Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.03.2010
Uhrzeit: 11:12
ID: 38450



Warum Architekten immer gut riechen müssen...

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ein Architekt in der Probezeit wurde wegen Schweißgeruchs entlassen und klagte gegen die Kündigung.
Er ging vor Gericht und verlor...

...zum Artikel


Ich habe festgestellt, daß gerade im Sommer nach einer anstengenden Baustellenbesichtigung störende Düfte nicht immer auszuschließen sind.

Auch bin ich oft mit dem Fahrrad ins Büro gefahren und kam verschwitzt am Arbeitsplatz an. Dort entpuppten sich viele Hemden als nicht geruchsressistent.

Wie sind eure Erfahrungen mit müffelnden Kollegen?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.03.2010
Uhrzeit: 11:46
ID: 38451



AW: Warum Architekten immer gut riechen müssen...

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

was für eine Diskussion!
Aber in der Tat hatten wir mal einen Menschen im Büro, der war unerträglich,
wir haben dann gewürfelt wer es ihm sagt. Danach wurde es besser, ganz
schön unangenehme Situation.
Ätzend ist aber auch, dass die meisten Leute kein Händchen für die
Duftwasserdosierung haben. Ich weiß ja prinzipiell nicht wozu das gut sein soll,
aber wenn man dann Abends nach den Düften anderer Leute stinkt, obwohl man
sie nicht mal berührt hat, dann ist das schon nervig.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.03.2010
Uhrzeit: 12:59
ID: 38454



AW: Warum Architekten immer gut riechen müssen... #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Verstehe nicht, warum die Mitarbeiter oder der Chef ihn nicht darauf ausmerksam gemacht haben. Meistens riecht man seinen eigenen Schweiß zuletzt. Nach einer Abmahnung ist meiner Meinung dann aber wirklich eine Kündigung drin.

Wie sieht es eigentlich mit Mundgeruch aus? Ist das dann auch ein Kündigungsgrund? Ich bin jedenfalls immer halb in Ohnmacht gefallen, wenn mich ein gewisser Mitarbeiter beim Zweiergespräch über dem Entwurfsplan auf 30cm Abstand anhauchte...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 28.03.2010
Uhrzeit: 11:25
ID: 38469



AW: Warum Architekten immer gut riechen müssen... #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Begründung im Kündigungsschreiben:

Herr B. sei „während seiner Beschäftigung sehr oft durch sein ungepflegtes Erscheinungsbild, insbesondere durch starken Schweißgeruch und unsaubere Hände aufgefallen.
Elf seiner Ex-Kollegen bezeugten, Andreas B. rieche nicht.

Bild bestätigt:Auch nach drei Stunden in der Sonne roch er nicht unangenehm.

Link

Mit Zitat antworten
gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 6
BigBen: Offline


BigBen is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.06.2011
Uhrzeit: 16:42
ID: 44015



AW: Warum Architekten immer gut riechen müssen... #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

was ist das denn für ein schwachsinn..deswegen zu kündigen...ich meine wir soind doch alle menschen, jeder schwitzt und vor allem im sommer..oder ist es etwa nicht so?...ich meine gut, vlt ist das nicht so angenehm..aber mann muss ja denjenigen nicht beschnüffeln ....naja...

Geändert von Florian (26.09.2011 um 01:03 Uhr). Grund: SPAM Link entfernt

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.09.2011
Beiträge: 3
Prinzdemeuron: Offline


Prinzdemeuron is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.09.2011
Uhrzeit: 18:16
ID: 44847



AW: Warum Architekten immer gut riechen müssen... #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

lachhaft!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 4
lisahe: Offline


lisahe is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.09.2011
Uhrzeit: 11:29
ID: 44896



AW: Warum Architekten immer gut riechen müssen... #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das finde ich allerdings auch lachhaft.
Einige Menschen schwitzen mehr, die anderen weniger. Wenn man die täglich Körperpflege einhalt, kann das ja nicht so schlimm werden. Es gibt ja allerdings noch die Aussage: "Ich kann dich nicht riechen" und das trifft ja auch wirklich oft zu, obwohl wir das unbewusst nicht wahrnehmen.
Vielleicht hilft es dem Kollegen einfach mal in einem persönlichen Gespräch darauf hinzuweisen...
Ich hoffe, es wird dann besser

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.09.2011
Beiträge: 1
greenday: Offline


greenday is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.09.2011
Uhrzeit: 17:16
ID: 44961



AW: Warum Architekten immer gut riechen müssen... #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Nun jetzt ! Es gibt Leute die nix dafür können, auch wenn sie viel Deo benutzen und jeden Tag duschen !
Aber es gibt Anderen die auch ziemlich unhygienisch sind

Geändert von Florian (22.09.2011 um 01:29 Uhr). Grund: Link entfernt, Werbung!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 353
Nightfly: Offline

Ort: Stuttgart

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 22.09.2011
Uhrzeit: 16:54
ID: 44971



AW: Warum Architekten immer gut riechen müssen... #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Der hätte das hier gebraucht:
VOILE DE BETON, le parfum de la matière
Riecht echt gut; hab das auch.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 6
Webbi20: Offline


Webbi20 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.07.2012
Uhrzeit: 14:35
ID: 47287



AW: Warum Architekten immer gut riechen müssen... #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wirklich lustige Diskussion.
Wenn ich das gewesen wäre hätte ich mich in mein Kämmerlein zurückgezogen und hätte geschwiegen.
Aber offensichtlich gibt es echt Leute die mit sowas noch zur Presse gehen. Na ja, ein verletztes Selbstwertgefühl kann er nicht einklagen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
....immer wieder Allplan :-( Robi Präsentation & Darstellung 3 17.12.2008 11:14
warum nur allplan? .vik Präsentation & Darstellung 5 18.12.2005 15:01
Müssen Architekten das Baurecht kennen? ulrike Beruf & Karriere 9 27.07.2004 14:07
warum so wenig los??? lillibee Café 2 14.05.2003 19:42
Farben aus ArchiCAD beim Druck immer anders... archinoah Präsentation & Darstellung 5 14.11.2002 09:44
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®