Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 906
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 16.07.2009
Uhrzeit: 11:58
ID: 34515



Magnetkontrollrahmen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

was ist ein Magentkontrollrahmen?
Es muss irgend etwas im Bereich Sanitär und/oder Fliesenleger sein?
Kann jemand für Aufklärung sorgen?
Gruß
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 16.07.2009
Uhrzeit: 14:36
ID: 34516



AW: Magnetkontrollrahmen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du kannst auch Magnetrevisionsöffnung dazu sagen.

Für jede Einbauwann oder -duschwanne setzt man in die Aufmauerung einen Revisionsrahmen, damit man auch nach der Fliesung noch Zugang zu dem Syphon bzw. den Anschlüssen hat.
Beim Magnetrevisionsrahmen ist eben eine Trägerplatte, mei0t aus PVC, gegeben, die befliest wird. Im Fliesenverbund hält diese eben magnetisch.
Es gibt auch günstigere Systeme, die mit kleinen Riegeln arbeiten oder verschraubt sind.

Schau auch mal hier: PVC-Magnet-Revisionsrahmen mit Lüftungsgitter für Whirlpoolsysteme

oder hier:

http://www.stedo.de/pdf/wg10/wg10_3.pdf

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 906
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 16.07.2009
Uhrzeit: 14:40
ID: 34517



AW: Magnetkontrollrahmen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielen Dank,
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 16.07.2009
Uhrzeit: 15:06
ID: 34519



AW: Magnetkontrollrahmen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

@ Blumenschein:

Ich würde aber nach Möglichkeit auf diesen (meist häßlichen) Revisionsrahmen verzichten und stattdessen vor das Revisionsloch eine Fliese mit passendem farbigen Sanitär-Silikon kleben und die Fugen rundherum ebenfalls damit ausspritzen.

Falls Du wirklich mal an die Rohre unter der Badewanne mußt, dann schneidest Du die Fuge einfach mit einem Cutter auf und löst die Fliese vorsichtig.

In vielen Fällen wird diese Revisionsklappe aber nie benötigt bzw. irgendwann das komplette Badezimmer sowieso erneuert.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 16.07.2009
Uhrzeit: 18:04
ID: 34521



AW: Magnetkontrollrahmen #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

also ich muss da ständig ran, ist doch öfter mal verstopft, sowas. normalerweise wird die fliese doch mit metallclips gehalten.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 17.07.2009
Uhrzeit: 12:23
ID: 34526



AW: Magnetkontrollrahmen #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von k-roy Beitrag anzeigen
also ich muss da ständig ran, ist doch öfter mal verstopft, sowas. normalerweise wird die fliese doch mit metallclips gehalten.
Wenn da ständig was verstopft ist, dann stimmt was grundsätzlich mit dem Abfluß oder den Benutzern nicht.

Bei vielen Wannen und Duschen die ich kenne, wurden die Klappen in 20 Jahren nicht einmal geöffnet und alles läuft noch ab. Wenn es trotzdem mal nicht richtig läuft, reicht es meist, wenn man direkt am Abfluß die Handsaugglocke aufsetzt.

Ich finde das es ohne Magnetrahmen oder Metallclips jedenfalls sauberer aussieht.

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 20.07.2009
Uhrzeit: 19:49
ID: 34563



AW: Magnetkontrollrahmen #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Archimedes - so hatte ich mr das bei unserem Bad auch gedacht

Aber - frei nach McMurphys Regel - nach drei Jahren durfte ich dann die Fliese rauskratzen, weil ein Mieter so schlau war und meinte, den Syphon könnte man auch dadurch reinigen, dass man ihn durch den Abfluß erstmal losschraubt Und dann ist die einsilikonisierte Fliese beim Öfnnen doch gesprungen.

Eine Revisionsöffnung würde ich immer vorsehen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 21.07.2009
Uhrzeit: 07:33
ID: 34572



AW: Magnetkontrollrahmen #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von FoVe Beitrag anzeigen
Archimedes - so hatte ich mr das bei unserem Bad auch gedacht

Aber - frei nach McMurphys Regel - nach drei Jahren durfte ich dann die Fliese rauskratzen, weil ein Mieter so schlau war und meinte, den Syphon könnte man auch dadurch reinigen, dass man ihn durch den Abfluß erstmal losschraubt Und dann ist die einsilikonisierte Fliese beim Öfnnen doch gesprungen.

Eine Revisionsöffnung würde ich immer vorsehen.

OK. Bei vermieteten Objekten mit DAMs (dümmsten anzunehmenden Mietern ) sollte man es vielleicht tun, aber dann auch groß genug, daß man wirklich etwas ausrichten kann.

Im privaten Bereich (selbstgenutzt) verzichte ich darauf, weil diese Rahmen irgendwann sehr schmudelig aussehen, da der Schmutz sich in den feinen Fugen versetzt.
Im eigenen Bad habe ich sogar auf die Revision mit Silikonvariante verzichtet, Wenn es einmal notwendig sein sollte, werde ich ein Loch in die Seitenwand brechen müssen und später neue Fliesen hinkleben müssen. Deshalb immer genug Fliesen aufheben.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®