Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 79
Eulogy: Offline


Eulogy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.07.2008
Uhrzeit: 16:02
ID: 29534



sehr dunkle Wandfarbe mit Lehmfarbe möglich ?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi Leute,

die raumseitige Wandfarbe in meinem Entwurf muss sehr dunkel und diffusionsoffen sein.
Da sie diffusionsoffen sein muss, hat man meinem Kenntnisstand nach nur drei Möglichkeiten:
  • Kalkfarbe
  • Lehmfarbe
  • und Vollton- und Abtönfarbe
Da Kalkfarbe ja von natur aus weiß ist, lässt sich die zweite Bedingung,
dass der Farbton sehr dunkel sein muss, wohl recht schwer erfüllen.
Deswegen favorisiere ich Lehmfarbe, die mit Vollton- und Abtönfarbe
eingefärbt wird. Das passende Informationsblatt zu dieser Art und Weise,
der Wand Farbe zu geben, lässt mich aber zweifeln:
Einerseits ist eine Abbildung mit schwarzen Farbpigmenten zu sehen,
andererseits ist in den Beispielbildern für die unterschiedlichen Farbtöne
der Vollton- und Abtönfarbe der dunkelste Farbton der Wand nur ein
Hellgrau.

Der Farbton meiner Wand ist ein sehr dunkles, leicht ungesättigtes Rot.
Hier ist ein Beispiel für den Farbton der Wand:
>>> Beispiel Wandfarbe >>>


Meine Frage: Ist das überhaupt diffusionsoffen möglich ? Und wenn ja,
wie ? Ich hab' nämlich so meine Zweifel, dass ich mit HAGA LehmColor-
Streichputz + HAGA Vollton- und Abtönfarbe schon die Lösung habe...
ein Anruf bei einem HAGA-Vertrieb sorgte leider auch nicht ganz
für Klarheit... vielleicht fehlten beim Telefonat einfach die Bilder, wie ich
sie euch zeigen konnte...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 01.07.2008
Uhrzeit: 18:03
ID: 29544



AW: sehr dunkle Wandfarbe mit Lehmfarbe möglich ?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wieso soll nur Lehm- oder Kalkfabre diffusionsoffen sein?
Es gibt jede Menge Hersteller von zum Teil synthetischen Farben, welche diffusionsoffen sind.
Selbst "ganz normale" Innenwandfarbe aus den Baumärkten ist mittlerweile diffusionsoffen zu haben.
Die kannst du dann mit Abtönfarbe entsprechend einfärben.

Oder meinst du "ökologische" Wandfarbe in Zusammenhang mit Putz?
Nichts gegen ökologische Baustoffe - aber hier scheinst du das Pferd von hinten aufzäumen zu wollen.
Du könntest auch z.B. auf Auro oder Livos Farben zurück greifen - sind auch renommierte Hersteller von ökologischen Farben.

Du mußt aber klären, wie dein Wandaufbau ist. Willst du auf Kalkputz oder Zementputz streichen? Oder auf grundierte Gipskartonplatten?

Trab och mal in ein Farbengeschäft deines Vertrauens - der nächste Malermeister wird dir da sicher einige Tipps geben können.
Und du bekommst ganz langsam ein Fingerchen für die Handwerkermentalitäten

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 79
Eulogy: Offline


Eulogy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.07.2008
Uhrzeit: 18:41
ID: 29551



AW: sehr dunkle Wandfarbe mit Lehmfarbe möglich ? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von FoVe Beitrag anzeigen
Wieso soll nur Lehm- oder Kalkfabre diffusionsoffen sein?
Es gibt jede Menge Hersteller von zum Teil synthetischen Farben, welche diffusionsoffen sind.
Selbst "ganz normale" Innenwandfarbe aus den Baumärkten ist mittlerweile diffusionsoffen zu haben.´
Wirklich ? Das wusst' ich nicht *pfeif* ...

Zitat:
Zitat von FoVe
Oder meinst du "ökologische" Wandfarbe in Zusammenhang mit Putz?
Nichts gegen ökologische Baustoffe - aber hier scheinst du das Pferd von hinten aufzäumen zu wollen.
Nein, für mich muss es nicht auf Biegen und Brechen eine ökologische
Wandfarbe sein. Meine einzigen beiden Kriterien hab' ich genannt - wenn's
das auch noch als ökologische Wandfarbe gibt, um so besser.

Zitat:
Zitat von FoVe
Du könntest auch z.B. auf Auro oder Livos Farben zurück greifen - sind auch renommierte Hersteller von ökologischen Farben.
Ja super, das eröffnet ja gleich ganz andere Möglichkeiten !
Die Vollton- und Abtönfarben von Auro haben ja mit einem klaren
persisch-rot, blau, und schwarz die ideale Vorraussetzung, um die
Farbe hinzubekommen. Dann kann ich ja einfach HAGA-LehmColor-Streichputz
mit AURO Vollton- und Abtönfarben kombinieren.

Zitat:
Zitat von FoVe
Du mußt aber klären, wie dein Wandaufbau ist. Willst du auf Kalkputz oder Zementputz streichen? Oder auf grundierte Gipskartonplatten?
Wie mein Wandaufbau ist, hab' ich ja gerade schon im Konstruktions-Unterforum dargestellt. Zusammengefasst:
FERMACELL Gipsfaserplatten, die vollflächig, gleichmässig und sauber mit
Spachtel überzogen sind, bilden den Untergrund für die Farbe...
zumindest würd' ich's so machen...
wenn ich mich nicht irre, ist FERMACELL ja schon grundiert...

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 01.07.2008
Uhrzeit: 18:49
ID: 29553



AW: sehr dunkle Wandfarbe mit Lehmfarbe möglich ? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Heyo - leider ist Fermacell nicht grundiert - was ich aus eigener leidvoller Erfahrung weiß. Aber - du kannst GiKa oder GiFa recht einfach grundieren, in dem du einfache Innenfarbe 1:1 mit Wasser verdünnst und dann damit vorstreichst.
Diese ganzen Haftgründe und so sind sauteuer und bringen auch nicht mehr.

gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 79
Eulogy: Offline


Eulogy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.07.2008
Uhrzeit: 19:26
ID: 29555



AW: sehr dunkle Wandfarbe mit Lehmfarbe möglich ? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ach *verblüfft* ... okay, mensch danke ! Wow, du hast mr mit deinen ganzen Hinweisen schon so gut weiter geholfen; da fällt mir richtig 'ne Last von den Schultern ^^ ...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Alternative zu Distiller möglich ? dk0815 Präsentation & Darstellung 2 09.01.2008 23:31
fensterflügel grösser 250 möglich? 3dgeplagt Konstruktion & Technik 5 20.09.2007 17:47
Dunkle Stein-Fassaden mit Holzlammelen Florian Bauten & Planer 3 30.01.2006 21:28
C4D - Modellskalierung sehr störrisch Maks Präsentation & Darstellung 12 18.12.2005 12:30
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®