigen
dann frag doch mal bei der Kammer nach, die HOAI-Experten dort geben bei solchen Einzelfragen schnell eine Auskunft, die deutlich fundierter sein dürfte als unsere Mutmaßungen hier.

Hab schon nachgefragt, aber warte noch auf die Antwort. Ihr hört dann von mir.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.11.2009
Uhrzeit: 11:04
ID: 36542



AW: HOAI und Skonto? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Skonti der Unternehmer mindern ja auch nicht die anrechnbaren Kosten, denn
Sie sind kein Nachlass sondern eine private Regelung zur Zahlungsbeschleunigung.
Ich hab´s zwar selbst noch nicht gemacht, wüsste aber nicht warum das nicht
möglich sein sollte.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 26.11.2009
Uhrzeit: 13:27
ID: 36545



AW: HOAI und Skonto? #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Meines Wissens gibts es keine legale Möglichkeit im Rahmen der HOAI das Mindesthonorar zu unterschreiten. Das hieße, wenn Mindesthonorar vertraglich vereinbart wurde und man zieht nachträglich 2, 5 oder 10% als Skonto oder Rabatt ab, dann liegt man unter dem "gesetzlichen" Mindesthonorar.
Ich denke, daß es daher nicht unproblematisch ist, denn ansonsten würde diese Möglichkeit sicherlich genutzt um konsequent unter HOAI anbieten zu können.

Mir geht es allerdings nicht darum die HOAI zu unterschreiten, sondern dem Kunden einen Anreiz zur schnellen Bezahlung zu bieten.

Ich warte mal ab was die Kammer dazu sagt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 07.12.2009
Uhrzeit: 21:01
ID: 36673



AW: HOAI und Skonto? #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Skontonachlässe sind nicht zulässig, wenn preisgebundene Leistungen nach HOAI angeboten bzw. abgerechnet werden.

Das sagt die Kammer.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Hoai Blumenschein Konstruktion & Technik 0 18.08.2009 12:10
HOAI §10 (5) unklar Blumenschein Konstruktion & Technik 0 20.02.2009 10:18
Hoai tami Planung & Baurecht 2 20.02.2006 14:09
HOAI - bin verwirrt! audovis Beruf & Karriere 0 20.02.2006 09:03
HOAI §15, Teilleistungen chrisly Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 1 05.02.2006 00:44
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®