Like Tree1Likes
  • 1 Post By hä?
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.06.2013
Beiträge: 1
Tector: Offline


Tector is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.06.2013
Uhrzeit: 14:17
ID: 50270



Bewerbung per Post

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich studiere Architektur in Hamburg und möchte mich für ein Praktikum bewerben. Ich möchte eine ganz individuelle Bewerbung verschicken mit Arbeitsproben bzw. kleine Modelle die ich erstellt habe.

Nun bin ich mir etwas unsicher wie ich dafür die Portokosten berechnen muss. Das Modell besteht aus Holz und wie ca. 2 Kilo.

Ich werde wohl nicht daran vorbei kommen, dass ich zu einer Postfiliale gehen muss und nachfrage. Aber ich frage mich, ob das Modell wie gewünscht heil ankommt. Habt ihr für eine Stelle die ihr unbedingt haben wolltet ein Modell verschickt?

grüße!

Geändert von Tom (07.06.2013 um 18:39 Uhr). Grund: Werbelink entfernt

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 07.06.2013
Uhrzeit: 15:02
ID: 50271



AW: Bewerbung per Post

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Was spricht dagegen selbst hinzufahren ?

Hat aus meiner Sicht drei Vorteile:
1. Es kommt heil an.
2. Die bekommen einen Eindruck von Dir, wenn sie es persönlich mitbekommen.
3. Du bekommst auch eine Eindruck von dem Büro.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Beiträge: 11
hä?: Offline


hä? will become famous soon enough hä? will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 16.06.2013
Uhrzeit: 09:54
ID: 50296



AW: Bewerbung per Post #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Tector,

das finde ich total unangemessen. Ok, wenn's nicht weit weg ist, könnte man mit dem Modell vorbeifahren. Aber es kommt mir schon etwas "überfallartig" vor, mit einer Kiste in den Armen in der Tür zu stehen und Beachtung zu erwarten. Ich kann mir das nur vorstellen, wenn man zu einem Gespräch eingeladen wird. Dann könnte man neben Arbeitsproben in Plan-/Bookletform auch ein Modell zeigen. Ich frag mich aber, ob das wirklich viel Mehrwert bringt und den Transportaufwand rechtfertigt.

Ein Modell als Bewerbung per Post zu verschicken, finde ich, geht gar nicht. Das Büro bekommt ein Paket, das sie nicht bestellt haben (Spam). Sie brauchen Platz um es zu lagern (der in manchen Büros einfach nicht vorhanden oder chronisch knapp ist). Ist es ein Einwegmodell? Soll es vom Büro nach der Bewerbung vernichtet werden oder an dich zurück geschickt werden (Portokosten) oder holst du es später wieder ab?

Nur weil es wahrscheinlich noch niemand gemacht hat, ist es noch keine gute Idee. Sondern weil es keine gute Idee ist, hat es noch niemand gemacht.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 165
Baumplanerin: Offline


Baumplanerin will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 19.06.2013
Uhrzeit: 13:08
ID: 50307



AW: Bewerbung per Post #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Mach doch ein paar gute Fotos vom Modell. Aus der Ferne bis zum Detail evtl. auch Makro. Und dann zum Portfolio oder ein eigenes kleines Booklet, wenn der Modellbau z.B. sehr wichtig sein würde in dem Praktikum.

I

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 07.07.2013
Uhrzeit: 00:37
ID: 50413



AW: Bewerbung per Post #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Tector Beitrag anzeigen
Ich möchte eine ganz individuelle Bewerbung verschicken
Dieser Anspruch ist aus Deiner Perspektive verständlich, ich habe aber große Zweifel, ob das bei Architekten zielführend ist. Das kommt m. E. aus der Werbebranche, die das vielleicht im Einzelfall honoriert.

Ich kenne nur Architekturbüros, in denen Platz- und Zeitmangel herrscht und in denen Bewerber-Portfolios im Schnelldurchgang digital auf Eignung gescannt werden. Ich meine, man kann digital bzw. auf Papier seine Eignung hinreichend darstellen. Erst wenn man zum Gespräch eingeladen wird, kann man seine Gegenübers ggf. mit einem Modell überraschen, um einen stärkeren Eindruck zu hinterlassen.

Dann muss es aber herausgragend gut sein. Und bitte im Anschluss wieder mitnehmen ... Auch im Falle einer Einladung die eigene Bedeutung nicht überschätzen: Meist sind nicht mehr als 20-30 Min. für einen Praktikanten eingeplant, zwischen Tür und Angel.

T.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 113
TappAr: Offline


TappAr will become famous soon enough TappAr will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 06.08.2013
Uhrzeit: 17:21
ID: 50619



AW: Bewerbung per Post #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

hmmm! also, ein modell hat uns noch keiner geschickt geschweige denn, dass wir mal eines verlangt hätte.

üblich ist mittlerweile eine digitale (blind-)bewerbung. mach fotos von deinen arbeiten, ein paar pdfs dazu und halte die datenmenge annehmbar. wenn ein pdf so groß ist, dass es länger dauert klickt man so was auch schon mal schnell weg.
das ganze dann zentral an das büro (meist die info-adresse) und von da wird es dann in der regel schon entsprechend verteilt. bei uns bekommen so was wir drei partner und dann gucken wir schon.

erwartest du eigentlich, dass sie dein modell auch wieder zurückschicken? ich würde mich hier nun ärgern, wenn ich dafür die sekretärin noch extra bemühen müsste, von den zusätzlich kosten mal ganz abgesehen.
__________________
da stemmen wir ein loch inne wand, betonieren mit gips ein flacheisen dran und spritzen das am ende mit ortschaum aus ... das hält 100 jahre. da hamse mein wort!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Bewerbung pancha Beruf & Karriere 5 13.11.2009 14:54
Online Bewerbung oder doch lieber per Post? Demia Beruf & Karriere 3 10.06.2008 14:22
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®