Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 12
studio: Offline


studio is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.04.2005
Uhrzeit: 09:16
ID: 8226



Mobile WC- / Raumsysteme

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo zusammen,


ich bin auf der suche nach mobilen wc-systemen und raumsystemen.

gibt es alternativen zum container und dixi?


danke und gruss

studio

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 08:52
ID: 8256



Social Bookmarks:

Gute Frage!

Mobil bedeutet ja transportabel, d.h. die Räume /WCs sollten idealerweise auf einen LKW passen und dürfen somit bestimmte Abmessungen nicht überschreiten (z.B. b/h/l 3 * 3 * 8), sollten sich zerlegen lassen (Module) oder über ein eigenes Fahrgestell verfügen. Relativ geringes Gewicht ist ebenfalls wichtig. Natürlich müssen sie standardisierte Anschlüsse haben um problemlos an jedem Ort "andocken" zu können.

Die Frage ist auch wie Mobil müssen die Teile überhaupt sein?

Es gibt ja neben den Dixi auch hochwertige Sanitär-Container die bei irgendwelchen Festivitäten im Aussenbereich angemietet und eingesetzt werden können.

Ein Tipp wäre vielleicht die Formel 1. Die Jungs haben mit Sicherheit die hochwertigsten "MobileHomes" und da sie wöchentlich umziehen müssen, verfügen die bestimmt über ein, zwei gute Lösungen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 12
studio: Offline


studio is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 09:14
ID: 8257



Social Bookmarks:

die gesamte anlage würde etwa 3-4 monate stehen und würde dann weiter reisen.

ich habe mir mal ein paar luxus-container alla formel 1 angeschaut. von innen bekommt man sie auch sehr schön hin. aber von aussen ist es halt doch nur ein container und strahlt nicht wircklich was besonderes aus.

weichere formen wären für mein konzept besser.

es werden doch fasst an jeder uni mobile ausstellungs boxen entworfen. sind die noch nie umgesetzt worden?

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 10:03
ID: 8259



Social Bookmarks:

Was soll denn ausser Toiletten da noch alles rein (Flächenbedarf, Raumprogramm)?

Solche Container bzw. Ausstellungspavillions sind mit Sicherheit auf jeder Hochschuke schon x-mal entworfen worden. Aber wie das mit Hochschul-Entwürfen ist, sind wahrscheinlich weniger als 10 % davon realisiert worden.

Weiche Formen, sprich runde, ovale Formen oder gebrochene Kanten sind natürlich in der Regel aufwendiger als gerade, eckige Sachen die man aus einfachen flächigen Standard-Bauteilen (Wand, Decke, Stütze) zusammensetzen kann.



Zum Thema Toilette noch was am Rande:

http://www.zu-doof.de/article.php?sid=1275

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 12
studio: Offline


studio is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 11:08
ID: 8261



Social Bookmarks:

da muss nichts anderes rein. bei meinem konzept handelt es sich um eine openair geschichte wo geschlossene bereiche ( sanitär, bar, lager, umkleide, etc.) eingestellt sind.

der link ist gar nicht so schlecht. hatte ich schon wieder vergessen.

aber vom prinzip würde eine pallette mit der toilette und der technik ja ausreichen. diese könnte man ja in "ausstellungsboxen" (oder anderen raumsystemen) intigrieren.

oder hast du noch andere ideen?

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 11:45
ID: 8262



Social Bookmarks:

Ich denke die Sachen die es gibt sind schon in gewisser Weise ausgereift. Der Erfinder der Dixi-Box hat sich ja auch Gedanken gemacht wie er eine Toilette kostengünstig machen kann, das sie mobil ist, sich leicht reinigen läßt und sich in fast beliebiger Art und Weise kombinieren und in Reihe schalten läßt.

Ich denke was Du brauchst ist eine sehr hochwertige "Dixi-Box" mit einer ansprechenden äüßeren Hülle. Freiformen oder weiche Formen könnten das Kombinieren bzw. die Reihung unter Umständen schwierig machen. Da läßt sich mit einem kubischen Körper sicherlich mehr anfangen....
Die Technik könnte z.B. in einem Sandwich-Boden verschwinden oder in einer nicht sichtbaren Installationsrückwand. Sinnvoll wäre auch der vorübergehende Anschluss an eine Infrastruktur (Frischwasser-Zufuhr, Abwasser-Entsorgung), damit nicht der "Dixi-Tanker" kommen muß um die Teile leerzupumpen.

