Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.05.2012
Beiträge: 2
redvneck: Offline


redvneck is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 31.05.2012
Uhrzeit: 12:10
ID: 46909



Zangenkonstruktion (Holzbau): Abstand der Stützen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich beschäftige mich derzeit mit der Zangenkonstruktion im Holzbau. Im Internet habe ich gelesen, dass der Abstand der Stützen bei dieser Konstruktion 3,75m beträgt. Ansonsten habe ich nirgendwo etwas dazu gefunden und mein Tutor meinte, der Abstand wäre schon zu weit.
Stimmt der Abstand nun oder ist das statisch nicht möglich?

Viele Grüße

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 31.05.2012
Uhrzeit: 19:58
ID: 46917



AW: Zangenkonstruktion (Holzbau): Abstand der Stützen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Solche Stützweiten-Aussagen sind doch vom statischen Gesamtsystem abhängig, das man kennen müsste. Wenn Du eine kl. Skizze hier einstellst, kann evtl. jemand mehr dazu sagen. Grundsätzlich haben solche Stützweiten-Aussagen in Lehrbüchern eher einen vagen, empfehlenden Charakter; sie geben an, in welchem Bereich solche Tragwerke bei konventionellen Randbedingungen in der Regel wirtschaftl. sind.

T.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.05.2012
Beiträge: 2
redvneck: Offline


redvneck is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.06.2012
Uhrzeit: 00:34
ID: 46918



AW: Zangenkonstruktion (Holzbau): Abstand der Stützen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielen Dank!

Das mit den 3,75m hab ich dem hier entnommen: http://www.architektur.hcu-hamburg.d...Uebersicht.pdf

Das Ganze soll ein zweigeschossiger Aufbau auf einen alten Bestand von 2 Geschossen werden. Das Gebäude hat in etwa einen rechteckigen Grundriss mit den Seitenlängen 18x7m. Im Inneren sind mehrere einzelne Räume, es gibt eigentlich keine größeren Spannweiten als 5m.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 01.06.2012
Uhrzeit: 01:40
ID: 46919



AW: Zangenkonstruktion (Holzbau): Abstand der Stützen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Aus dieser Darstellung abzuleiten, dass 3.75 m ein Regelmaß für die Spannweite der Nebenträger bei Zangenkonstruktionen sei, ist sicher nicht zulässig. Es ist aber sicher ein mögliches Maß. Ich halte Spannweiten von 2.50-5.00 m für denkbar. Wirtschaftlich ist das Zangen-Prinzip mit aufgelegten Nebenträgern schon dadurch, dass sowohl Haupt- als auch Nebenträger als Durchlaufträger wirken. Allerdings wird der Gesamtaufbau dadurch größer. Das muss man architektonisch/konstruktiv wollen und/oder verkraften können.

Die Tragfähigkeit solch grundlegender Systeme solltest Du auch selbst überprüfen können (Durchlaufträgertabellen sind in jedem Bau-Handbuch). Die Querschnitte stehen ja in der Zeichnung drin. Zur Not kann man die Träger auch als Einfeldträger nachweisen, da ist man dann auf der sicheren Seite.

Wenn Du einen Tutor hast, der Dir gar nicht folgen will, suche einen Kompromiss bzw. frage ihn nach den genauen Gründen. Solche Meinungen gründen sich oft auf bestimmte Erfahrungen, aus denen man was lernen kann. Und evtl. ist ein anderes Stützmaß architektonisch von der Raumaufteilung auch günstiger. Das ist nämlich das Hauptkriterium, wenn man so etwas neu angeht. Und man sollte immer 2-3 Alternativen ausarbeiten und gegenüber stellen.

Ich hoffe, ich beleidige Dich mit den Tipps nicht ...

T.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Zangenkonstruktion tatlicik Konstruktion & Technik 2 20.01.2011 19:17
Abstand von WC und Waschtisch mika Planung & Baurecht 13 30.10.2010 01:53
Zangenkonstruktion: Auskragung notwendig? IchrEgelS0 Konstruktion & Technik 2 09.07.2009 20:36
Abstand Vormauerschale erhöhen newbie Konstruktion & Technik 12 28.03.2008 13:38
Abstand zum Kreis... Florian Präsentation & Darstellung 0 01.04.2005 19:00
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®