Mehr fällt mir gerade nicht ein.....

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2002
Beiträge: 137
Snobs: Offline


Snobs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 11:48
ID: 8263



Social Bookmarks:

Hier mal einer der wenigen Entwuerfe die tatsaechlich realisiert wurden...
Cocobello von Peter Haimerl
...und wie ich finde ist das Ergebnis sehr gelungen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2002
Beiträge: 137
Snobs: Offline


Snobs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 11:52
ID: 8264



Social Bookmarks:

Auch ja, "Barvaria" von Suedpol ist vielleicht auch erwaehnenswert...

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 11:57
ID: 8265



Social Bookmarks:

...Bavaria ist vielleicht ein bißchen zu "roh"....könnte so manchen abschrecken. Irgendwie hat das Bild schon einen "Geruch"...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2002
Beiträge: 137
Snobs: Offline


Snobs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 12:10
ID: 8266



Social Bookmarks:

Zugegeben, bar-varia ist recht "einfach" aber wenn man sich das Ergebnis ansieht dann finde ich es trotzdem gelungen - vor allem Kosten und Aufwand fuer die Bar-varia sind bestimmt schwer zu toppen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 12
studio: Offline


studio is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 12:57
ID: 8267



Social Bookmarks:

für boxen würde sich die modulbox anbietenwww.modulbox.de

aber dann bräuchte ich immer noch ein mobiles sanitär-system zur integration. es muss aber sehr edel sein. (wie ein vip-container, glas, fliesen, etc.)

na ja mal schauen......


danke schon mal

wie sieht das den bei temporären bauten alla gaudi, könig der löwen, oder temporären museen aus? was haben die denn für sanitäranlagen?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2002
Beiträge: 137
Snobs: Offline


Snobs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 15:17
ID: 8276



Social Bookmarks:

Wow, modulbox kannte ich noch garnicht - gefaellt mir...

Gerade heute habe ich mal wieder gesehen wie ein Dixi geleert und gesaeubert wird (Baustelle direkt vom Fenster). Ich muss sagen, das ist echt uebel - Schlauch rein, abpumpen und dann einmal mit der Klobuerste(!) und etwas WC-Frisch durch das ganze Haeuschen - fertig...

Es muss doch auch irgendetwas geben, das ein oder auch zwei Nummern luxurioeser ist!?

Es gibt ja suendhaft teure Luxus-Camper, diese riesen Wohnmobile mit Garage und Marmor Bad. Vielleicht schaust Du Dich mal bei den Herrstellern um!??

Vielleicht kann Dir auch ein Schiffsbauer weiterhelfen, denn Privatyachten und Kreuzfahrtschiffe haben ja auch recht ansehnliche Baeder.

Zu guter letzt muss ich noch an das Witzigmann Palazzo denken. Soweit ich weiss ist das ja ein Zelt mit riesen Containerkuechen (Hersteller ist irgendeine Firma aus den Niederlanden glaube ich). Die brauchen ja auch Sanitaeranlagen und ich koennte mir vorstellen, das die Gaeste im Witzigmann Palazzo auch nicht unbedingt auf eine Art Dixi geschickt werden...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 12
studio: Offline


studio is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2005
Uhrzeit: 15:35
ID: 8277



Social Bookmarks:

witzigmann arbeitet mit der firma boels zusammen, die haben aber soviel ich weis sanitärcontainer.

wie gesagt von innen soviel luxus wie man will aber leider von aussen nicht.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
mobile Treppe Ms. John Soda Konstruktion & Technik 3 11.06.2007 22:01
mobile Trennwände biggi Konstruktion & Technik 2 24.07.2006 21:18
Exilhäuser - Mobile Zusatzräume auf Zeit Jensation Entwurf & Theorie 5 09.11.2004 10:46
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®